Join us

News

Michael Stipe: Kommt bald sein erstes Solo-Album?

Published on

Michael Stipe
Foto: Jason Kempin/Getty Images

Fans von R.E.M. könnten bald großen Grund zur Freude haben: Michael Stipe hat nämlich mehr als genug Material für ein Solo-Album zusammen.

von Markus Brandstetter

Seit sich R.E.M. 2011 offiziell auflösten, hoffen Fans auf ein Solo-Album von Michael Stipe. Der verhielt sich aber eher leise. Zwar ließ sich der 59-Jährige bei gelegentlichen Auftritten blicken – wie im Mai als Überraschungs-Support für Patti Smith in New York City, wo er einen neuen Song namens Your Capricious Soul performte.

Bereits im vergangenen Jahr feierte Stipe mit dem Song-Snippet Future, If Future sein Solo-Debüt. Von einem ganzen Solo-Album des charismatischen Frontmanns war aber nichts zu hören – bis jetzt.

Stipes Pause ist vorbei

Das könnte sich aber demnächst ändern. Wie die Website der Band berichtet, plauderte Stipe vor kurzem mit der italienischen Zeitung La Repubblica – und verriet, dass er massig Solo-Material fertig in der Schublade liegen hat. „18 Songs sind bereits fertig. Fünf Jahre lang habe ich eine Pause von der Musik gemacht. Jetzt aber schreibe ich, komponiere ich und nehme zum ersten Mal ganz alleine auf.“ Ob und wann die Songs tatsächlich als Longplayer erscheinen, verrät Stipe nicht. Fest steht: Viele erwarten sein Solo-Debüt schon sehnsüchtig.

Bis es soweit ist, könnt ihr hier mit R.E.M.-Musikvideos in Erinnerungen schwelgen:

Stipes Kollegen sind ebenfalls hochaktiv

Stipe ist nicht der einzige ehemalige R.E.M.-Musiker, der musikalisch aktiv ist. Peter Buck ist mit seiner Band Filthy Friends (gemeinsam mit Corin Tucker von Sleater Kinney) schwer beschäftigt. Mike Mills spielte seit Bandauflösung in einer Reihe von Bands und Projekten mit. 2018 fungierte Stipe außerdem als Produzent für die Band Fischerspooner.


Das könnte euch auch gefallen:

5 Wahrheiten über R.E.M.

Der historische Verriss: Automatic For The People von R.E.M.

Die musikalische DNA von R.E.M.

Latest Music News

Don't Miss