Join us

Popkultur

Zeitsprung: Am 26.05.1994 heiratet Michael Jackson Lisa Marie Presley.

Published on

Jackson-und-Presley

Anekdoten, Jubiläen und wilde Geschichten: Was an diesem Tag in der Welt der Musik passiert ist, lest ihr täglich in unserem Zeitsprung. Heute: 26.05.1994.

von Christof Leim und Andrea Hömke

Man kennt das: Zwei Menschen küssen sich, und irgendwie beschleicht einen bei diesem Anblick das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Vermutlich geht es Zuschauern weltweit so, als Michael Jackson im Sommer 1994 bei der Verleihung der MTV Music Awards leicht steif und unbeholfen den Arm um Lisa Marie Presley schlingt und sie küsst. Nur einige Monate zuvor hatte er die Tochter von Rock’n’Roll-Legende Elvis in einer heimlichen Zeremonie in der Dominikanischen Republik geheiratet. Nicht mal Presleys Mutter Priscilla wusste davon.


Hört hier Michael Jacksons Bad:


Doch an das Glück, das das Paar der Öffentlichkeit versucht zu präsentieren, glauben nur wenige, die Stimmen der Zweifler sind viel lauter. Zum Zeitpunkt der Hochzeit steckt Jackson gerade bis zum Hals in dem ersten Prozess wegen des Verdachts des Kindesmissbrauchs. Dabei beschuldigt der 13-Jährige Jordan Chandler den „King of Pop“, sich an ihm vergangen zu haben. Lisa Marie, die Michael seit ihrer Kindheit kennt, steht dem Superstar während dieser Zeit bei. Und obwohl sie damals noch mit ihrem ersten Ehemann Danny Keough verheiratet ist, hält Jackson im Herbst 1993 am Telefon um ihre Hand an.

Schon vier Monate trifft sich das Paar da bereits regelmäßig und versteckt die Beziehung nicht einmal. „Warum die Presse nicht dahinter kam, konnten wir uns auch nicht erklären“, sagt Jackson in einem TV-Interview. „Lisa war überall dabei. In Las Vegas, in Neverland, aber auch beim Einkaufen in Buchläden und so weiter. Bemerkt hat das niemand.“

Um so größer fällt die Überraschung aus, als sich die beiden am 26. Mai 1994 das Ja-Wort geben. Dafür reist das Paar in die Dominikanische Republik, wird dort in einem kleinen Raum auf Spanisch getraut, ein Dolmetscher übersetzt. Die Zeremonie wirkt wenig feierlich, unbeholfen und vor allem nicht sehr romantisch. Zur Besiegelung ihrer Ehe geben sich Jackson und Presley einen Kuss auf die Wangen. In einer Sendung mit TV-Ikone Diane Sawyer wird ein Hochzeitsvideo gezeigt:



„Naiv wie nur was“ sei sie damals gewesen, erzählt Lisa Marie Presley Jahre später dem Rolling Stone. „Ich hatte die romantische Vorstellung in meinem Kopf, ich könnte ihn retten, und wir könnten dann zusammen die Welt retten.“ Doch die berühmteste Tochter der Rock’n’Roll-Geschichte beteuert auch immer wieder, dass sie Jackson wahrhaftig liebt. „Ich heirate aus einem einzigen Grund: Aus Liebe!“

Als wollte das Paar die ganze Öffentlichkeit an seinem Intimleben teilhaben lassen, erscheinen sie im Video zu Jacksons Song You Are Not Alone gemeinsam – und zwar nackt! Nur mit einem fast durchsichtigen Handtuch um die Hüfte sitzen sie eng voreinander, flüstern sich immer wieder Dinge ins Ohr, lachen, fassen sich an. Und trotzdem: Die Szenen hinterlassen einen seltsamen Beigeschmack.



20 Monate nach der Karibik-Hochzeit lässt sich das Paar dann auch wieder scheiden. „Unüberbrückbare Differenzen“ steht auf den Scheidungspapieren. Presley berichtet später: „Ich bekam Angst vor ihm – er war dauernd in Bewegung, berechnend, manipulativ.“ Auch seine Liebe zu ihr stellt sie infrage: „Ich weiß gar nicht, wie weit er wirklich Liebe empfinden kann.“

Unzählige Gerüchte ranken sich bis heute um die Gründe für diese Hochzeit. Jackson habe ans Erbe von Presley gewollt, behaupten manche sogar, oder Lisa Marie habe ihren Mann in die Sekte Scientology locken wollen. Genau wird sich das alles nicht mehr klären lassen. Michael Jackson stirbt schließlich 2009, 25 Jahre nach der Eheschließung. Lisa Maria Presley war danach nach eigenen Angaben am Boden zerstört und unglücklich darüber, dass sie ihre Differenzen mit dem Popstar nicht zu Lebzeiten beseitigen konnte. „Es hat bis jetzt gedauert, wieder Liebe und Verständnis für ihn zu empfinden.“

Titelfoto: AFP/Getty Images

Das könnte euch auch gefallen:

„Leaving Neverland“: Doku über Missbrauchsvorwürfe gegenüber Michael Jackson

Am 13.2.1988 kauft Michael Jackson die legendäre Neverland Ranch

5 Wahrheiten über Michael Jackson

Latest Music News

Don't Miss