Bruce Springsteen eröffnet UK-und-Europatournee mit fulminanter Show

Published on

Mike Lewis Photography/Redferns

Am 5. Mai 2024 eröffnete Bruce Springsteen im walisischen Cardiff, gemeinsam mit seiner E Street Band, seine Tournee durch das Vereinigte Königreich und Europa. Wenig überraschend ließ der für seine XXL-Konzerte bekannte Stadionrocker keine Wünsche offen.

 von Markus Brandstetter

29 Songs und knapp drei Stunden lang begeisterte Springsteen seine Fans. Gleich als Opener hatte der Boss etwas Besonderes – und eröffnete mit dem Stück So Young And In Love, einem Outtake der Born To Run-Sessions.

Springsteen & Co. gaben eine Mischung aus Klassikern und neuerem Material zum Besten. Jeweils mit fünf Songs wurden die Alben Born In The U.S.A. und Born To Run bedacht – somit fehlten Klassiker wie Born To Run, Thunder Road und Tenth Avenue Freeze-Out ebensowenig wie Born In The U.S.A. oder Bobby Jean. Mit vier Stücken aus dem Album Letter To You gab’s auch jüngere Springsteen-Stücke zu hören.

Viele Zugaben, tolle Setlist

Das reguläre Set endete mit Thunder Road. Es folgte eine aus sechs Stücken bestehende Zugabe, die mit Twist And Shout endete. Springsteen kam aber für eine weitere Zugabe zurück – und schickte das Publikum mit einer Solo-Akustikversion von I’ll See You In My Dreams nach Hause.

„Es ist großartig, in Cardiff zu sein, es ist gut, in Wales zu sein. Die E Street Band ist heute Abend hier, um euch die freudige Kraft des Rock ‘n’ Roll zu bringen. Wir werden etwas Hilfe brauchen, wir werden viel Hilfe brauchen, wir werden verdammt viel Hilfe brauchen!“, verkündete Springsteen ins Mikrofon. Auch Publikumswünsche wurden angenommen – diesmal Better Days und If I Was The Priest. Letzteres kündige er mit einer launigen Ansage an: „Hier ist ein Lied, das ich vor 50 Jahren geschrieben habe. Es war das, womit ich beschäftigt war, als du nicht hier warst.“

Die Setlist des Abends:

  • So Young And In Love
  • Lonesome Day
  • No Surrender
  • Prove It All Night
  • Darlington County
  • Ghosts
  • Better Days
  • The Promised Land
  • Spirit In The Night
  • Hungry Heart
  • If I Was The Priest
  • My City Of Ruins
  • Nightshift
  • The River
  • Last Man Standing
  • Backstreets
  • Because The Night
  • She’s The One
  • Wrecking Ball
  • The Rising
  • Badlands
  • Thunder Road

Zugabe 1

  • Born In The USA
  • Born To Run
  • Bobby Jean
  • Dancing In The Dark
  • Tenth Avenue Freeze-Out
  • Twist And Shout

Zugabe 2

  • I’ll See You In My Dreams

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Wie Taylor Swift zum Springsteen für Millennials gekrönt wurde

Don't Miss

{"vars":{"account":"UA-455458-75"},"triggers":{"trackPageview":{"on":"visible","request":"pageview"}}}
Exit mobile version