------------

Platten

Behind the Song: “While My Guitar Gently Weeps” von den Beatles

Published on

Von allen Songs auf dem White Album hat While My Guitar Gently Weeps im Laufe der Studiosessions die krassesten Veränderungen durchlaufen. 1996 erschien auf Anthology 3 erstmalig eine zarte, frühe Version, auf der George Harrison sich selbst auf der akustischen Gitarre begleitet und Paul McCartney im Hintergrund auf dem Harmonium spielt. Obwohl diese Version sehr zu Herzen geht, war es nicht der Sound, den George wollte und so wurde der Song radikal überarbeitet; und zwar nicht nur einmal, nein, ganze zwei weitere Versuche brauchte es, bis er zufrieden war. Auch der Text änderte sich mehrmals bis zur finalen Version und auf dem Weg dorthin verschwanden ganze Strophen in der Versenkung.

von Paul McGuinness

“Alles hat einen Sinn”

Der Song entstand während eines Besuchs bei Georges Eltern als Experiment zu einer Theorie aus dem I Ching. “While My Guitar Gently Weeps war einfach nur eine kleine Skizze, eine Studie über diese Theorie, dass es immer irgendeinen Grund gibt, warum bestimmte Dinge zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort erscheinen”, erklärte George. “Ich dachte, dass ich über alles, was ich in einem Buch entdecke, einen Song schreiben könnte. Also öffnete ich dieses Buch und sah ‘gently weeps’. Ich klappte das Buch wieder zu und fing an zu schreiben.”

Im August verwarf George die zarte Akustikversion vom Juli 1968 und holte den Rest der Beatles für eine Bandversion ins Studio. Als die Gruppe ein ordentliches Fundament gelegt hatte, versuchte George, für den Song ein Rückwärts-Gitarrensolo aufzunehmen. Schließlich wanderte aber auch diese Version in die Ablage.


Hört hier in Harrisons sanft weinende Gitarre rein:

Für den ganzen Song klickt auf “Listen”.

Seit die Yardbirds 1964 als Support mit den Beatles aufgetreten waren, war George mit Eric Clapton befreundet und so lud er ihn spontan ein, auf dem nächsten Versuch mitzuwirken.

In einem Gespräch mit Guitar Player im Jahr 1987 erinnert sich George, dass Clapton zunächst zögerte: “Er sagte, ‘Oh, nein. Das kann ich nicht machen. Niemand spielt auf Beatles-Songs außer den Beatles.’ Ich sagte, ‘Hör zu, das ist mein Song und ich will, dass Du darauf spielst.’ Also kam Eric rein und die anderen waren ganz zahm – weil er da war. Ein weiterer Vorteil war, dass ich mich ganz auf die Rhythmusgitarre und den Gesang konzentrieren konnte. Eric spielte also und es klang richtig gut, wie ich fand. Dann hörten wir uns die Aufnahme an und Eric bemerkte ein Problem: ‘Es klingt nicht genug nach den Beatles.’ Also ließen wir den Track noch durch das ADT laufen, damit er ein bisschen weniger klar klang.”

Chris Thomas war zu der Zeit George Martins Assistent und er erinnert sich, wie sie das bewerkstelligten: “Mir wurde die tolle Aufgabe zuteil, auf den Mixen von Gently Weeps den Oszillator zu bedienen… Flanging, hauptsächlich. Wir haben den Oszillator im Mix richtig stark geschlingert – stundenlang saß ich so da.”



“Ein schöner Moment”

Diese Studiosessions für While My Guitar Gently Weeps Anfang September 1968 waren aus mehreren Gründen von Bedeutung, nicht zuletzt, weil es das erste Mal war, dass Ringo wieder im Studio dabei war, nachdem er während der Arbeit an Back In The USSR zwei Wochen zuvor die Band kurzfristig verlassen hatte. Für seine Rückkehr hatte George Ringos Ludwig Hollywood Schlagzeug mit Blumen dekorieren lassen. Diese Geste bedeutete dem Drummer viel. “Es war ein sehr schöner Moment”, schrieb er später.

Im Sommer 1968 verließ die Band gelegentlich die vertrauten Abbey Road Studios der EMI in St John’s Wood und ging nach Soho in die Trident Studios, wo es die Möglichkeit gab, 8-Spur-Aufnahmen zu machen, während in der Abbey Road zwei 8-Spur 3M-Geräte modifiziert wurden. Am 5. und 6. September waren die Beatles (und Eric) wieder in den Abbey Road Studios und nutzten die zusätzlichen Spuren, die ihnen dort zur Verfügung standen, um unter der Regie von Chris Thomas, der George Martin vertrat, endlich Harrisons Vision des Songs umzusetzen. Paul trägt einen wunderbaren Pianopart bei, der mit einem unverkennbaren Intro beginnt, bevor Clapton zum ersten Mal mit der Gitarre durchbricht, und dann das ganze Stück wie ein roter Faden durchzieht. Georges Stimme klingt mühelos und wurde von Smokey Robinson inspiriert; Paul steht ihm gesanglich zur Seite. Schließlich erhebt sich Claptons virtuose Leadgitarre über ein Fundament aus kraftvollem Rocksound. Der lange Schlusssatz steigert sich immer weiter, bis zu einem überbordenden Rausch, der meilenweit entfernt ist von dem Akustiksong, der While My Guitar Gently Weeps einmal war.


Das könnte euch auch gefallen:

Die Beatles feiern 50 Jahre “The White Album” mit besonderen 50th Anniversary Releases!

Behind the Song: “Helter Skelter” von den Beatles

Behind the Song: “Back in the USSR” von den Beatles

Platten

50 Jahre „Deuce“: Rory Gallaghers Klassiker wird aufwändig neu aufgelegt!

Published on

Rory Gallagher
Titelfoto: Universal Music

Im November 1971 überrascht und begeistert Rory Gallagher mit dem rohen, ungeschliffenen Meisterwerk Deuce. Zum 50. Geburtstag bekommt der Klassiker zahlreiche Neuauflagen beschert. Sie erscheinen am 30. September 2022 und sind ab sofort bei uns im Shop vorbestellbar.

Hier könnt ihr euch Deuce von Rory Gallagher anhören:

Es ist eine Zeitenwende: Als Rory Gallagher im November 1971 sein zweites Soloalbum Deuce veröffentlicht, hat sich die Welt noch nicht mal an seinem selbstbetitelten Debüt sattgehört. Das war erst sechs Monate zuvor erschienen – und zeigte dennoch einen vollkommen anderen Rory Gallagher. Ein halbes Jahr später ist er endlich da angekommen, was er nach dem Ende von Taste verkündet hatte: Ein Album wie ein Konzert, unmittelbar nach seinen Konzerten aufgenommen und kaum produziert.

50 Jahre später rangiert Deuce noch immer unter den großen Klassikern der Musikgeschichte – und erscheint zum runden Geburtstag in zahlreichen Jubiläumskonfigurationen. Hier bei uns im Shop kann man die neuen Editionen bereits vorbestellen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Rory Gallagher - Deuce (50th Anniversary Edition)
Rory Gallagher
Deuce (50th Anniversary Edition)
3LP, 2CD, 4CD Deluxe Set

HIER BESTELLEN


28 unveröffentlichte Takes

Die Deluxe Edition der Neuauflage fördert auf vier CDs Schätze zutage, die tief in den Archiven verborgen waren: 28 bislang unveröffentlichte Takes, ein BBC-Radiokonzert von 1972 und sieben Session-Tracks von Radio Bremen, dazu Deuce mit einem komplett neuen Mix. Dazu kommt ein 64-seitiges Buch mit einem Vorwort von Johnny Marr (The Smiths), der über das Album sagt: „Eines Tages spielte ich Deuce mal an der Gitarre mit – für mich als Gitarristen war das ein absoluter Wendepunkt.“

Neben der Deluxe-Fassung erscheint Deuce als Doppel-CD, limitierte Triple-Vinyl, limitierte Coloured Vinyl und als digitaler Download. Somit kann wirklich jeder den runden Geburtstag dieser musikalischen Sternstunde zelebrieren.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

Vier neue Songs: Ringo Starr kündigt EP für September an

Published on

Ringo Starr
Foto: VALERIE MACON/AFP via Getty Images

Ringo Starr ist ungebrochen kreativ. Jetzt hat der Beatle seine EP3 für September angekündigt. Die Vorbestellungen starten jetzt – unter anderem gibt es auch eine Edition auf Tape!

von Björn Springorum

Erst Change The World, dann Zoom In, jetzt EP3: Ringo Starr ist mal wieder auf einem kreativen Hoch. Am 16. September 2022 erscheint die EP digital und auf CD, am 18. November 2022 folgen die Konfigurationen auf Vinyl und – Achtung – durchscheinendem Tape. Hier geht es direkt zu den Vorbestellungen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Ringo Starr - EP3
Ringo Starr
EP3
10″, CD, Excl. Cassette

HIER BESTELLEN


Aufgenommen wurden die Songs natürlich wieder in seinem Rocabella West Studio, auch die Liste seiner musikalische Gäste kennt man so langsam vom Beatles-Schlagzeuger: Steve Lukather, Linda Perry, Dave Koz, José Antonio Rodriguez und Bruce Sugar. „Ich bin in meinem Studio so oft ich kann“, sagt er zu den vier neuen Songs. „Das habe ich immer schon getan und das werde ich auch weiterhin tun.“

Arbeit mit guten Freunden

Auf EP3 finden sich die vier neuen Songs World Go Round, Everyone And Everything, Let’s Be Friends und Free Your Soul – verwöhnt von seinem unnachahmlichen Gesang, seinen positiven Texten und seinem munteren Changieren zwischen Pop, Country, Reggae und Rock’n’Roll. World Go Round ist ein Uptempo-Rocker, geschrieben von den Toto-Genies Steve Lukather und Joseph Williams; Everyone And Everything stammt aus der Feder von Linda Perry und wurde auch von Perry und Ringo Starr gemeinsam eingespielt. Let’s Be Friends ist von Starrs Tontechniker Bruce Sugar, für das rhythmische Free Your Soul zeichnet Sugar gemeinsam mit Starr verantwortlich. Arbeit mit gutem Freunden eben.

Alles shiny, happy people also, wie immer bei Ringo Starr, dem Hippie aus Überzeugung. Einfach eine riesige Freude, dem frisch 82 gewordenen Star(r) bei der Arbeit zuzuhören.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Sensation: Verschollener Song von George Harrison und Ringo Starr entdeckt!

Continue Reading

Platten

„Crazy Times“: Sammy Hagar hat seine neue Platte angekündigt

Published on

Sammy Hagar
Foto: Leah Steiger

Rock-Tausendsassa Sammy Hagar ist bereit für die nächste Stufe: Am 30. September lädt er mit Crazy Times zum kollektiven Durchdrehen. Bei uns im Store kann man die Platte schon vorbestellen.

von Björn Springorum

Gibt es eigentlich etwas, das Sammy Hagar nicht kann? Er ist in der Rock And Roll Hall Of Fame, hat einen Grammy zuhause stehen, arbeitet seit Jahrzehnten als Sänger, Songwriter, Autor und Rock’n’Roll-Impressario. In letzter Zeit macht er besonders gern mit seiner Supergroup The Circle Musik – und kündigt mit Crazy Times jetzt ihr zweites gemeinsames Album an. Hier gleich per Vorbestellung sichern:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Sammy Hagar & The Circle - Crazy Times
Sammy Hagar & The Circle
Crazy Times
Excl. Col. LP, CD, LP

HIER BESTELLEN


Auf Crazy Times findet sich Sammy Hagar wieder mit Michael Anthony, Jason Bonham und Vic Johnson vereint. Für die Aufnahmen reisten sie diesmal nach Nashville, wo sie mit Grammy-Gewinner Dave Cobb im ikonischen RCA Studio A ein ganzes Set besonderer Songs für die Ewigkeit festhielten. Auf CD und digital wird das Album am 30. September 2022 erscheinen, Vinyl folgt dann am 28. Oktober 2022. Den Titeltrack gibt es ab sofort hier zu hören:

Sammy Hagar selbst sagt über die Platte: „Wir gingen im Herbst 2021 ins Studio, als die Welt gerade wieder aus der pandemischen Bubble kroch. Die Texte für Crazy Times reflektierten genau das – diese wiedergefundene Freiheit, die sich so unglaublich, aber auch so zerbrechlich anfühlte. Wir fragten uns: ‚Was tun wir hier und was wollen wir eigentlich?‘“ Anscheinend wollten sie eine lupenreine, organische, atmende, echte Rock-Platte machen. Einen würdigen Nachfolger zu Space Between mit zehn wunderbaren Songs – darunter mit Pump It Up auch ein Elvis-Costello-Cover.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 24.1.1995 veröffentlichen Van Halen ihr letztes Album mit Sammy Hagar: „Balance“.

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]