Zeitsprung: Am 21.8.2015 „rickrollen“ die Foo Fighters gegen Homophobie.

Proteste gegen Rockkonzerte sterben in den USA offenbar nie aus. Auch die Foo Fighters müssen mit ansehen, wie Menschen vor ihren Konzerten demonstrieren.