Join us

News

Foo Fighters/Dee Gees veröffentlichen Performance-Video von Bee-Gees-Cover

Published on

Jason Armond / Los Angeles Times via Getty Images


Disco-Grohl schlägt wieder zu! Die Foo Fighters, pardon: die Dee Gees veröffentlichten ein Performance-Video zu You Should Be Dancing — und damit einen Vorboten ihres kommenden Albums HAIL SATIN.

 von Markus Brandstetter

Am 17. Juli 2021 veröffentlichen die Foo Fighters ihr neues Album — so quasi. Beim neuen Werk von Dave Grohl & Co. handelt es sich nämlich um kein reguläres Studiowerk, sondern um ihr Disco-Album HAIL SATIN, das die Band unter ihrem Alter Ego Dee Gees veröffentlicht. Worauf wir uns einstellen dürfen, wissen wir bereits — das neue Video der Band, You Should Be Dancing, erfüllt diese Erwartungen genauestens.

Dee Gees covern Bee Gees

Bei You Should Be Dancing  handelt es sich natürlich um einen Song der Bee Gees, nicht der Dee Gees. Grohl & Co. bleiben in ihrer Version der Ästhetik treu. Der ehemalige Nirvana-Drummer präsentiert sein bestes Dance-Falsett, Taylor Hawkins treibt mit stampfenden Disco-Beat an, an Keyboards wird nicht gespart — und die Gitarren sind mit ordentlich Wah-Wah angereichert. Natürlich ist auch das Video in bester Disco-Optik gehalten.

Grohl selbst erklärte den Entstehungsprozess des Songs in einem Interview mit Jo Wiley von BBC (zitiert von Blabbermouth.com) so:  „Wir sind jeden Tag in unser Studio gegangen und haben Sachen gefilmt und aufgenommen, und an diesem einen Tag hatten wir unsere Liste mit Dingen, die wir tun sollten, und darauf stand: ‚Nimm einen Coversong für Jo auf.’ Und während wir uns darüber unterhielten, sagte jemand: ‚Hey, hast du die BEE GEES-Dokumentation gesehen?’ Und ich war wie der letzte Mensch auf Erden – der einzige Mensch, der sie nicht gesehen hatte! Also habe ich gesagt: Warum machen wir nicht einfach einen BEE GEES-Song?’ Und jemand sagte: ‚Okay… wie willst du es machen?’ Und ich sagte: ‚Nun, lasst es uns wie die BEE GEES machen!’

Die Setlist von HAIL SATIN

HAIL SATIN enthält fünf Studio- und fünf Livetracks. Die Setlist lautet wie folgt:

Side A – The DEE GEES:

01. You Should Be Dancing
02. Night Fever
03. Tragedy
04. Shadow Dancing

05. More Than a Woman

Side B – Live At 606:

01. Making A Fire
02. Shame Shame
03. Waiting On A War
04. No Son Of Mine
05. Cloudspotter

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Mit Dave Grohl an den Drums: Foo Fighters covern Queen!

Latest Music News

Don't Miss