So war’s: The Killers live in Köln

September 16, 2017
in Category: Popkultur



So war’s: The Killers live in Köln

So war’s: The Killers live in Köln

5 lange Jahre sind seit dem letzten Konzert von The Killers vergangen und nun haben sie sich mit einem exklusiven Deutschlandkonzert in der Live Music Hall in Köln zurück gemeldet - ihre neue Platte Wonderful, Wonderful erscheint am 22. September. Wir waren für euch vor Ort und haben euch die Setlist als Playlist mitgebracht (Sofern die Songs schon veröffentlicht sind).


Wir haben die Setlist des The Killers Konzerts als Playlist für euch nachgebaut – jetzt hier anhören, während du den Artikel liest:


Es surrt in der Live Music Hall. Aus dem ganzen Land sind Fans angereist um die Rückkehr der Killers zu feiern und diese Spannung kann man fühlen. Ein subjektiver Blick übers Publikum lässt erahnen, dass viele hier mit dieser Band groß geworden und gewachsen sind - und sehr gespannt darauf, ob dieser Auftritt heute eine alte Liebe neu beleben wird (Spoiler: Wird er!).

Die Lichter auf der Bühne gehen an, The Killers erscheinen in schillernden Outfits auf der Bühne und sofort entlädt sich die knisternde Spannung: Das Publikum empfängt ihre Helden mit lautstarkem Jubel, reckt alle Hände in die Höhe und schon zu den ersten Takten von I'm the Man, der ersten Single Veröffentlichung des neuen Albums, wird klar: Das hier wird eine Party. Der berüchtigte Charme von Frontmann Brandon Flowers, das Esprit und die fantastische Bühnenpräsenz der Band - nichts davon ist in den letzten Jahren verloren gegangen. Teilweise begleitet durch drei Background Sängerinnen und funkelnde Bühnenelemente, die an Las Vegas, die Heimatstadt der Band erinnern, präsentieren die Killers ein Gesamtkunstwerk, bei dem schwer zu sagen ist, was hier Show und was Band ist - und ob das überhaupt wichtig ist.


The-Killers-header


Neben neuen Songs wie dem Eingangs erwähnten I'm the Man oder Tyson vs. Douglas lassen natürlich auch die gefeierten Klassiker Somebody told me, Human oder When we were young keinen Zweifel daran, wer hier Chef im Ring ist.

Es ist faszinierend, wie die Musiker sich in so einem breiten Spektrum von Musikalität virtuos bewegen und dabei alles stets nach The Killers klingt. Die alten Hymnen & die neusten Kompositionen tanzen hier Hand in Hand auf dem schmalen Grad zwischen Rock n' Roll und Pop, zwischen Indie-Attitüde und dem Glamour von Las Vegas - immer umgeben von der singenden, feiernden Crowd in der Live Music Hall. Spätestens nach der letzten Zugabe, dem Über-Song Mr. Brightside gehen alle verschwitzt und verschmitzt lächelnd nach Hause. Well Done, Boys!

 


Das könnte dir auch gefallen:

Auf Hochglanz poliert – The Killers veröffentlichen ihr neues Album „Wonderful Wonderful“

5 Wahrheiten über The Killers

10 Songs, die Indie wieder groß gemacht haben



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *