Join us

News

Lindemann: Alles, was wir über das zweite Album wissen!

Published on

Foto: Rob Verhorst/Redferns/GettyImages

Kaum legt der Rammstein-Größenwahn eine Pause ein, zündet Till Lindemann Stufe 2 seines schaurig-schönen Soloprojekts. Hier kommen alle Infos über F & M.

von Björn Springorum

Sieht ganz so aus, als wollte Musikbestie Till Lindemann das Momentum ausnutzen, das Rammstein in den vergangenen Monaten von Größenwahn zu Größenwahn getragen hat. Kaum legt die kolossale Maschinerie mal eine Pause von ihrem Live-Dauerfeuer ein, gibt er gleich an einer anderen Front Vollgas: Wie er jetzt vermeldete, ist mit F & M das zweite Werk seines Soloprojekts Lindemann bereits im Kasten und harrt seiner Entfesselung am 22. November 2019.

Vorab veröffentlichte Single Steh auf

Ein ziemlich gravierender und für viele Fans willkommener Unterschied zum Erstling Skills In Pills von 2015: Till erfreut uns jetzt auch bei Lindemann mit deutschen Texten. Dass das dem Gesamtempfinden ganz gut tut, beweist schon die vorab veröffentlichte Single Steh auf, die man sich mitsamt ihrem morbiden Video hier zu Gemüte führen kann:

„Bleib nicht liegen, es wär schade – Zirkus ist heut in der Stadt – Bitte zeig mir alle Tiere – Hol mir Eis und Limonade – Wir wollen nichts versäumen – Steh doch auf, wir haben Spaß – Doch du bleibst einfach liegen – Augen offen, Wangen blass.”

Hymnischer Industrial Metal

Es ist eben schon etwas ganz eigenes, wenn sich Till Lindemann auf deutsch artikuliert – bekanntlich werden Rammstein-Texte mittlerweile sogar dazu benutzt, um finnischen Schülern die deutsche Sprache beizubringen. Musikalisch ist da schon eher alles beim Alten: Wie schon beim überbordenden Vorgänger ist der schwedische Metal-Tausendsassa Peter Tägtgren (Pain, Hypocrisy) für Musik, Arrangements und Produktion zuständig. Steh auf zeigt klar, wo die Reise hingehen soll: Hymnischer Industrial Metal, wie gemacht für Till Lindemanns Stimme.

Zudem war die Basis von F & M die Kooperation der Rammstein-Galionsfigur mit dem Hamburger Thalia Theater. Dort entstand eine zeitgeistig-düstere Fassung des Grimm-Märchens Hänsel & Gretel. Fünf dieser Stücke plus sechs weitere finden sich jetzt auf dem zweiten Lindemann-Album ein. Stellt sich nur noch die Frage, was es nun mit diesem Titel auf sich hat. Frau und Mann vielleicht? Wir werden es gewiss bald erfahren.

25 Jahre Rammstein: Die größten Skandale der Bandkarriere

Latest Music News

Don't Miss