Join us

News

Kurt Cobains Unplugged-Gitarre wird versteigert

Published on

Kurt Cobain Unplugged

Die Gitarre, die Nirvana-Frontman Kurt Cobain bei dem legendären Unplugged-Konzert der Band 1993 spielte, wird versteigert. Das Mindestgebot liegt bei einer Million Dollar.

von Markus Brandstetter

Sie ist eine der bekanntesten Gitarre der Rockgeschichte: Kurt Cobains Martin D-18E. Schon alleine optisch ist sie erinnerungswürdig: Die elektroakustische Gitarre, Baujahr 1959, besitzt zwei Tonabnehmer, drei auffällig große, weiße Ton-Potis sowie einen Toggle-Switch. Cobain nutze sie 1993 für das legendäre Konzert in New York, dessen Aufzeichnung unter dem Titel MTV Unplugged in New York Musikgeschichte schrieb und immer wieder als eines der besten Live-Alben aller Zeiten (von Unplugged-Shows ganz zu schweigen) genannt wird.

Auktion im Juni 2020

Nun kommt die Gitarre unter den Hammer. Am 19. und 20. Juni 2020 wird das Instrument vom Auktionshaus Julien’s Auctions in Beverly Hills versteigert. Zeitgleich kann man auch im Internet mitbieten. Wer eine kostengünstige Gitarre möchte, sollte hier vielleicht passen: Das Mindestgebot liegt bei einer Million Dollar (umgerechnet etwa 920.000 Euro). Auch ohne den Cobain-Background handelt es sich dabei um ein rares Instrument: Martin baute nur 302 Exemplare der D-18E.

Das sind die teuersten Gitarren der Welt

Plektren, Saiten und Messer inklusive

Dafür gibt es zur Gitarre ein paar Extra-Goodies, wie das Magazin Spin berichtet. Ebenfalls im Preis enthalten ist Cobains Gitarrenkoffer samt aufgeklebten Stickern und mehreren Gepäckzetteln auf dem Griff. Außerdem im Koffer enthalten: Plektren, eine angebrochene Packung Gitarrensaiten sowie ein Lederbeutel mit Mini-Silberlöffel, Gabel und Messer.

Auch andere Gitarre zu ersteigern

Auch eine andere Gitarre von Cobain wird versteigert: eine schwarze Fender Stratocaster. Diese wurde vom ikonischen Frontmann 1994 auf der Tour zum letzten Nirvana-Album In Utero gespielt – und zerschlagen. Im Vergleich zu Cobains Martin ist die Fender ein wahres Schnäppchen: Das Startgebot liegt bei 60.000 Dollar.

Ebenfalls versteigert wird ein Hemd, das der Musiker im Video zum Song Heart-Shaped Box getragen hatte – für mindestens 10.000 Dollar.

Unplugged-Strickjacke brachte 301.000 Euro

Bereits im Oktober 2019 wurde ein weiteres legendäres Relikt des Unplugged-Konzerts versteigert: Cobains Strickjacke erzielte – ungewaschen! – 334.000 Dollar.

Nirvana: Acht legendäre Live-Momente

Latest Music News

Don't Miss