5 Wahrheiten über ZZ Top

December 4, 2018
in Category: Popkultur



5 Wahrheiten über ZZ Top

5 Wahrheiten über ZZ Top

Für alle Insider, jahrzehntelangen Fans, Neugierigen und Einsteiger: Hier nehmen wir uns mal ein paar Minuten Zeit und präsentieren euch 5 Geschichten, Anekdoten oder Fun Facts zu einem Genre, einer Band oder einem/r Künstler/in. Einfach, weil das Leben witzigere, unglaublichere und interessantere Geschichten schreibt, als jeder Autor jemals könnte.

Diese Woche widmen wir uns der am längsten in Originalbesetzung spielende, weltweit bekannte Band – ZZ Top. Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard haben den Rock’n’Roll mit ihrem Sound zwischen Blues und Boogie von Houston, Texas, aus in den letzten Jahrzehnten eins ums andere Mal revolutioniert. Wir liefern fünf Fakten über das Trio.


1. Die Sache mit den Bärten


Nach dem das Album Tejas und die damit einhergehende Tour 1976 nicht so gut liefen, nahmen sich ZZ Top eine kleine Auszeit. Als sich das Trio nach gut zwei Jahren das erste Mal wieder zusammenfand, um über eine Neuausrichtung der Band zu sprechen, trugen Billy Gibbons und Dusty Hill lange Bärte. Frank Beard blieb – trotz seines Namens – gesichtshaarlos. Die Bärte wurden – in Kombination mit Trenchcoats, Sonnenbrillen und Stetson-Hüten zum Markenzeichen der Band.


2. Billy Gibbons, der Auto-Aficionado

Wer gute Musik macht, verkauft Platten und spielt Konzerte – die große Frage ist dann nur, was man mit dem vielen verdienten Geld dann macht. Manche investieren in Rausch- und Genussmittel, Billy Gibbons dagegen eher in PKW. Seine stattliche Sammlung umfasst einige motorisierte Schätze, zum Beispiel einen Cadillac aus dem Jahr 1948, einen Ford Business Coupe aus dem Jahr 1950 und einen 1958er Thunderbird. 2011 hat Gibbons sogar ein Buch über seine Leidenschaft für Autos und Gitarren veröffentlicht – und 1933er Ford Coupe ist mittlerweile schon in drei Videos von ZZ Top zu sehen gewesen.


3. Frank Beard schwingt den Schläger

Ein anderes ZZ-Top-Drittel macht sich weniger aus Autos, interessiert sich dafür umso mehr fürs Golfen. Frank Beard schlägt die Bälle aber nicht nur für sich, sondern nimmt auch regelmäßig an Turnieren in seiner Heimatstadt teil und gewann sogar schon den Golf-Wettbewerb seines Country Clubs. Außerdem besitzen seine Frau Debbie und er ein Geschäft für Sportbekleidung.


4. Alles neu macht das Re-Release

Wiederveröffentlichte Alben mit neu abgemischten oder restaurierten Aufnahmen, sind keine Seltenheit im Musikgeschäft. ZZ Top hingegen haben ihre ersten sieben Alben einfach noch mal komplett neu aufgenommen: - Schlagzeugspuren, veränderte Stereoeigenschaften, neue Effekte inklusive.


5. Das Beste kommt zum Schluss

Der Namen ZZ Top kommt nicht von ungefähr. Laut Billy Gibbons wurde er vor allem gewählt, damit die Alben der Band in den – normalerweise nach dem Alphabet sortierten – Plattenläden stehen und somit leichter gefunden werden.


Das könnte euch auch gefallen:

Die musikalische DNA von ZZ Top

Zeitsprung: Am 26.7.1973 veröffentlichen ZZ Top ihr Durchbruchsalbum „Tres Hombres“.

Zeitsprung: Am 24.11.1993 stirbt Bluesgitarrist Albert Collins.



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *