Join us

News

Nine Inch Nails veröffentlichen mit „Ghosts V“ und „Ghosts VI“ zwei neue Gratis-Alben

Published on

Nine Inch Nails
Foto: Christopher Polk/Getty Images for FYF

Trent Reznor zeigt sich großzügig: Fans der Nine Inch Nails dürfen sich über gleich zwei neue brandneue Gratis-Alben seiner Band freuen.

von Markus Brandstetter

Ghosts V: Together und Ghosts VI: Locusts heißen die beiden Veröffentlichungen, die Reznor und sein Kollege Atticus Ross eben zum Download über die offizielle Website der Band sowie zum Streamen über deren YouTube-Kanal veröffentlichten. Damit wollen Reznor und Ross laut eigenen Angaben in Zeiten der weltweiten Corona-Krise und der Selbstisolation ihren Fans und Hörer*innen etwas Hoffnung spenden.

Hier könnt ihr Ghosts V-VI hören:

Statement der Band zur Veröffentlichung

„Während die Nachrichten von Stunde zu Stunde düsterer erscheinen, wechseln wir zwischen dem Gefühl, dass es Hoffnung gibt und völliger Verzweiflung“, schreibt die Band in einer Nachricht an ihre Fans. Zwar würden sich die beiden prinzipiell eher als antisoziale Typen bezeichnen, so das Statement weiter, jedoch habe die Situation die Kraft von und das Bedürfnis nach zwischenmenschlichen Verbindungen noch mehr schätzen lernen lassen.

„Musik – egal ob man sie hört, darüber nachdenkt oder sie erschafft – war immer etwas, das uns über alles mögliche hinweggeholfen hat – Gutes oder Schlechtes“, schreiben Reznor und Ross im Statement weiter. Das Album soll dabei helfen, nicht den Mut zu verlieren.

Unterschiedliche Stimmungen

Dabei habe man es hier mit zwei grundverschiedenen Stimmungen zu tun, erklären die Künstler: „Ghosts V: Together ist für jene Zeiten, wenn die Dinge ganz okay zu sein scheinen – und Ghosts VI: Locusts … nun, das werdet ihr schon rausfinden.“ Dabei sind die beiden Alben Fortsetzungen der ersten vier „Ghosts“-Teile. Diese waren 2008 erschienen.

30 Jahre „Pretty Hate Machine“: Wie Nine Inch Nails den Mainstream das Fürchten lehrten

Latest Music News

Don't Miss