Nirvana „Live At The Paramount” erscheint am 12.4. digital und auf Doppel-Vinyl!

March 26, 2019
in Category: Platten



Nirvana „Live At The Paramount” erscheint am 12.4. digital und auf Doppel-Vinyl!

Nirvana „Live At The Paramount” erscheint am 12.4. digital und auf Doppel-Vinyl!

Es war ein denkwürdiges Heimspiel für Nirvana, als die Band am 31. Oktober 1991 im Paramount Theatre in Seattle ein Konzert gab. Kurt Cobain, Dave Grohl und Krist Novoselić hatten kurz zuvor ihr wegweisendes Album Nevermind veröffentlicht, das sie quasi über Nacht in den Superstar-Status katapultierte. Live at the Paramount ist schon allein deshalb eine Momentaufnahme einer der wichtigsten Rockbands aller Zeiten, die sich gerade im Moment des Sprungs zur absoluten Überlebensgröße befindet.

von Markus Brandstetter

Die Band eröffnete den Abend mit dem The-Vaselines-Cover Jesus Doesn’t Want Me For A Sunbeam, das auch auf dem Klassiker MTV Unplugged In New York zu finden ist. Neben zahlreichen Stücken von Nevermind (natürlich inklusive dem Überhit Smells Like Teen Spirit) spielte die Band auch einige ältere Stücke. Gegen Ende des Sets gab es eine frühe Version des Songs Rape Me zu hören, der zwei Jahre später auf dem finalen Studioalbum der Band, In Utero, erschien.



Zum ersten Mal als eigenständiger Release

Mit der Veröffentlichung ist Live At The Paramount zum ersten Mal als eigenständiger Release erhältlich. Zuvor war der Livemitschnitt als Bonus-Material der 20th Anniversary Super Deluxe Edition von Nevermind erhältlich. Außerdem wurde es 2011 als DVD- und Blu-Ray-Video veröffentlicht.

Live At The Paramount erscheint  am 12. April wahlweise als Heavyweight Black Vinyl oder als Limited Edition in Orange. Es kommt mit einem Poster und einer Replika des VIP-Passes jenes Abends. Auch als digitale Version ist das Album erhältlich.


Die Tracklist

LP1, Seite 1

Jesus Doesn’t Want me For A Sunbeam

Aneurysm

Drain You

School

Floyd The Barber

LP1, Seite 2

Smells Like Teen Spirit

About A Girl

Polly

Breed

Sliver

LP2, Seite 1

Love Buzz

Lithium

Been A Son

Negative Creep

On A Plain

LP2, Seite 2

Blew

Rape Me

Territorial Pissings

Endless, Nameless



Das könnte euch auch gefallen:

Zeitsprung: Am 1.3.1994 spielen Nirvana in München ihr letztes Konzert.

Nevermind-Smiley: Nirvana verklagt Designer Marc Jacobs

Zeitsprung: Am 18.11.1993 nehmen Nirvana ihr legendäres „MTV Unplugged“ auf.



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *