------------

Platten

Über den Wolken — Das Best-of des verstorbenen Eagles-Frontmanns Glenn Frey

Published on

Es ist Glenn Frey höchstpersönlich zu verdanken, dass man einem Typen am Lagerfeuer früher relativ leicht imponieren konnte. Hotel California, der Megahit der Eagles, war einerseits leicht zu spielen —  mal abgesehen vom happigen F Dur. Außerdem gingen die Lyrics, für die Mr. Frey verantwortlich war, so easy ins Ohr, dass man bzw. frau sie schnell auswendig schmettern konnte.

So blieb mehr Zeit, den Verehrten anzuschmachten und von einer gemeinsamen Reise nach Kalifornien zu träumen. Die alten Songs funktionierten dabei immer am besten, frei nach dem Motto: Old but gold.

Glenn Frey, der viel zu früh im Jahr 2016 an Komplikationen nach einer Operationen verstarb, war gemeinsam mit dem zweiten Eagles-Frontmann Don Felder neben Hotel California für Megahits wie Take it Easy, Tequila Sunrise, Already Gone oder New Kid in Town verantwortlich. Mit seiner charakteristischen Stimme und seinem Gitarrenspiel prägte er den Sound der Kultband und machte die vier Musiker aus Los Angeles zu einer der erfolgreichsten Rockacts der 1970er Jahre.



Glenn Frey war auch als Solokünstler erfolgreich

Weit weniger bekannt: Frey war auch ein umtriebiger Solomusiker. Während der Bandpause in den Achtzigern sowie in späteren Jahren veröffentlichte Frey gefeierte Werke und landete den ein oder anderen Hit.

Dieser Umstand soll nun zwei Jahre nach Freys Tod mit einem ganzen Paket gewürdigt werden. Am 11. Mai ist es so weit, dann steht das Best-of-Album Above The Clouds: The Very Best Of Glenn Frey in den Läden bereit, und zwar in zweifacher Variation: Einmal als limitiertes Boxset mit drei CDs, einem Livemitschnitt auf DVD und einem digitalen Download und auch als Solovariante, bestehend aus CD und digitalem Download.

Um Freys Schaffen einordnen zu können, vereint das Boxset Songs aus sämtlichen Schaffensphasen seiner Karriere, die von unglaublicher Kreativität und Schaffensdrang erzählt.

Die erste CD, die in beiden zu erwerbenden Varianten enthalten ist, beinhaltet das Wichtigste, sozusagen das Must-have-Material von Frey: The Heat Is On (bekannt aus dem Film Beverly Hills Cop), genau so die Slide-Guitar-Sounds seines Smuggler’s Blues oder die epische Miami Vice-Ballade You Belong To The City. Hier wird Soul Searchin’ betrieben, aber auch ein Sexy Girl angeschmachtet.

Weniger Blockbuster, mehr Arthouse

Auf der zweiten CD sammeln sich die nicht ganz chartkompatiblen Werke: weniger Hollywood, mehr Arthouse.  After Hours vom gleichnamigen letzten Soloalbum aus dem Jahr 2012 ist so ein Song, wie auch For Sentimental Reasons.  Erfrischende Neuinterpretationen von Beach-Boys-Harmonien sind auf der Platte zu hören, aber auch Blues-Standards wie Route 66.

Disc 3 unternimmt eine kleine Zeitreise in die Anfangstage von Freys Karriere, hierauf sind frühe Aufnahmen von Frey und und seinem Freund und Eagles-Songwriter in Teilzeit, J.D. Souther zu hören, als die Beiden noch Folk spielten und sich Longbranch Pennywhistle nannten. Mag das einzige Album der Beiden aus dem Jahr 1969 auch vergleichsweise wenige Hörer gefunden haben: Die Anfänge des unverschämt eingängigen Country-Rock der Eagles kann man auch hier schon bestaunen.

Als Schmankerl obenauf gibt es außerdem eine Live-DVD mit Mitschnitten der Strange Weather-Tour aus dem Jahr 1992. Die Aufnahmen entstanden im National Stadium in Dublin und es scheint, als lebten hier die größten Eagles-Fans auf dem ganzen Erdball. Wenn die Vier in absoluter Höchstform ihre Hits Long Hot Summer oder Peaceful Easy Feeling präsentieren, werden sie vom gesamten Stadion nahezu niedergebrüllt. Naja, die Iren halt.

Und so traurig der frühe Tod von Glenn Frey ist: Es ist wundervoll, ihn in den Konzertmitschnitten so voller Energie und Spielfreude zu sehen. Genau so will man sich an ihn erinnern. Ein ordentliches Best-of-Album des Ausnahmemusikers war jedenfalls längst überfällig.


Das könnte dir auch gefallen:

Zeitsprung: Am 16.04.1972 eröffnet das Rainbow Bar & Grill in Hollywood.

Die musikalische DNA von Bob Seger

Die musikalische DNA von Tom Petty

Platten

Live aus Wien: Reinhard Mey veröffentlicht im Mai eine besondere Live-Platte

Published on

Reinhard Meyer
Foto: United Archives/Getty Images

80 Jahre ist er kürzlich alt geworden, der große Liedermacher Reinhard Mey. Als nachträgliches Geburtstagsgeschenk erscheint im Mai das besondere Konzertalbum In Wien – The Song Maker auf Doppel-CD und Triple-Vinyl.

Vergangenen Herbst geht im Wiener Konzerthaus die Arenatournee von Reinhard Mey zu Ende – an jenem Ort also, an dem vor weit über 50 Jahren seine große Bühnenkarriere begann. Die 16 Konzerte der Tour wurden zwar allesamt aufgenommen, waren auf ihre Weise einzigartig und unvergesslich, doch der Auftritt in Wien, der blieb bei Deutschlands größtem Liedermacher dann eben doch besonders hängen. Deswegen erscheint am 5. Mai 2023 mit In Wien – The Song Maker ein ganz besonderes Album, das den kompletten Wien-Auftritt enthält. Es erscheint als Doppel-CD und Triple-Vinyl und kann ab sofort vorbestellt werden.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Reinhard Mey - IN WIEN - The song maker
Reinhard Mey
IN WIEN – The song maker
3LP, 2CD

HIER BESTELLEN


Stille und brandender Applaus

Reinhard Meys Konzerte sind immer schon durch die stillen Gesten und unaufgeregten Darbietungen aufgefallen. Seine Rückkehr nach Wien machte da keine Ausnahme: Eine leere Bühne vor einem schwarzen Vorhang, keine Videowände, kein Teleprompter, nur ein Mikrofon, eine Konzertgitarre im Lichtkegel. Auch auf dieser Aufnahme fällt die andächtige, bewegende Stille während der Lieder auf – und im krassen Kontrast der tosende Applaus, der sich danach entlädt wie ein Gewitter. Reinhard Mey singt wie immer ohne In-Ear-Monitoring. Weil er jedes Lachen, jedes Seufzen, jedes Räuspern, jede kleinste Regung des Publikums spüren will.

Er beginnt sein Konzert mit Ich wollte wie Orpheus singen, sein erstes Lied, über sechzig Jahre ist es alt. Dazu gibt es frühe Preziosen wie Die erste Stunde, Dieter Malinek, Ulla und ich oder Ich liebe dich, aber auch neue Stücke vom Haus an der Ampel. Ein besonderes Schmankerl ist der Bonustrack The Song Maker, ein Lied, das ihm sein Schwiegersohn, der kanadische Singer-Songwriter Matthew Pearn, zum Tourneeabschied geschenkt hat, und in dem es so passend heißt: „We will be right there singing along to those lonely songs.“

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

10 Songs von Reinhard Mey, die man kennen sollte

Continue Reading

Platten

Element Of Crime kündigen neues Album „Morgens um vier an“

Published on

Element Of Crime

Element Of Crime melden sich endlich zurück. Das neue Album Morgens um vier erscheint am 7. April 2023 in verschiedenen Konfigurationen. Die Vorbestellungen laufen bereits!

von Björn Springorum

Element Of Crime sind wie keine andere Band. Sven Regeners Bande ist eher ein Lebensgefühl, entstanden im Bauch und zu Ende gedacht im Kopf. Element Of Crime hat es deswegen wahrscheinlich schon immer gegeben – auch bevor sich diese einzigartige Band vor Jahrzehnten gegründet hat. Diese Musik, die haben die Akteure wohl schon in sich drin gehört.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Element Of Crime - Morgens um vier
Element Of Crime
Morgens um vier
Signierte Ltd. Col. LP + Bonus-LP + Küchentuch + Tickets, CD, LP uvm.

HIER BESTELLEN


Jetzt haben sie endlich ein neues Kapitel geschrieben: Am 7. April erscheint das neue Studioalbum Morgens um vier, eine weitere Bestandsaufnahme dieser seltsamen Sache namens Leben. Lieder über die Liebe schreibt Sven Regener ja immer noch am liebsten, auch wenn man das bei all der Melancholie fast mal übersieht. „Wir haben keine Lösung, wir haben Lieder“, so lautet sein Kommentar zu diesen irrlichternden Zeiten, in denen wir leben. Hilft auch.

Im August spielt die Band eine Berlin-Tour

Morgens um vier ist ein weiteres wunderbares Album von Element Of Crime, voller stiller, hintersinniger Poesie und wunderschöner Musik. Zehn Songs, die Titel tragen wie Unscharf mit Katze oder Ohne Liebe geht es auch, aufgenommen 2022 mit Hammond-Orgel, Trompete, Gitarre, Akkordeon, Saxophon, Klavier und Schlagzeug.

Im August dann der nächste Coup: Element Of Crime spielen eine Berlin-Tour. Vom kleinen Club bis zur großen Open-Air-Sause geht es quer durch die Stadt. Das macht Spaß, hat aber auch einen speziellen Grund: Es wird während dieser Tournee ein Film über die Band gedreht. Nach dieser interessanten und seltsamen Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart der Band geht es im Spätsommer und Herbst dann natürlich auch auf eine richtige Tournee. Morgens um vier ist auch dabei.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert! 

15 Jahre Kapitulation: Tocotronics „Statement gegen diese schreckliche Emo-Kultur“

Continue Reading

Platten

The Who veröffentlichen legendäres Wembley-Konzert mit Orchester auf CD, LP und Blu-Ray

Published on

The Who

2019 spielten The Who in London ein fulminantes Konzert mit Orchester. Dieses Highlight erscheint nun in mehreren Formaten.

Für die britischen Rocklegenden The Who war der 6. Juli 2019 ein denkwürdiger Tag. Zum ersten Mal seit vierzig Jahren trat die Gruppe im Londoner Wembley Stadium auf. Für diesen speziellen Anlass ließen sich Pete Townshend, Roger Daltrey & Co. etwas ganz Besonderes einfallen: Sie spielten nicht alleine — sondern mit einem über 50-köpfigen Orchester.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Who - The Who With Orchestra Live At Wembley
The Who
The Who With Orchestra Live At Wembley
Excl. Col. 3LP, 2CD + Blu-Ray

HIER BESTELLEN


Dabei ließen die Rocker die Fan-Herzen definitiv höher schlagen. Auf dem Programm standen nämlich Songs aus den Meilensteinen Quadrophenia, Tommy, Who’s Next, Who Are You sowie dem damals neuen Album WHO. Dieses erinnerungswürdige Spektakel gibt es demnächst in mehreren Formaten zum Anhören und Ansehen.

The Who With Orchestra Live At Wembley: Infos zur Veröffentlichung

The Who With Orchestra Live At Wembley erscheint am 31. März in einer limitierten Auflage als gelbes, orangefarbenes und rotes 3LP-Set, als schwarzes Dreifach-Vinyl sowie als 2CD/Blu-Ray-Set mit neu abgemischtem Ton in Dolby Atmos. Alle Formate enthalten außerdem ein Booklet mit unveröffentlichten Fotos von der Show.

Roger Daltrey: „Es ist Vollgas-The-Who!“

Worauf wir, die an diesem Abend nicht dabei gewesen sind, uns einstellen können, verrät uns die Gruppe höchstpersönlich. „Nur weil es The Who mit einem Orchester sind, bedeutet das keineswegs, dass Pete und ich unsere Musik aufgeben müssen. Es ist Vollgas-The-Who mit Bläsern und Glocken“, erklärt Roger Daltrey enthusiastisch. Sein Kumpel Pete Townshend ergänzt: „Roger taufte diese Tour Moving On! Ich liebe es. Es ist das, was wir beide tun wollen. Weitergehen, mit neuer Musik, klassischer Who-Musik, alles auf neue und aufregende Art und Weise dargeboten. Wir gehen Risiken ein und haben nichts zu verlieren.“

Einen Vorgeschmack — in der Form des Klassikers Baba O’ Riley — kann man sich hier anhören:

Die Tracklist der 2CD/BluRay-Kombo:

DISC ONE

  1. Who Are You
  2. Eminence Front
  3. Imagine A Man
  4. Pinball Wizard
  5. Hero Ground Zero
  6. Join Together
  7. Substitute (No Orchestra)
  8. The Seeker (No Orchestra)
  9. Won’t Get Fooled Again (Acoustic)
  10. Behind Blue Eyes (Acoustic)

DISC TWO

  1. Ball And Chain
  2. The Real Me
  3. I’m One
  4. The Punk And The Godfather
  5. 5:15
  6. Drowned (No Orchestra)
  7. The Rock
  8. Love Reign O’er Me
  9. Baba O’Riley
  10. Tea & Theatre (Acoustic)

BLU RAY: ATMOS MIX / STEREO / 5.1

  1. Who Are You
  2. Eminence Front
  3. Imagine A Man
  4. Pinball Wizard
  5. Hero Ground Zero
  6. Join Together
  7. Substitute (No Orchestra)
  8. The Seeker (No Orchestra)
  9. Won’t Get Fooled Again (Acoustic)
  10. Behind Blue Eyes (Acoustic)
  11. Ball And Chain
  12. The Real Me
  13. I’m One
  14. The Punk And The Godfather
  15. 5:15
  16. Drowned (No Orchestra)
  17. The Rock
  18. Love Reign O’er Me
  19. Baba O’Riley
  20. Tea & Theatre (Acoustic)

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

10 Songs, die alle The Who-Fans kennen müssen

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss