Join us

Platten

Elton John veröffentlicht überraschend Jazz-Version von „Come Down In Time“

Published on

Elton John
Foto: Jack Robinson/Hulton Archive/Getty Images

Pünktlich zum 50. Geburtstag von Tumbleweed Connection kommt Elton John mit einem ganz besonderen Schmankerl um die Ecke: Überraschend veröffentlicht er eine bislang ungehörte Jazz-Version des Songs Come Down In Time.

von Christina Wenig

Fast ein halbes Jahrhundert verstaubte die Jazz-Interpretation des Songs in den Archiven, bis sie in diesem Jahr bei Materialrecherchen für das bevorstehende Boxset Elton: Jewel Box entdeckt wurde. Come Down In Time (Jazz Version) wurde fast drei Monate vor der finalen Version des Songs aufgenommen, die schließlich auf Tumbleweed Connection landete. Ohne Orchester-Arrangements, dafür aber mit einem Jazz-Instrumental ist diese bislang unbekannte Interpretation mehr als doppelt so lang wie die Album-Version.

Als drittes Album des Ausnahme-Entertainers wurde Tumbleweed Connection nur ein halbes Jahr nach Elton John und dem darauf enthaltenenen Durchbruchshit Your Song veröffentlicht. Und obwohl John und sein Songwriting-Partner Bernie Taupin sich hier völlig dem Americana widmen, entstand Tumbleweed Connection Monate bevor die beiden erstmals ihre Füße auf amerikanischen Grund setzten und ihren Siegeszug im Troubadour Los Angeles begannen.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Elton John - Come Down In Time(Jazz Version)
Elton John
Come Down In Time(Jazz Version)
Ltd. 10” Vinyl Single

HIER BESTELLEN


Come Down In Time (Jazz Version) erscheint mit einer Demo-Version von Ballad Of A Well-Known Gun als B-Seite als streng limitierte 10-Inch-Vinyl in einer Auflage von nur 5.000 Exemplaren.

Bob Dylan verwechselt und einen Stones-Gig gekapert: Elton Johns schräge Kokain-Geschichten

Latest Music News

Don't Miss