Die letzte Show ist noch nicht zu Ende – Black Sabbath bringen mit „The End of The End“ ihr letztes Konzert zu euch in die Kinos!

June 28, 2017
in Category: Platten



Die letzte Show ist noch nicht zu Ende – Black Sabbath bringen mit „The End of The End“ ihr letztes Konzert zu euch in die Kinos!

Die letzte Show ist noch nicht zu Ende – Black Sabbath bringen mit „The End of The End“ ihr letztes Konzert zu euch in die Kinos!

Das war nicht nur ein dickes, sondern vor allem ein langes Ende! Fast ein halbes Jahr lang hieß es Abschied nehmen von langen Haaren, Rockstar-Skandalen und der wohl reinsten Variante der harten Musik. Black Sabbath, die Erfinder des Metal verneigten sich vor ihren Fans mit monumentalen 81 Shows auf ihrer weltweiten The End Tour, auf der sie mehr als eineinhalb Millionen Menschen zum letzten Mal auf die dunkle Seite der Musik mitnahmen.


Höre dir Black Sabbath und andere Rock Classics in unserer Playlist an, während du den Artikel liest:


 

Und da selbst dieses Ende einen Anfang hatte, musste das Ende auch ein Ende haben (klingt logisch, oder?). Ein grandioses, kein Zweifel! Ein Ende, welches diesem Denkmal aus Pyrotechnik, kreischenden Gitarren und schwarzen Haaren würdig wird.

Doch es wurde nicht nur der Schlusspunkt hinter eine gigantische Tour gesetzt. Nein, es war der Schlusspunkt hinter einer fast 50-jährigen Bandgeschichte und hinter wahren Metal-Legenden, die den Verlauf unserer musikalischen Welt gestaltet haben, wie es wahrscheinlich kaum jemand mehr tun wird. Da wirkt es fast schon niedlich, dass Black Sabbath genau dort ihren letzten Ton spielten, wo alles einmal angefangen hat: Die Welt ging am 4. Februar 2017 in Birmingham unter. Dort, wo sich in den späten 60ern ein gewisser Ozzy Osbourne mit seinen Freunden Tommy Iommi und Geezer Butler zusammenfand, um unter dem Titel eines gleichnamigen Horror-Klassikers von Boris Karloff auch den Musik-Fans das Fürchten zu lehren.

Ein Höhepunkt sondergleichen, die höchste Ehre für jeden Besucher (zumal mit Iommi und Butler auch die bekanntesten Gründungsmitglieder auf der Bühne standen) und das reinste Trauerspiel für jeden, der an diesem Abend kein Ticket mit der Aufschrift „Birmingham“ und „Black Sabbath“ sein Eigen nennen konnte. Doch zu früh getrauert!

Ozzy und seine Jungs legen noch eine Totengräber-Schippe drauf, denn die letzten Töne und Worte der Band sollen nicht einfach in einer britischen Konzerthalle verklingen: Am Abend des 28. September 2017 - und auch nur dann, an diesem wunderbaren Abend - wird weltweit in über 1.500 Kinos eine speziell für die große Leinwand geschnittene Version des legendären Konzerts ausgestrahlt! Neben Metalheads als Sitznachbarn, Popkorn und Metal-Genuss auf der Kuschelbank, darf sich auf das fulminante Abschiedskonzert und noch nie ausgestrahlte Szenen hinter den Kulissen gefreut werden. Regisseur Dick Carruthers begleitete Black Sabbath im Studio und fing persönliche Geschichten, Scherze und Anekdoten auf, die wir seit „The Osbournes“ nicht mehr gesehen haben.


sabbath_kinoeevent_web


The End, Live In Birmingham wird im Verlauf des Jahres in verschiedenen Formaten veröffentlicht werden.

Weitere Infos und - ganz wichtig - Tickets zu diesem schier einzigartigen Event gibt es auf www.blacksabbathfilmtickets.com. Übrigens: Falls das nächste Kino eine halbe Weltreise von euch entfernt ist, freuen sich die Veranstalter über einen Klick auf den „Demand It“ Button, über den ihr ein Event in einem Kino in euerer Nähe anfragen könnt.



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *