Zeitsprung: Am 9.11.1973 erscheint „Piano Man“ von Billy Joel.

November 8, 2018
in Category: Popkultur



Zeitsprung: Am 9.11.1973 erscheint „Piano Man“ von Billy Joel.

Zeitsprung: Am 9.11.1973 erscheint „Piano Man“ von Billy Joel.

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 9.11.1973.

von Christof Leim und Timon Menge

Als Billy Joel am 9. November 1973 sein zweites Album Piano Man veröffentlicht, gelingt ihm damit der endgültige Durchbruch. Zudem verschafft ihm das Werk den Spitznamen, den er bis heute trägt. Die Songtexte erzählen die Geschichten, die er als Barpianist in Los Angeles erlebt hat.


Hört hier in Piano Man rein:

Klickt auf „Listen“ für das gesamte Album.

Vor der Veröffentlichung seines wohl größten Meilensteins steht es nicht gut um Billy Joel. Der Berufsmusiker aus New York hat einen schlechten Plattenvertrag unterschrieben, seine Karriere mag nicht so recht in Gang kommen. Sein erstes Album Cold Spring Harbor von 1971 droht zu floppen, bevor es überhaupt in die Verkaufsregale kommt, denn für die Produktion steht nur wenig Budget zur Verfügung, und die kleine Plattenfirma hat kaum Möglichkeiten, das Album zu bewerben. Als dann auch noch der Tontechniker Mist baut und den Geschwindigkeitsregler viel zu hoch dreht, scheint der schnelle Tod der Scheibe besiegelt. In der Tat handelt es sich bei Joels Debüt bis heute um eines von nur zwei seiner Alben, die keinen Platinstatus genießen.

Rocky Balboas verloren geglaubter Bruder: Billy Joel zu Beginn der Siebziger.

Um trotz aller Schwierigkeiten die Miete bezahlen zu können, nimmt er einen Job als fester Pianist des Executive Room an, einer Bar in Los Angeles — ein Ereignis, das seinen Werdegang in Lichtgeschwindigkeit voranbringen soll, wie sich herausstellen wird, denn die Arbeit als Barmusiker inspiriert ihn zu den Texten, die er 1973 auf Piano Man verewigt.

Der Durchbruch folgt auf dem Fuße. Joel spielt den Song Captain Jack zusammen mit einer Band im Radio — und landet einen Hit. Das Stück kommt so gut an, dass die Nachfrage rapide ansteigt. Auch Columbia Records wird auf den Nachwuchsmusiker aufmerksam, verhilft ihm zu einem neuen, besseren Plattenvertrag und bietet ihm an, ein ganzes Album zu veröffentlichen. Das Ergebnis erscheint am 9. November 1973: Piano Man, ein kleines Meisterwerk, das tolle Geschichten, hervorragende Studiomusiker und zahlreiche Musikstile unter einen Hut bringt. Die Platte erreicht Platz 27 der US-Charts und verkauft sich bis heute mehr als vier Millionen mal.



Vor allem der Titelsong katapultiert Joel nach vorne. Darin singt der Künstler von trinkenden Menschen in einer Bar, die von ihrem „Piano Man“ bespaßt werden möchten. Bis heute schließt Joel jedes seiner Konzerte mit dem Song, bevor er die Zugabe spielt. 2006 erzählt er der britischen Tageszeitung Metro: „In der Bar arbeitete ich etwa sechs Monate. Ich nahm den Künstlernamen Bill Martin an und mogelte mich durch. Warum das Stück so berühmt wurde, weiß ich auch nicht. Es ist wie mit einem Karaoke-Song: Die Melodie ist nicht sehr gut und wiederholt sich oft. Die Texte sind wie Limericks. Ich war schockiert, und es war mir peinlich als Piano Man ein Hit wurde. Aber meine Songs sind wie meine Kinder, und wenn ich mir dieses Lied anschaue, muss ich sagen: Das Kind hat sich toll entwickelt.“



Eine besonders schöne Geschichte verbirgt sich hinter dem Stück You’re My Home: Das Lied über einen heimatlosen Menschen, dessen große Liebe zu seinem Zuhause wird, handelt von seiner späteren Frau und Managerin Elizabeth Weber. Weil sein Kontostand am Valentinstag zum Fürchten aussieht, möchte er ihr wenigstens ein Lied schenken, denn er könne ihr zwar kein Haus kaufen, aber Elizabeth sei sein Zuhause. Leider wird 1982 die Ehe geschieden. Im Jahr 2015 heiratet Joel seine vierte Ehefrau Alexis Roderick.



Das könnte euch auch gefallen:

Die musikalische DNA von The Band

“Outlandos d’Amour” von The Police: Drei Rebellen der Liebe erobern die Welt

12 Songs, die dem Rock’n’Roll ein Denkmal setzen



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *