------------

Platten

Interview: Toto nehmen ihre Fans mit auf „40 Tours Around The Sun“

Published on

Foto: Fabrice Demessence

2018 war ein echtes Ausnahmejahr für Toto: Anknüpfend an die Veröffentlichung ihres Greatest-Hits-Albums 40 Trips Around The Sun und pünktlich zum 40. Bandjubiläum haben die Rock-Ikonen aus Kalifornien eine Tournee angetreten, die sich seither als eine der längsten und erfolgreichsten ihrer Karriere entpuppen sollte. Hunderttausende Fans in aller Welt sorgten für ausverkaufte Shows, weshalb die Konzertserie zuletzt in Japan in die Verlängerung ging und im Sommer 2019 bereits die nächsten Deutschland-Konzerte anstehen.

von Tim Peacock

Einer der spektakulärsten Abende dieser Tour fand am 17. März 2018 im ausverkauften Amsterdamer Ziggo Dome statt: Von Eagle Rock in sensationellen Bildern festgehalten, erscheint rund ein Jahr später der Live-Mitschnitt unter dem Titel 40 Tours Around The Sun.

Während die packenden Bilder den Zuschauern das Gefühl geben, wirklich hautnah dabei zu sein, gewissermaßen mit der Band auf der Bühne zu stehen, präsentieren Toto im Verlauf des zweistündigen Marathon-Sets neben ihren größten Hits auch viele heimliche Highlights und Fan-Favoriten aus ihrem Backkatalog; darüber hinaus kam das Amsterdamer Publikum auch in den Genuss von brandneuen Kompositionen wie Alone und Spanish Sea.

Hört hier in 40 Tours Around The Sun rein:

Klickt auf “Listen” für das volle Vergnügen.

Zudem mit reichlich Bonus-Features und Extras ausgestattet, ist 40 Tours Around The Sun ein audiovisueller Leckerbissen für die Fans, mit dem sich der harte Kern von Toto – Sänger Joseph Williams zusammen mit den Originalmitgliedern Steve Lukather (Gitarre, Gesang), Steve Porcaro und David Paich (beide Keyboards) – selbst ein weiteres Denkmal gesetzt hat.

„Unsere Fans sind mit uns durch dick und dünn gegangen“

„Man sieht einfach, wie sehr wir es genießen, im Ziggo Dome zu spielen. Für uns ist das gewissermaßen das europäische Pendant zum Budokan in Tokio“, sagt Steve Porcaro gegenüber uDiscover Music. „Es ist ein Ort, in dem einfach immer wieder diese Magie entsteht. Wenn wir also einen Konzertfilm zu 40 Tours Around The Sun machen, dann war klar, dass dieser Dreh in Amsterdam stattfinden musste.“

„Auch die Beziehung zu den Fans in Europa war schon immer eine ganz besondere“, sagt er weiter. „Als damals unser allererstes Album [Toto, 1978] erschienen ist, lief es zwar schon gut in den Staaten, aber das war kein Vergleich zu dem, was im Norden von Europa abging! Das war schon damals so. Europa ist eine Region, wo unsere Fans mit uns wirklich durch dick und dünn gegangen sind. Ganz egal, ob unsere Alben Hits waren oder nicht – die Fans waren immer da für uns.“

Nach über 40 gemeinsamen Jahren, haben Toto zuletzt besonders durch die sozialen Netzwerke neuen Rückenwind bekommen: Ihr Hit Africa war zwar seit der US-Erstplatzierung im Jahr 1983 immer wieder zu hören, aber als zeitloser Softrock-Klassiker gilt er gerade heute, wo allein die Zahl der YouTube-Views auf eine halbe Milliarde zusteuert; zudem hat es sicher nicht geschadet, dass auch die Coverversion von Weezer zuletzt auf Platz #1 der US-Alternative-Charts ging.

„Eine unfassbar erfolgreiche Zeit war das zuletzt.“

„Das hat ihnen wie uns einen ordentlichen Schub gegeben“, sagt Porcaro über die Weezer-Coverversion. „Ein Fan von Weezer hat das alles losgetreten, indem sie per Twitter eine Kampagne gestartet hat, mit der sie die Band dazu bewegen wollte, dass sie Africa covern. Sie hatte unser Original bei Stranger Things gehört. Unseren Song Rosanna hatten sie ja schon gecovert, und so kam schließlich der Ball ins Rollen. Wir sind Weezer absolut dankbar dafür, denn diese letzten vier, fünf Jahre waren echt eine unfassbar erfolgreiche Zeit für uns.“

„Genau genommen vergeht derzeit kaum ein Tag, an dem wir nicht von einer neuen Africa-Coverversion hören – der Wahnsinn ist das!“, erzählt er weiter. „Die Leute haben uns schon Choraufnahmen davon geschickt, und gerade erst hatten wir so eine Aufnahme aus irgendeiner Pizzeria, wo so ein paar Hobby-Künstler eine Hammerversion aufgenommen haben. Unglaublich. Während wir unterwegs waren, hatten wir dadurch fast schon das Gefühl, einen aktuellen Hit im Gepäck zu haben.“

Gewiss dürfen die genannten Meilenstein wie Rosanna, Africa oder auch Hold The Line auf einem Jubiläums-Mitschnitt wie 40 Tours Around The Sun nicht fehlen. Eingeschworene Fans werden sich jedoch gerade über die extrem aufschlussreiche „Storyteller“-Passage in der Mitte der Show freuen, in der die Band auch weniger bekannte Fan-Favoriten aus ihrem Katalog anspricht und deren Entstehung vor Publikum diskutiert – und dann auch noch zum Besten gibt: Unter anderem präsentieren sie minimalistische, halbakustische Versionen von Miss Sun, No Love oder auch von Human Nature, jenem Stück aus der Feder von Steve Porcaro, das Michael Jackson für sein Thriller-Album aufnehmen sollte.

„Ich liebe diesen Teil der Live-Show einfach.“

„Ja, dieser ‘Storyteller’-Abschnitt war während der gesamten Tour ein zentraler Programmpunkt“, erläutert Porcaro. „Wir hatten nämlich schon länger diese Idee gehabt, einen Teil des Abends den heimlichen Favoriten aus unserem Katalog zu widmen – und bei dieser Tour konnten wir die Sache nun endlich verwirklichen.“

„Ich muss zugeben, dass ich gerade diesen Teil des Live-Sets super finde. Es gab ein paar Veränderungen, seit David [Paich] zu Beginn eine kleine Auszeit genommen hat. Inzwischen ist er wieder dabei, und seither entwickelt sich die Sache kontinuierlich weiter. Und es ist auch einfach so cool: Wir können an einen x-beliebigen Punkt in der Vergangenheit zurückkehren – und das kommt auch richtig gut bei den Leuten an. Alle finden es super, dass wir etwas zu den Stücken erzählen, dass wir sozusagen auch ein wenig zeigen, wie das alles hinter den Kulissen abläuft.“

„Wie eine Wiedergeburt haben sich diese letzten Jahre angefühlt“

Es gibt noch eine Sache, die sofort auffällt, wenn man 40 Tours Around The Sun zum ersten Mal anschaut: Toto mögen zwar inzwischen gut 40 Jahre im Rampenlicht stehen – aber die nächsten Generationen von Fans haben sie längst um sich versammelt. Auch Steve Porcaro freut sich sichtlich darüber, dass ein Großteil ihres Publikums wohl noch nicht mal geboren war, als der Titel Africa im Jahr 1983 die Spitze der Charts eroberte. „Ja, oft sind es natürlich die Eltern, die ihre Kinder mitnehmen; und dann gibt es auch so viele jüngere Kids, die uns für sich entdeckt haben, was wir natürlich großartig finden“, sagt er strahlend.

„Wie eine richtige Wiedergeburt haben sich diese letzten Jahre angefühlt, eine echt wahnsinnig gute Zeit war das“, sagt er abschließend. „Die Leute wollen immer noch unsere Stücke hören, weil sie einfach wissen, dass wir den Songs unbedingt gerecht werden wollen – obwohl so viele Jahre vergangen sind, es zwischendurch die Neubesetzungen gab und wir natürlich auch Rückschläge wegstecken mussten. Letzten Endes zählt nämlich die Qualität der Songs. Die Leute wollen uns noch immer sehen, weil sie einfach wissen: sie bekommen eine Live-Show, wie keine andere Band sie abliefern könnte.“

40 Tours Around The Sun ist ab sofort hier erhältlich.

„Africa“ von Toto: Das Song-Phänomen des Jahres

 

Platten

Japan: „Exorcising Ghosts“ erscheint als 2LP-Set

Published on

Japan
Foto: Michael Putland/Getty Images

Japan-Fans aufgepasst (wir meinen die Band, nicht das Land): Die Compilation Exorcising Ghosts aus dem Jahr 1984 erscheint am 7. Oktober 2022 als Vinyl-Reissue auf 2 LPs.

Zwei Jahre, nachdem sich die britische Post-Punkband Japan aufgelöst hatte, entstand unter den strengen Augen und mit der Mitarbeit von Bandchef David Sylvian die Compilation Exorcising Ghosts.

Hier Könnt ihr euch Exorcising Ghosts anhören:

Exciting Ghosts: Ein Überblick über die Karriere der Band

Diese sollte nicht nur einen Überblick über die Hits geben, sondern die Bandgeschichte auch mit der einen oder anderen Rarität umzeichnen. Zu diesen raren Stücken gehörten unter anderem  A Foreign Place und Life Without Buildings sowie Remixes und Instrumentals. Natürlich durften auch Hits wie Visions of China, Ghosts, Nightporter und Quiet Life und reguläre Studioaufnahmen nicht fehlen. Der Großteil der Stücke widmet sich der Zeit von Japan auf Virgin, auch Stücke der Ära von Hansa Records sind vertreten.

Details zur Neuauflage

Die Neuauflage von Exorcising Ghosts kommt als Doppel-LP im Gatefold Sleeve daher. Damit das Album in vollen Klang erstrahlt, masterte Miles Showell von den Originalbändern im Halfspeed-Masteringverfahren in den legendären Londoner Abbey Road Studios. Um das zu belegen, liegt ein Half-Speed-Master-Zertifikat dem Album bei. Auch ein Obi-Strip (Plattensammler mit Asien-Platten kennen sie nur zu gut) liegt bei.

Die Neuauflage von Exorcising Ghosts erscheint am 7.10.2022 und kann hier vorbestellt werden:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Japan - Exorcising Ghost
Japan
Exorcising Ghosts
2LP

HIER BESTELLEN


 Tracklist:

Side A

  1. Methods of Dance
  2. Swing
  3. Gentlemen Take Polaroids
  4. Quiet Life

Side B

  1. A Foreign Place
  2. Nightporter
  3. My New Career
  4. The Other Side of Life

Side C

  1. Visions of China
  2. Taking Islands in Africa
  3. Ghosts
  4. Songs of Pioneers

Side D

  1. Voices Raised in Welcome, Hands Held in Prayer
  2. Life Without Buildings
  3. Talking Drum
  4. The Art of Parties

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

50 Jahre „Deuce“: Rory Gallaghers Klassiker wird aufwändig neu aufgelegt!

Published on

Rory Gallagher
Titelfoto: Universal Music

Im November 1971 überrascht und begeistert Rory Gallagher mit dem rohen, ungeschliffenen Meisterwerk Deuce. Zum 50. Geburtstag bekommt der Klassiker zahlreiche Neuauflagen beschert. Sie erscheinen am 30. September 2022 und sind ab sofort bei uns im Shop vorbestellbar.

Hier könnt ihr euch Deuce von Rory Gallagher anhören:

Es ist eine Zeitenwende: Als Rory Gallagher im November 1971 sein zweites Soloalbum Deuce veröffentlicht, hat sich die Welt noch nicht mal an seinem selbstbetitelten Debüt sattgehört. Das war erst sechs Monate zuvor erschienen – und zeigte dennoch einen vollkommen anderen Rory Gallagher. Ein halbes Jahr später ist er endlich da angekommen, was er nach dem Ende von Taste verkündet hatte: Ein Album wie ein Konzert, unmittelbar nach seinen Konzerten aufgenommen und kaum produziert.

50 Jahre später rangiert Deuce noch immer unter den großen Klassikern der Musikgeschichte – und erscheint zum runden Geburtstag in zahlreichen Jubiläumskonfigurationen. Hier bei uns im Shop kann man die neuen Editionen bereits vorbestellen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Rory Gallagher - Deuce (50th Anniversary Edition)
Rory Gallagher
Deuce (50th Anniversary Edition)
3LP, 2CD, 4CD Deluxe Set

HIER BESTELLEN


28 unveröffentlichte Takes

Die Deluxe Edition der Neuauflage fördert auf vier CDs Schätze zutage, die tief in den Archiven verborgen waren: 28 bislang unveröffentlichte Takes, ein BBC-Radiokonzert von 1972 und sieben Session-Tracks von Radio Bremen, dazu Deuce mit einem komplett neuen Mix. Dazu kommt ein 64-seitiges Buch mit einem Vorwort von Johnny Marr (The Smiths), der über das Album sagt: „Eines Tages spielte ich Deuce mal an der Gitarre mit – für mich als Gitarristen war das ein absoluter Wendepunkt.“

Neben der Deluxe-Fassung erscheint Deuce als Doppel-CD, limitierte Triple-Vinyl, limitierte Coloured Vinyl und als digitaler Download. Somit kann wirklich jeder den runden Geburtstag dieser musikalischen Sternstunde zelebrieren.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

Vier neue Songs: Ringo Starr kündigt EP für September an

Published on

Ringo Starr
Foto: VALERIE MACON/AFP via Getty Images

Ringo Starr ist ungebrochen kreativ. Jetzt hat der Beatle seine EP3 für September angekündigt. Die Vorbestellungen starten jetzt – unter anderem gibt es auch eine Edition auf Tape!

von Björn Springorum

Erst Change The World, dann Zoom In, jetzt EP3: Ringo Starr ist mal wieder auf einem kreativen Hoch. Am 16. September 2022 erscheint die EP digital und auf CD, am 18. November 2022 folgen die Konfigurationen auf Vinyl und – Achtung – durchscheinendem Tape. Hier geht es direkt zu den Vorbestellungen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Ringo Starr - EP3
Ringo Starr
EP3
10″, CD, Excl. Cassette

HIER BESTELLEN


Aufgenommen wurden die Songs natürlich wieder in seinem Rocabella West Studio, auch die Liste seiner musikalische Gäste kennt man so langsam vom Beatles-Schlagzeuger: Steve Lukather, Linda Perry, Dave Koz, José Antonio Rodriguez und Bruce Sugar. „Ich bin in meinem Studio so oft ich kann“, sagt er zu den vier neuen Songs. „Das habe ich immer schon getan und das werde ich auch weiterhin tun.“

Arbeit mit guten Freunden

Auf EP3 finden sich die vier neuen Songs World Go Round, Everyone And Everything, Let’s Be Friends und Free Your Soul – verwöhnt von seinem unnachahmlichen Gesang, seinen positiven Texten und seinem munteren Changieren zwischen Pop, Country, Reggae und Rock’n’Roll. World Go Round ist ein Uptempo-Rocker, geschrieben von den Toto-Genies Steve Lukather und Joseph Williams; Everyone And Everything stammt aus der Feder von Linda Perry und wurde auch von Perry und Ringo Starr gemeinsam eingespielt. Let’s Be Friends ist von Starrs Tontechniker Bruce Sugar, für das rhythmische Free Your Soul zeichnet Sugar gemeinsam mit Starr verantwortlich. Arbeit mit gutem Freunden eben.

Alles shiny, happy people also, wie immer bei Ringo Starr, dem Hippie aus Überzeugung. Einfach eine riesige Freude, dem frisch 82 gewordenen Star(r) bei der Arbeit zuzuhören.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Sensation: Verschollener Song von George Harrison und Ringo Starr entdeckt!

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]