5 Wahrheiten über Lady Gaga

April 19, 2017
in Category: Popkultur



5 Wahrheiten über Lady Gaga

5 Wahrheiten über Lady Gaga

Hier nehmen wir uns mal ein paar Minuten Zeit und prüfen gängige Klischees und Falschannahmen in der Musikwelt... Einfach, weil wir es können bzw. einfach, weil es so viel mehr Vorurteile gibt als alle Beatles, Rolling Stones und Queen-Singles zusammenaddiert (lies: sehr viele). Wir nehmen uns also ein Genre oder einen Künstler und schauen wie stichhaltig die gemeinhin als richtig wahrgenommenen Annahmen sind.


Hört euch hier das Lady Gaga Album Born This Way an und lest weiter:


Mit ihrer fulminanten Halbzeit-Show während dem Super Bowl 2017 hat Lady Gaga noch einmal klargemacht, dass sie einer der wichtigsten Pop-Stars unserer Zeit ist. Der Auftritt war mehr als nur leichtes Entertainment für die Massen, sondern ein politisches Statement von und für die LGBTQ-Community auf der ganzen Welt. Für genau diese Statements ist Lady Gaga bekannt, seit sie 2008 mit Just Dance und Pokerface in der Popkultur aufschlug und in den Jahren darauf mit wilden Videos, punktgenauen Performances immer wieder für alle kleinen Freaks dieser Welt ausgesprochen hat. Wir haben die Karriere von Stefani Joanne Angelina Germanotta auf Herz und Nieren geprüft und stellen nun fünf Wahrheiten vor.

1. Songwriting für Britney Spears & Co

Lange bevor Lady Gaga bekannt wurde, war sie als Songwriterin bei Interscope unter Vertrag. Dort schrieb sie Texte für Lieder von den Pussycat Dolls, Fergie oder New Kids On The Block. Auch als Popstar setzte Gaga ihre Songwriterkarriere fort und schrieb unter anderem für Jennifer Lopez. Fun Fact: Lady Gagas Song Telephone war ursprünglich mal für Britney Spears gedacht. Da die das Stück aber nicht mochte, nahm die Gaga ihn kurzerhand selbst auf – und zwar im Duett mit Beyoncé.


2. Gleich zweifache PatentanteLady-Gaga-Joanne-2016

Richtig gelesen! Lady Gaga ist Patentante – und zwar nicht von irgendwelchen kleinen Steppkes, sondern den Söhnen von Elton John und dessen Ehemann David Furnish. Weils beim ersten Sohn Zachary so gut geklappt hat, darf die Gaga auch beim nächsten Nachwuchs als Mentorin fungieren.


3. Der Fleischfummel

Lady Gaga ist für ihre furiose und variantenreiche Garderobe bekannt. Aber bei ihrem Besuch der VMAs im Jahr 2010 schoss Gaga den Vogel ab – oder besser das Rind. Tatsächlich trug der Popstar an dem Abend nämlich ein Kleid aus Fleisch. Designed wurde das Stück von Franc Fernandez, der dafür sage und schreibe 22,5 Kilogramm rohes Rind von einem kleinen Familienbetrieb in Los Angeles orderte, die anschließend von Stylist Nicola Formichetti zu einem tragbaren Kleidungsstück vernäht wurden.


4. Rilke 4 everLady-Gaga-Thanksgiving-2011

Lady Gaga ist seit jeher ein großer Bewunderer des deutschen Lyrikers Rainer Maria Rilke und insbesondere von seiner Sammlung Briefe an einen jungen Dichter. Das ist auch der Grund, warum sie sich ein Zitat ihres liebsten Lyrikers auf den linken inneren Arm hat stechen lassen: „Prüfen Sie, ob er in der tiefsten Stelle Ihres Herzens seine Wurzeln ausstreckt, gestehen Sie sich ein, ob Sie sterben müßten, wenn es Ihnen versagt würde zu schreiben. Dieses vor allem: fragen Sie sich in der stillsten Stunde Ihrer Nacht: muß ich schreiben?“


5. Die Born This Way Foundation

Die Gaga tut Gutes. 2012 gründete sie deshalb die Born This Way Foundation (BTWF). Eine Non-Profit-Organisation, die sich für Jugendliche einsetzt, die aufgrund ihrer Andersartigkeit ausgeschlossen werden. Gute Sache!


Das könnte dich auch interessieren:

Lady Gaga singt Led Zeppelin – Ihre Stimme klingt so anders!

5 Wahrheiten über Taylor Swift

10 Songs, die eine versteckte Bedeutung haben




Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *