Join us

Platten

Hit-Alarm: Weezer veröffentlichen überraschend Cover-Album!

Published on

2018 haben Weezer uns mit ihrer Cover-Version von Totos Africa bereits einen der größten Internet-Hits des Jahres beschert, nun legen die Alternative Rocker mit einem kompletten Album voller Retro-Hits nach!

von Christina Wenig

Tears For Fears, Black Sabbath, Electric Light Orchestra – sie alle bekommen auf dem Teal Album die Weezer-Verjüngungskur. Die Band hat das Cover-Album am 23. Januar mal eben ohne Ankündigung veröffentlicht. Neben Rock-Hits à la Paranoid werden auch Pop-Klassiker wie Billie Jean und Take On Me von den vier US-Amerikanern in ein neues Gewand gekleidet. Das Ergebnis: garantiert gute Laune!


Hört hier in das Teal Album rein:

Für den kompletten Cover-Spaß klickt auf „Listen“.

Weezer sind nach dem Erfolg ihrer Africa-Interpretation jedoch nicht zur reinen Cover-Kapelle verkommen: Bereits am 1. März soll das nächste Studioalbum der Band erscheinen. Nach dem Teal Album wird dieses das sechste bandbetitelte Album des Vierers sein. Traditionell weiter mit Farben arbeitend, wird es auf den Beinamen Black Album hören. Das letzte Weezer-Album Pacific Daydram erschien 2017 und ist aktuell für einen Grammy als bestes Rock-Album nominiert.

Tracklist Weezer (Teal Album):

  1. Africa (Toto)
  2. Everybody Wants to Rule the World (Tears for Fears)
  3. Sweet Dreams (Are Made Of This) (The Eurythmics)
  4. Take On Me (a-ha)
  5. Happy Together (The Turtles)
  6. Paranoid (Black Sabbath)
  7. Mr. Blue Sky (Electric Light Orchestra)
  8. No Scrubs (TLC)
  9. Billie Jean (Michael Jackson)
  10. Stand By Me (Ben E. King)

Das könnte euch auch gefallen:

„Africa“ von Toto: Das Song-Phänomen des Jahres

Weezer’s Pinkerton: Vom Epic Fail zu einfach Epic

Taylor Swift covert Earth, Wind & Fires “September” – und das Internet weiß nicht, ob es lachen oder weinen soll


Headerbild: Emma McIntyre/Getty Images for CBS Radio

Latest Music News

Don't Miss