Ringo Starr kommt 2018 für vier Konzerte nach Deutschland!

December 1, 2017
in Category: Popkultur



Ringo Starr kommt 2018 für vier Konzerte nach Deutschland!

Ringo Starr kommt 2018 für vier Konzerte nach Deutschland!

Gemäß dem Titel seines 2017 erschienenen Albums Give More Love begeben sich der Beatle und seine All Starr Band auf große Friedensmission und wollen die Botschaft der Platte in ganz Europa verbreiten. In diesen politisch so turbulenten und aufgeheizten Zeiten könnte die Message kaum passender sein. Neben den neuen Liedern werden außerdem auch Klassiker der Fab Four zu hören sein, die nach wie vor nichts an Strahlkraft eingebüßt haben.


Hör dir hier Ringos Album Give More Love an und lies weiter:


Sechs Jahre ist es her, dass Ringo und seine All Starr Band durch Europa tourten. Nächstes Jahr hat das Warten endlich ein Ende. Stolze 21 Konzerte werden sie spielen - von Paris über Berlin und Tel Aviv bis nach Rom. Deutsche Fans können sich auf eine Show in Flensburg, Hamburg, Berlin und Zwickau freuen. Neben Steve Lukather, Gregg Rolie, Warren Ham und Gregg Bissonette, wird Ringo außerdem von Colin Hay und Graham Gouldman begleitet.


Das sind die Tourdaten:

5. Juni 2018: Paris, Frankreich

8. Juni: Grolloo, Niederlande

9. Juni: Flensburg, Deutschland

10. Juni: Hamburg, Deutschland

13. Juni: Helsinki, Finnland

15. Juni: Horsens, Dänemark

16. Juni: Berlin, Deutschland

17. Juni: Zwickau, Deutschland

19. Juni: Prag, Tschechische Republik

20. Juni: Wien, Österreich

23. Juni: Tel Aviv, Israel

24. Juni: Tel Aviv, Israel

26. Juni: Barcelona, Spanien

28. Juni: Madrid, Spanien

29. Juni: La Caruna, Spanien

1. Juli: Bilbao, Spanien

4. Juli: Luxemburg, Belgien

6. Juli: Monte Carlo, Monaco

8. Juli:  Lucca, Italien

9. Juli: Marostica, Italien

11. Juli: Rom, Italien


Das könnte dir auch gefallen:

Ringo Starr über sein neues Album: Postcards From Paradise

Die musikalische DNA von Paul McCartney

Die kleine Farbenlehre des Paul McCartney – Neues aus der Archive Collection im Reissue



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

3 comments

  1. Fischer Lutz
    Reply

    Die Vorband ist grauenhaft.
    Eine ganze halbe Stunde musste ich mir einen Sänger anhören, der gar nicht singen kann dafür aber laut schreien.
    Furchtbar.
    Das hat Ringo nicht verdient.

    1. Mark
      Reply

      Man merkt dass du keine Ahnung von Musik hast und schon gar kein Respekt vor Künstler und Kunst. Wir war selbst da und ganz ehrlich… die Leute haben den support Act gefeiert und gerade seine Stimme war Gäsehaut pur. Bei allem Respekt Ringo gegenüber und wir sind selbst Fan, aber das war musikalisch nix… die All Starr Band ist derb wahnsinn aber er selbst ist und war weder ein begnadeter Sänger noch ein grandioser Schlagzeuger, da kann er mit dem Vorprogramm nicht mithalten… aber er ist halt ein Beatle. Ich denke aber er nimmt sich selbst nicht so ernst.

      1. Michaela
        Reply

        Mark, wie sieht es eigentlich mit deiner Ahnung von Musik aus? Und vor allem mit deinem Respekt vor einem der begnadetsten Schlagzeuger der Welt, von dem du angeblich Fan bist? Einfach nur peinlich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *