------------

News

„Shake It Off“? Taylor-Swift-Fans verursachen Erdbeben – schon wieder

Published on

Foto: Gareth Cattermole/Getty Images

Und schon wieder gab es ein Erdbeben bei Taylor Swifts Eras-Tour: Diesmal brachten die Fans im schottischen Edinburgh den Boden zum Beben.

von Björn Springorum

Swifties auf der ganzen Welt haben eine Menge gemeinsam. Vor allem aber anscheinend das: Sie sind sehr, sehr laut, wenn Taylor Swift in ihrer Stadt ist. Und sie bringen die Erde unter ihren Füßen wortwörtlich zum Beben. So berichtete der British Geological Survey diese Woche, dass Seismometer in der Umgebung von Edinburgh ausgelöst wurden, nachdem die Fans von Taylor Swift bei ihren drei Konzerten im schottischen Gas Murrayfield Stadium (7.-9. Juni 2024) am vergangenen Wochenende Erdbebenwerte bis zu vier Meilen vom Veranstaltungsort entfernt registriert hatten.

Besucherrekord für ganz Schottland

Okay, aber was heißt das genau? „Überwachungsstationen rund um Edinburgh registrierten seismische Aktivitäten, die durch die Konzerte ausgelöst wurden“, so die Mitteilung der nationalen Erdbebenüberwachungsbehörde des Landes. „Jeder der drei Abende folgte einem ähnlichen seismografischen Muster, wobei …Ready For It?, Cruel Summer und Champagne Problems die stärkste seismische Aktivität in jeder Nacht verursachten.“

Die seismische Aktivität stammt dabei tatsächlich von den im Takt zur Musik tanzenden Fans erzeugt – und das mittlerweile schon zum dritten Mal bei der laufenden Eras-Tour. Zuvor hatte die Erde schon in Seattle und Los Angeles gebebt. Ihre drei Shows in Edinburgh brachen zudem den Besucherrekord für ganz Schottland – insgesamt kamen 220.000 Fans zu den Shows. Ab 17. Juli 2024 bringt Taylor Swift die erfolgreichste Tournee aller Zeiten dann auch für sieben Show nach Deutschland. Mal sehen, ob die Erde dann auch in Gelsenkirchen, Hamburg und München beben wird. Hier die Daten, Tickets gibt es natürlich längst keine mehr:

17. Juli 2024: Gelsenkirchen, Veltins-Arena

18. Juli 2024: Gelsenkirchen ,Veltins-Arena

19. Juli 2024: Gelsenkirchen ,Veltins-Arena

23. Juli 2024: Hamburg, Volksparkstadion

24. Juli 2024: Hamburg, Volksparkstadion

27. Juli 2024: München, Olympiastadion

28. Juli 2024: München, Olympiastadion

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Review: Taylor Swift feiert mit „The Tortured Poets Department“ den Tod der Romantik

Don't Miss