Join us

News

Foo Fighters veröffentlichen Album als Disco-Band Dee Gees

Published on

Foo Fighters als Dee Gees
Foto: Magdalena Wosinska

Langweilig wird es mit denen nicht: Die Foos machen einen auf Sgt. Pepper und schlüpfen in eine Alter-Ego-Band namens Dee Gees. Unter diesem Namen wollen sie am 17. Juli 2021 das Disco-Album Hail Satin veröffentlichen. Besser geht’s nicht!

von Björn Springorum

Vergesst die Foo Fighters, hier kommen die Dee Gees: Dave Grohl und seine Kumpels benennen sich einfach mal in Dee Gees um und frönen ihrer denkwürdig großen Passion für Disco-Songs. Nee, das ist wirklich kein Aprilscherz: Die Band wird eigens zum Record Store Day am 17. Juli 2021 unter dem Namen Dee Gees ein Album namens Hail Satin veröffentlichen – eine furiose Sammlung an Disco-Covern, ergänzt um ausgewählte Live-Aufnahmen des neuen Albums Medicine At Midnight.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Foo Fighters (@foofighters)

Die Foos lieben die Bee Gees

Die Foos und Disco, das ist eine echte Romanze: Schon zu Beginn des Jahres coverten sie munter den einen oder anderen Klassiker der Tanzfläche. Jetzt verfolgt die konsequente Verwandlung in die Dee Gees – die Dave Grohls also, wenn man so will. Das klingt nicht nur zufällig sehr nach den Bee Gees; die fünf Cover-Songs sind allesamt Neufassungen von Liedern aus dem reichen Gibbs-Universum: You Should Be Dancing, Night Fever, Tragedy, More Than a Woman sowie Andy Gibbs Shadow Dancing.

Dave und das Falsett

Dafür muss Dave Grohl natürlich sein Falsett ausgraben, so viel steht fest. „Ich habe mein ganzes Leben lang noch nicht so gesungen“, sagt Grohl dazu, „aber ich sag euch was: Es war der einfachste Song, den ich jemals gesungen habe. Ich sang ihn ein und war sechs Minuten später fertig damit. Das hätte ich schon die letzten 25 Jahre machen sollen!“

Auf der B-Seite der wundersamen Veröffentlichung finden sich die Foo-Songs Making A Fire, Shame Shame, Waiting On A War, No Son Of Mine und Cloudspotter, live aufgenommen im bandeigenen 606 Studio. Besonders interessant für Fans und Sammler*innen dürfte natürlich die limitierte Regenbogen-Edition sein – mal ganz abgesehen vom allgemeinen Wahnwitz dieser Disco-Sause…

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Mit Dave Grohl an den Drums: Foo Fighters covern Queen!

Latest Music News

Don't Miss