Die Beatles feiern 50 Jahre “The White Album” mit besonderen 50th Anniversary Releases!

September 24, 2018
in Category: Platten, Popkultur



Die Beatles feiern 50 Jahre “The White Album” mit besonderen 50th Anniversary Releases!

Die Beatles feiern 50 Jahre “The White Album” mit besonderen 50th Anniversary Releases!

“Wir haben genug Songs für ungefähr zwei LPs, also hol schon mal dein Schlagzeug raus”, schrieb John Lennon 1968 auf einer Postkarte an Ringo, der früher als seine Bandkollegen vom Kurs an der Maharishis Academy of Transcendental Meditation in Rishikesh, Indien, nach Hause in England zurückgekehrt war. Gesagt, getan - so schlossen sich die Beatles am 30. Mai 1968 für knapp 20 Wochen in den Abbey Road Studios ein, um an ihrem neunten Studioalbum The BEATLES (später The White Album genannt) zu tüfteln.


Hört hier in das Meisterwerk rein:

Für das ganze Album geht auf "Listen".

"Wir hatten Sgt. Peppers Band verlassen, um in seinen sonnigen Elysischen Gefilden zu spielen und schritten nun völlig ohne Landkarte oder Kompass in neue Richtungen”, schreibt Paul McCartney. Neu war nicht nur, dass die Band Songs mit ohrenbetäubendem Düsenjet-Geschrei eröffnete (Back In The U.S.S.R.) oder dass Ringo Starr als alleiniger Songwriter genannt wurde (Don’t Pass Me By), auch technisch gingen die Beatles neue Wege, indem sie statt einzelne Parts übereinander auf ein Mehrspurband zu legen, viele Sessions als Gruppe und mit Livegesang auf 4-Spur- oder 8-Spurbänder aufnahmen. Dadurch wirkt das Album wilder, ungezähmter als seine Vorgänger und ebnete den Weg für Punk und Indie.



Am 22. November 2018 jährt sich das Erscheinen des White Albums zum 50 Mal. Und seit 50 Jahren ist die Begeisterung von Generationen von Musiker*innen und Hörer*innen für das Album, das nach wie vor mit seiner ambitionierten Musik unerreichte Weiten und Tiefen entfaltet, ungebrochen. Um diesem Meilenstein der Rockgeschichte gerecht zu werden, wird das 50. Jubiläum mit einer Vielzahl aufwendiger White Album-Packages gefeiert. Markiert euch den 9. November schon mal ganz dick im Kalender!


Das minimalistische Artwork von ‘The White Album’ stammt von dem Künstler Richard Hamilton, einem von Englands Vorreitern der Pop Art. Auf dem oben offenen Klappcover befand sich eine Prägung des Schriftzugs ‘The BEATLES’. Frühe Exemplare waren außerdem auf der Vorderseite durchnummeriert. Das wurde auch beim limitierten Super Deluxe-Paket der neuen Edition so gemacht.


Die 30 Tracks des Albums wurden von Produzent Giles Martin und Mix-Engineer Sam Okell in Stereo und 5.1 Surround Audio neu gemischt. “Mit dem neuen Mix von The White Album haben wir versucht, den Hörer so nah wie möglich an das Studio der Beatles zu bringen”, erklärt Giles Martin. “Wir haben die einzelnen Schichten der Glass Onion entfernt, um mit alten und neuen Hörern in eines der vielseitigsten und interessantesten Alben aller Zeiten einzutauchen.” Zusätzlich enthält der Release 27 frühe Acoustic-Demos, entstanden in Georges Haus in Esher im englischen Surrey, und 50 Studioaufnahmen, von denen die meisten bisher noch nicht erhältlich waren.

Credit: John Kelly / Apple Corps. Ltd.

die Veröffentlichungen umfassen ein 2LP-Package (2018 Stereo Album-Mix), ein limitiertes 4LP-Package (2018 Stereo Album-Mix und Esher-Demos), eine limitierte 3CD Deluxe Edition (2018 Stereo Album-Mix und Esher-Demos), sowie die fulminante 7 Disc Super Deluxe Edition. Dieses Highlight enthält neben dem Stereo-Mix und den Esher-Demos ganze 50 (!) weitere Aufnahmen, die meisten davon bisher unveröffentlicht, entstanden bei den Studio-Sessions zum White Album, neu abgemischt von den original 4-Spur- und 8-Spurtonbändern – in der Reihenfolge des Datums des Beginns der jeweiligen Aufnahme. Abgerundet wird das Liebhaberstück durch ein 164-seitiges Hardcoverbuch mit CD-Schlitzen und herausnehmbaren Repliken der vier farbigen, glänzenden Portraitfotos von John, Paul, George und Ringo aus dem Originalalbum, sowie dem großen Poster mit Fotocollage auf der einen und Texten auf der anderen Seite, das ebenfalls im Originalalbum zu finden war.

Wem das zu schnell ging, der bekommt in diesem Video noch mal einen Überblick über die kommenden Releases. Wir können es jedenfalls kaum erwarten!



Das könnte euch auch gefallen:

Wie Bob Dylan den Beatles das Kiffen zeigte

5 Wahrheiten über The Beatles

Wie Paul McCartney und John Lennon zusammen masturbierten.



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *