------------

Platten

Genesis In Bildern: 1970-1975

Published on

Genesis Circa Nursery Cryme

Anfang der 70er Jahre entwickelten sich Genesis von einer experimentellen Artrock-Band, zu einer innovativen Progband, die ihren Sound und ihre Optik komplett im Griff hatte. Ihre Entwicklung als Studiomusiker lässt sich anhand ihrer Albumveröffentlichungen aus dieser Zeit detailliert nachvollziehen – von Trespass 1970 bis The Lamb Lies Down On Broadway 1974. Aber die Veränderungen gingen weit darüberhinaus und so wurde aus der beinahe rustikal wirkenden Besetzung, die hinter den frühesten Aufnahmen stand, die atemberaubend theatralischen Gruppe, die 1974-75 die Bühnen betrat.


Hört hier in die besten Werke von Genesis rein:

Für das volle Programm klickt auf “Listen”.


Wir erhielten dankenswerterweise Zutritt zu den Archiven der Band und können euch nun diese richtungweisende Phase ihrer Karriere anhand einer Reihe unglaublicher und bisher nirgends gezeigter Fotos veranschaulichen!

1969 veröffentlichte die ursprüngliche Besetzung mit den Gründungsmitgliedern Tony Banks (Keyboards, Piano, Orgel, Gesang), Peter Gabriel (Gesang, Flöte), Anthony Phillips (Gitarren, Gesang) und Mike Rutherford (Gitarren, Gesang), sowie dem zweiten Drummer, John Silver, das Album From Genesis To Revelation. Danach verschwand die Band zwischenzeitlich von der Bildfläche und die meisten Mitglieder beendeten erstmal ihr Studium.

Im Frühjahr 1970 kamen die Musiker wieder zusammen (wobei Silver durch John Mayhew ersetzt wurde) und begannen mit der Arbeit an Trespass – ihrem ersten Album für ihre neues Label Charisma. Am 18. Juli, nur drei Monate vor Erscheinen von Trespass, stand Anthony Phillips, der die Band 1967 mit gegründet hatte, bei einem Konzert in Sussex Hall, Haywards Heath, zum letzten Mal mit ihnen auf der Bühne.

Genesis circa 1970

Peter and Anthony, Genesis, circa Trespass

Anthony, Genesis, circa 1970 Peter, Genesis, circa Trespass Genesis, circa Trespass Anthony, Genesis, circa 1970 Trespass, 1970

Genesis machten weiter, aber bevor sie mit ihrem neuen Album auf Tour gehen konnten, mussten sie sich zunächst wieder einen neuen Drummer , und sogar einen neuen Gitarristen suchen. Phil Collins sah die entsprechende Anzeige im Magazin Melody Maker und machte sich auf den Weg zum Haus von Pater Gabriels Eltern, um als Schlagzeuger vorzuspielen. Dank seiner musikalischen Fähigkeiten als Drummer und als Sänger, und weil er auch sonst gut in die Band passte, schnappte er sich den Job.

Nach einer kurzen Phase als Quartett stieß die Band auf eine Anzeige, die der angehende Gitarrist Steve Hackett selbst im Melody Maker platziert hatte. Er war auf der Suche nach einer Band, die “die Grenzen etablierter Musikformen sprengen wollte”. Er wurde umgehend eingestellt und ein fester Teil der neuen Genesis, die Anfang 1971 auf Tour gingen und im August mit den Aufnahmen zu ihrer dritten LP Nursery Cryme begannen.

Genesis circa Nursery Cryme Genesis circa Nursery Cryme Genesis circa Nursery Cryme Nursery Cryme 1971 Genesis, leading into Foxtrot

Mit dem 1972 eingespielten Longplayer Foxtrot machte die Band einen riesigen Schritt nach vorne – sowohl in Bezug auf ihren Sound, als auch visuell. In Europa waren sie bereits live aufgetreten. Jetzt stand die erste US-Tour auf dem Plan und die Band erarbeitete eine angemessen ehrgeizige Liveshow. Eine der größten Neuerungen war, dass Peter Gabriel begann, Kostüme zu tragen.

Bei ihrer Performance von ‘The Musical Box’ vom Album Nursery Crymes am 28. September 1972 im National Stadium in Dublin überraschte Peter Gabriel sogar die Band, als er in einem roten Kleid (welches seiner Frau gehörte) und einer Fuchsmaske auf der Bühne stand. Im Laufe der Tour präsentierte er noch weitere Kostüme (darunter z. B. ein “alter Mann”, der besonders bei ‘The Musical Box’ eine wichtige Rolle spielte). Die Songs von Foxtrot brachten einige von Gabriels bekanntesten Bühnencharakteren hervor, wie z. B. Batwing (ein Umhang mit Flügeln, den er für ‘Watcher Of The Skies’, den Opener von Foxtrot, trug) und eine Verkleidung mit einem riesigen Blumenkopf, der bei ‘Supper’s Ready’, dem beeindruckenden Finale des Albums, die Anspielung auf Narziss optisch aufgreifen sollte.

Foxtrot, 1972 Gabriel, Genesis, Foxtrot Era Genesis, Foxtrot era stage masks Gabriel, Genesis live, Foxtrot Genesis, Post-Foxtrot, pre-Selling

Der Übergang in ihre Selling England By The Pound-Phase war ein fließender und das Publikum konnte weiterhin bis ins Kleinste durchgeplante Liveshows erleben. Bei der Performance von ‘Dancing With The Moonlit Knight’, dem Albumopener von Selling…, präsentierte Gabriel sein brandneues Britannia-Outfit. Und auch insgesamt erklomm die Band als Liveact immer neue Gipfel der Perfektion.

Selbst ihre Albumcover wurden immer raffinierter. Für Selling England By The Pound verwendete die Band ein Gemälde mit dem Titel The Dream von der Künstlerin Betty Swanwick, die auch Plakate für die Londoner U-Bahn designt hatte. In der unteren linken Ecke des Bildes ließ die Band einen Rasenmäher einfügen – ein Hinweis auf eine Textpassage der Single ‘I Know What I Like (In Your Wardrobe)’: “Me, I’m just a lawnmower/ You can tell me by the way I walk.”

Genesis, Peter and Phil, circa 1973 Genesis, circa 1973 Selling England By The Pound, 1973 Genesis, live circa 1973-74

Im November 1974 erschien das unter Mitwirkung von Brian Eno entstandene Album The Lamb Lies Down On Broadway. Es hatte eine durchgehende Handlung und das Artwork stammte von den bahnbrechenden Designern Hipgnosis. Die dazugehörige Liveshow war eine Mischung aus Theater und Rockkonzert und erweckte die Geschichte der Hauptfigur Rael auf der Bühne zum Leben. Auch Charaktere wie Lamia und der Slipperman waren Teil von Gabriels Verkleidungen. Die Musiker verausgabten sich jeden Abend aufs Neue und spielten das komplette Album, Nacht für Nacht. So endete eine weitere Phase in der Geschichte der Band Genesis.

The Lamb Lies Down On Broadway, 1974 Peter Gabriel, Lamb Lies Down Genesis, Lamb Lies Down Genesis, Lamb Lies Down Genesis, Lamb Lies Down

Gegen Ende der Tour hatte die Band das Gefühl, dass es auf diesem Weg keine Entwicklungsmöglichkeiten mehr für sie gab. Im August verließ Peter Gabriel das Rudel mit der Veröffentlichung einer Pressemitteilung unter der Überschrift ‘Out, Angels Out’.

In den Folgemonaten durchliefen Genesis noch eine weitere Veränderung und als 1976 das Album A Trick Of The Tail erschien, hatte Phil Collins den Staffelstab übernommen.

Gabriel gab offenbar seinen Segen und lud Collins 1979 für ein Duett bei seinem Auftritt beim Reading Festival ein…

Gabriel and Collins, Reading 1979


Das könnte euch auch gefallen:

Die musikalische DNA von Genesis

5 Wahrheiten über Genesis

Das Leben von Thin Lizzys Phil Lynott kommt ins Kino!

Platten

Zum 40. Geburtstag: Das R.E.M.-Debüt „Chronic Town“ erscheint als Jubiläums-Neuauflage

Published on

R.E.M.

Auch schon wieder 40 Jahre ist es her, dass R.E.M. mit ihrer Debüt-EP Chronic Town auf sich aufmerksam machten. Zum runden Geburtstag erscheint das rare Kleinod am 19. August 2022 neu in verschiedenen Konfigurationen und kann bei uns im Shop vorbestellt werden.

von Björn Springorum

Hier könnt ihr Chronic Town hören:

Schon 1981 konnten R.E.M. mit der Single Radio Free Europe einen ersten kleinen Achtungserfolg einfahren. Natürlich war das erst der Anfang: Im Folgejahr schob die Band die EP Chronic Town nach, ein fünf Songs langer Beweis, dass die vorausgegangene Single keine Eintagsfliege war. Mit Songs wie Gardening At Night, Wolves, Lower oder 1,000,000 findet sich auf dieser Veröffentlichung manch späterer Setlist-Dauerbrenner bei ihren Konzerten, hineingeboren in eine Zeit, in der man für derlei Musik noch längst nicht bereit war – Alternative Rock per se gab es einfach noch nicht.

Blaupause für Indie Rock

40 Jahre später erscheint die EP erstmals als eigenständige CD, als Kassette und als Picture Disc mit ausführlichen Liner Notes von Produzent Mitch Easter, der die fünf Songs damals in den Drive-In Studios in North Carolina aufnahm. Erscheinen wird das Schmuckstück am 19. August 2022.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

R.E.M. - Chronic Town EP (40th Anniversary)
R.E.M.
Chronic Town EP (40th Anniversary)
CD, Picture Disc

HIER BESTELLEN


Mit dieser EP leisteten R.E.M. dem Genre des College Rock Geburtshilfe und setzten einen anderen Sound auf die Radiolandkarte. Nach Punk und vor Grunge entstand im Herzen Amerikas ein neuer Stil, der schon bald die Welt erobern sollte. Diese fünf Songs hier sind der Anfang dieser Revolution – und der erste Meilenstein einer langen Reise. Günstig produziert, improvisiert, voller frischer Ideen und jugendlichem Überschwang… Chronic Town ist die „Blaupause für Indie Rock“, wie man sich längst einig ist.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

„Radio Free Europe“: Wie R.E.M. den Alternative Rock salonfähig machten

Continue Reading

Platten

Megadeth kloppen krasse neue Single raus!

Published on

Megadeth
Titelfoto: Universal Music

Endlich sind die da, die Infos zum kommenden Megadeth-Brecher The Sick, The Dying… And The Dead! Die brandneue Single We’ll Be Back gibt’s ab sofort hier bei uns auf die Ohren, zudem läuft bereits der offizielle Vorverkauf!

von Björn Springorum

Seit Wochen sind die Thrash-Metal-Titanen Megadeth auf den großen Bühnen der USA unterwegs, um sich für den Release ihres mit riesiger Spannung erwarteten 16. Studioalbums The Sick, The Dying… And The Dead! warmzumachen. Jetzt hat Dave Mustaine endlich jede Menge Details rund um das neue Album verraten, das Cover-Artwork gezeigt – und den ersten Song von den Ketten gelassen. Hört den stürmischen Tardemark-Song We’ll Be Back inklusive aufwändigem Videoclip direkt hier bei uns:

Erscheinen wird der neue Brecher nun offiziell am 2. September 2022 in zahlreichen Konfigurationen. Ob Vinyl, CD, Kassette, digital oder als limitierte Deluxe Edition auf Doppel-LP mit Gatefold und einer 7-Inch als Bonus… die Vorbestellungen laufen auch bei uns ab sofort:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Megadeth - The Sick, The Dying... and The Dead!
Megadeth
The Sick, The Dying… and The Dead!
2LP, 2LP + 7”, CD, Casette,

HIER BESTELLEN


Schon das wilde, ikonische We’ll Be Back macht deutlich, wohin die Reise auf The Sick, The Dying… And The Dead! geht: Begleitet von einem epischen Action-Kurzfilm gibt es hier feinsten Thrash mit moderner Legierung und apokalyptischer Grundstimmung. Aufgenommen in Dave Mustaines Studio in Nashville, sind auf der Platte neben Mustaine Gitarrist Kiko Loureiro, Schlagzeuger Dirk Verbeuren und Basser James LoMenzo zu hören. „Erstmals seit langer Zeit fügt sich auf einem Album alles genau so zusammen wie wir es wollten“, so der Bandleader. „Ich kann nicht erwarten, bis die Öffentlichkeit dieses Album in den Händen hält.“

Schon jetzt können wir uns auf furiose Härte in Night Stalkers (mit Ice-T!) oder auf epische Momente in Soldier On! Freuen, gekrönt vom Titeltrack, in dem Megadeth alle Register ziehen. Paar Wochen noch, dann hat das Warten ein Ende.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 31.8.1999 gehen Megadeth mit „Risk“ ein Risiko ein.

Continue Reading

Platten

uDiscover Summer Sale: Diese Angebote sollte man sich nicht entgehen lassen!

Published on

uDiscover Summer Sale

Was wäre der Sommer ohne den zugehörigen Summer Sale? Wer sich rechtzeitig mit Vinyl, CDs und anderen Goodies für die heiße Saison eindecken will, hat im uDiscover Store jetzt die perfekte Möglichkeit dazu. Denn für kurze Zeit gibt es bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf ausgewählte Tonträger und Merchandise-Produkte.

Fans von Eric Clapton kommen in unserem Summer Sale voll auf ihre Kosten. The Lady In The Balcony: The Lockdown Sessions — das aktuelle Werk des britischen Gitarrenmeisters — gibt es als CD ermäßigt für nur 8,99 Euro (anstatt wie bisher für 17,99 Euro).  Aber nicht nur die einfache CD-Version ist Teil des Angebots; Auch das limitierte Deluxe-Boxset (29,99 Euro statt 39,99 Euro),  sowie die DVD und BluRay sind für einen ermäßigten Preis zu haben!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Eric Clapton - The Lady In The Balcony
Eric Clapton
The Lady In The Balcony
Ltd. Deluxe Boxset uvm.

HIER BESTELLEN


Boxsets, Boxsets, Boxsets!

Apropos Boxsets: Hier haben wir etliche Schätze im Angebot. Zum Beispiel das Nevermind 30th Anniversary Boxset von Nirvana, das eines der wichtigsten Alben der Rockgeschichte auf 5 CDs und einer BluRay-Disc feiert. Oder das 6CD-Boxset von 200 Motels — Original Motion Picture Soundtrack mit Musik des genialen Frank Zappa.

Andere Boxset-Highlights: Das Tattoo You (40th Anniversary Super Deluxe 5LP) Boxset von The Rolling Stones, Mark Knopflers The Studioalbums 1996 – 2007 als CD-Set sowie das ausschweifende Set The Charisma Years von Van Der Graaf Generator, das 17 CDs und 3 BluRays beinhaltet. Und das zum Top-Preis!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Nirvana - Nevermind 30th Anniversary
Nirvana
Nevermind 30th Anniversary
Boxset, 2CD Deluxe

HIER BESTELLEN


Vinyl, Vinyl, Vinyl!

Ein besonderes Augenmerk in unserem großen Summer Sale liegt natürlich auch auf regulären Vinyls. ABBAs Comeback-Album Voyage gibt es — neben mehreren Bundles — etwa auf einfachem schwarzen Vinyl oder als limitierte Picture Disc… oder doch lieber auf Musikkassette? Die gibt’s nämlich für nur 7,99 Euro — damit hat man ein tolles Sammlerobjekt!

Ebenfalls im Sortiment: The Bridge von Sting auf weißem Vinyl, Thank You von Diana Ross auf exklusivem Marble-Doppelvinyl, eine Yello-Reissue von Zebra oder Eminems Music To Be Murdered By als 4LP-Edition in limitiertem roten Vinyl. Von Rock bis Pop, von Soul bis HipHop: Hier findet jede*r etwas!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

ABBA - Voyage
ABBA
Voyage
Deluxe Box, Kassette, Picture Disc uvm.

HIER BESTELLEN


Und T-Shirts!

Aber nicht nur Tonträger, auch die passende Bekleidung findet sich in unserem Summer Sale: Vom Longsleeve der  beliebten Metal-Band In Flames über T-Shirts von Powerwolf oder den deutschen Thrash-Ikonen Kreator gibt es auch das passende Stück Stoff im Sortiment! So kann der Sommer losgehen!


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Kreator
Kreator
T-Shirts

HIER BESTELLEN


Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert! 

10 Songs, mit denen der Sommer nie aufhört

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss