------------

Platten

Behind the Song: “While My Guitar Gently Weeps” von den Beatles

Published on

Von allen Songs auf dem White Album hat While My Guitar Gently Weeps im Laufe der Studiosessions die krassesten Veränderungen durchlaufen. 1996 erschien auf Anthology 3 erstmalig eine zarte, frühe Version, auf der George Harrison sich selbst auf der akustischen Gitarre begleitet und Paul McCartney im Hintergrund auf dem Harmonium spielt. Obwohl diese Version sehr zu Herzen geht, war es nicht der Sound, den George wollte und so wurde der Song radikal überarbeitet; und zwar nicht nur einmal, nein, ganze zwei weitere Versuche brauchte es, bis er zufrieden war. Auch der Text änderte sich mehrmals bis zur finalen Version und auf dem Weg dorthin verschwanden ganze Strophen in der Versenkung.

von Paul McGuinness

“Alles hat einen Sinn”

Der Song entstand während eines Besuchs bei Georges Eltern als Experiment zu einer Theorie aus dem I Ching. “While My Guitar Gently Weeps war einfach nur eine kleine Skizze, eine Studie über diese Theorie, dass es immer irgendeinen Grund gibt, warum bestimmte Dinge zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort erscheinen”, erklärte George. “Ich dachte, dass ich über alles, was ich in einem Buch entdecke, einen Song schreiben könnte. Also öffnete ich dieses Buch und sah ‘gently weeps’. Ich klappte das Buch wieder zu und fing an zu schreiben.”

Im August verwarf George die zarte Akustikversion vom Juli 1968 und holte den Rest der Beatles für eine Bandversion ins Studio. Als die Gruppe ein ordentliches Fundament gelegt hatte, versuchte George, für den Song ein Rückwärts-Gitarrensolo aufzunehmen. Schließlich wanderte aber auch diese Version in die Ablage.


Hört hier in Harrisons sanft weinende Gitarre rein:

Für den ganzen Song klickt auf “Listen”.

Seit die Yardbirds 1964 als Support mit den Beatles aufgetreten waren, war George mit Eric Clapton befreundet und so lud er ihn spontan ein, auf dem nächsten Versuch mitzuwirken.

In einem Gespräch mit Guitar Player im Jahr 1987 erinnert sich George, dass Clapton zunächst zögerte: “Er sagte, ‘Oh, nein. Das kann ich nicht machen. Niemand spielt auf Beatles-Songs außer den Beatles.’ Ich sagte, ‘Hör zu, das ist mein Song und ich will, dass Du darauf spielst.’ Also kam Eric rein und die anderen waren ganz zahm – weil er da war. Ein weiterer Vorteil war, dass ich mich ganz auf die Rhythmusgitarre und den Gesang konzentrieren konnte. Eric spielte also und es klang richtig gut, wie ich fand. Dann hörten wir uns die Aufnahme an und Eric bemerkte ein Problem: ‘Es klingt nicht genug nach den Beatles.’ Also ließen wir den Track noch durch das ADT laufen, damit er ein bisschen weniger klar klang.”

Chris Thomas war zu der Zeit George Martins Assistent und er erinnert sich, wie sie das bewerkstelligten: “Mir wurde die tolle Aufgabe zuteil, auf den Mixen von Gently Weeps den Oszillator zu bedienen… Flanging, hauptsächlich. Wir haben den Oszillator im Mix richtig stark geschlingert – stundenlang saß ich so da.”



“Ein schöner Moment”

Diese Studiosessions für While My Guitar Gently Weeps Anfang September 1968 waren aus mehreren Gründen von Bedeutung, nicht zuletzt, weil es das erste Mal war, dass Ringo wieder im Studio dabei war, nachdem er während der Arbeit an Back In The USSR zwei Wochen zuvor die Band kurzfristig verlassen hatte. Für seine Rückkehr hatte George Ringos Ludwig Hollywood Schlagzeug mit Blumen dekorieren lassen. Diese Geste bedeutete dem Drummer viel. “Es war ein sehr schöner Moment”, schrieb er später.

Im Sommer 1968 verließ die Band gelegentlich die vertrauten Abbey Road Studios der EMI in St John’s Wood und ging nach Soho in die Trident Studios, wo es die Möglichkeit gab, 8-Spur-Aufnahmen zu machen, während in der Abbey Road zwei 8-Spur 3M-Geräte modifiziert wurden. Am 5. und 6. September waren die Beatles (und Eric) wieder in den Abbey Road Studios und nutzten die zusätzlichen Spuren, die ihnen dort zur Verfügung standen, um unter der Regie von Chris Thomas, der George Martin vertrat, endlich Harrisons Vision des Songs umzusetzen. Paul trägt einen wunderbaren Pianopart bei, der mit einem unverkennbaren Intro beginnt, bevor Clapton zum ersten Mal mit der Gitarre durchbricht, und dann das ganze Stück wie ein roter Faden durchzieht. Georges Stimme klingt mühelos und wurde von Smokey Robinson inspiriert; Paul steht ihm gesanglich zur Seite. Schließlich erhebt sich Claptons virtuose Leadgitarre über ein Fundament aus kraftvollem Rocksound. Der lange Schlusssatz steigert sich immer weiter, bis zu einem überbordenden Rausch, der meilenweit entfernt ist von dem Akustiksong, der While My Guitar Gently Weeps einmal war.


Das könnte euch auch gefallen:

Die Beatles feiern 50 Jahre “The White Album” mit besonderen 50th Anniversary Releases!

Behind the Song: “Helter Skelter” von den Beatles

Behind the Song: “Back in the USSR” von den Beatles

Platten

The Rolling Stones veröffentlichen das ultimative Live-Best-Of „GRRR Live!“

Published on

Rolling Stones
Foto: Kevin Mazur/WireImage/Getty Images

Die vielleicht legendärste Liveband aller Zeiten braucht natürlich auch ein würdiges Live-Best-Of-Album — aus diesem Grund veröffentlichen die Rolling Stones am 10. Februar 2023 einen spektakulären Konzertabend mit grandiosen Gästen aus dem Jahr 2012. Der Name des Albums: GRRR Live!

2012 und 2013 feierten die Stones mit einer ausgiebigen Tour ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. 50 & Counting hieß die Tournee damals (mittlerweile sind sie ja schon über ihr 60-jähriges Jubiläum hinaus!) — und führte Jagger, Richards, Watts, Wood & Co. für 30 Shows durch Nordamerika und Europa.

Ein spektakulärer Abend in New Jersey mit Gästen

Eines der Highlights dieser Tour war die Show in Newark, New Jersey — die vierte von vier Shows im New Yorker Raum. Natürlich durften Hits wie It’s Only Rock ‘n’ Roll (But I Like It), Honky Tonk Women, Start Me Up, Gimme Shelter, Sympathy For The Devil und (I Can’t Get No) Satisfaction nicht fehlen.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Rolling Stones - GRRR Live!
The Rolling Stones
GRRR Live!
Excl. Col. 3LP + Slipmat, Blu-ray + 2CD, 2CD uvm.

HIER BESTELLEN


Aber nicht nur die Setlist, auch die Gästeliste war mehr als bemerkenswert: Die Band begrüßte Gaststars wie The Black Keys, Gary Clark Jr & John Mayer, Lady Gaga, ihren Ex-Bandkollegen Mick Taylor sowie — klar, wir sind schließlich in New Jersey — Bruce Springsteen auf der Bühne.

2012 konnten Fans diese Show bereits als Pay-per-View ansehen. Nun wird sie in neu abgemischter und editierter Form auf mehreren Formaten erscheinen — darunter als 3-LP-Set in Schwarz oder in den limitierten Editionen Weiß oder Rot, als 2CD, DVD + 2CD, Blu-ray und sowie als 2CD.

Natürlich wird das Album auch digital erhältlich sein. Die Blu-ray und DVD enthalten außerdem drei Stücke vom Konzert am 13. Dezember in Newark: Respectable (mit John Mayer), Around And Around und Gimme Shelter.

Die gesamte Setlist findet ihr hier:

 CD1

  1. Get Off Of My Cloud
  2. The Last Time
  3. It’s Only Rock ‘n’ Roll (But I Like It)
  4. Paint It Black
  5. Gimme Shelter (with Lady Gaga)
  6. Wild Horses
  7. Going Down (with John Mayer and Gary Clark Jr)
  8. Dead Flowers
  9. Who Do You Love? (with The Black Keys)
  10. Doom And Gloom
  11. One More Shot
  12. Miss You
  13. Honky Tonk Women
  14. Band Introductions

CD2

  1. Before They Make Me Run
  2. Happy
  3. Midnight Rambler (with Mick Taylor)
  4. Start Me Up
  5. Tumbling Dice (with Bruce Springsteen)
  6. Brown Sugar
  7. Sympathy For the Devil
  8. You Can’t Always Get What You Want
  9. Jumpin’ Jack Flash
  10. (I Can’t Get No) Satisfaction

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Got Live If You Want It: Die 10 legendärsten Konzertmitschnitte der Rolling Stones

Continue Reading

Platten

„Neon Noir“: Ville Valos erste Soloplatte jetzt vorbestellbar

Published on

Ville Valo

Das Jahr beginnt düster: Am 13. Januar 2023 erscheint die erste Soloplatte des HIM-Sängers Ville Valo. Bei uns im Shop kann man sich Neon Noir schon sichern – auch in der limitierten Fassung auf weißem Vinyl.

von Björn Springorum

Es gibt wenige Figuren in der Geschichte des Rock’n’Roll, die Charisma, Talent und Sex-Appeal so sinnbildlich in sich vereinen wie Ville Valo. Mit HIM stieg der Finne innerhalb weniger Jahre in den Olymp der düsteren Musik auf, ihre Alben verkauften sich millionenfach, sein Gesicht zierte alle Magazin-Cover.

Nach dem Ende von HIM rührt sich der Dandy des Goth Rock wieder und bereitet sich nach einigen Singles auf die Veröffentlichung seines Solo-Debüts Neon Noir vor. Darauf klingt der Erfinder des Love Metal – wenig überraschend – nach sich selbst: Melancholische, sinnliche, poetische Rocksongs über die Liebe und den Tod, vorgetragen von dieser Stimme, die vor 20 Jahren so ziemlich jeden und jede um den Verstand gebracht hat.

Sabbath, Sisters, Beatles

Neon Noir ist aber nicht nur eine Fortführung des HIM-Vermächtnisses. Es ist vielmehr Ville Valos eigene Nabelschau, ein Exkurs in seine musikalische Sozialisation. In den Songs finden sich Echos von Black Sabbath, The Sisters Of Mercy oder den Beatles, textlich bedient er sich bei Leidensgenossen wie Edgar Allan Poe oder Charles Bukowski. Immer dramatisch, immer mit der großen Geste, immer mit gebrochenem Herzen und versehrter Seele. Anders wäre es ja auch nicht Ville Valo.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

VV - Neon Noir
VV
Neon Noir
Ltd. Col. 2LP, CD

HIER BESTELLEN


Bei uns im Shop gibt es das Goth-Rock-Ereignis des Jahres auf limitierter weißer Doppel-Vinyl, normaler schwarzer Doppel-Vinyl, Hardcover-CD und CD. Das neue Jahr kann dann so langsam kommen, wenn es nach uns geht…

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

25 Jahre „Greatest Lovesongs Vol. 666“: HIM zwischen Sex und Tod

Continue Reading

Platten

Metallica: Neue Single, neues Album, neue Deutschlandkonzerte!

Published on

Metallica
Foto: Tim Saccenti

Aller harten Dinge sind drei: Soeben haben Metallica ihre brandneue Single veröffentlicht, ihr neues Album angekündigt und Deutschlandkonzerte bekanntgegeben. Hier gibt es alle Infos.

von Björn Springorum

Uff, das kam überraschend: Soeben haben Metallica eine brandneue Single veröffentlicht! Einfach so, aus dem Nichts, ohne Vorwarnung, Countdown oder das übliche Rätselraten auf Social Media. Metallica eben, die brauchen diesen ganzen Rummel eh nicht. Lux Æterna heißt die Nummer, ist knackige dreieinhalb Minuten lang und versprüht jede Menge Old-School-Feeling, Energie und hohes Tempo. Wir sagen nur: Lars Ulrich lässt die Double-Bass glühen. Hit The Lights, anyone? Selbst überzeugen und gleich hier reinklicken:

Das ist allerdings noch nicht alles: Parallel zur neuen Single haben Metallica auch die Veröffentlichung ihres neuen Studioalbums angekündigt. 72 Seasons, so der enigmatische Titel der Platte, wird am 14. April 2023 über das bandeigene Label Blackened Records erscheinen. Gut 77 Minuten und zwölf Songs lang, produziert von Greg Fidelman, James Hetfield und Ulrich: 72 Seasons ist das erste Metallica-Album seit Hardwired… To Self-Destruct (2016) und wird folgende Songs enthalten:

  1. 72 Seasons
  2. Shadows Follow
  3. Screaming Suicide
  4. Sleepwalk My Life Away
  5. You Must Burn!
  6. Lux Æterna
  7. Crown of Barbed Wire
  8. Chasing Light
  9. If Darkness Had a Son
  10. Too Far Gone?
  11. Room of Mirrors
  12. Inamorata

Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Metallica - 72 Seasons
Metallica
72 Seasons
Excl. Col. 2LP, CD, 2LP

HIER BESTELLEN


Metallicas vier Jahreszeiten

Zum Konzept der Platte sagt Hetfield Folgendes: „72 Jahreszeiten: Die ersten 18 Jahre unseres Lebens, in denen unser wahres oder falsches Selbstbild geprägt wird. Der Gedanke, dass unsere Eltern es waren, die einem erzählten, ‚wer man ist‘. Welche Schubladen möglich und passend sein könnten für die Persönlichkeit, die man hat. Richtig spannend daran finde ich, wie sich diese Auseinandersetzung mit den eigenen Grundüberzeugungen darauf auswirkt, in welchem Licht wir die Welt um uns herum heute wahrnehmen. Denn ein Großteil dessen, was wir als Erwachsene erleben, ist entweder eine Wiederholung dessen oder eine Reaktion auf eben diese Kindheitserfahrungen. Gefangene der eigenen Kindheit – oder Befreiung von den Fesseln, die wir tragen.“

Eine neue Welttournee 2023/2024 gibt es natürlich auch – mit jeweils Stopps in Hamburg und München. Das Besondere: Es wird zwei komplett unterschiedliche Shows mit verschiedenen Acts im Vorprogramm und einem revolutionären neuen Bühnendesign zu sehen geben. Da kommt Großes auf uns zu! Hier die Daten:

26. Mai 2023 Hamburg, Volksparkstadion
28. Mai 2023 Hamburg, Volksparkstadion
24. Mai 2024 München, Olympiastadion
26. Mai 2024 München, Olympiastadion

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Metallicas „ReLoad“ wird 25: Eine Betrachtung mit Abstand

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss