Join us

News

Von Springsteen bis Adele: Bewohner*innen eines Pflegeheims stellen berühmte Albumcover nach

Published on

Foto: Robert Speker

Ein britisches Pflegeheim sorgt mit einer ganz besonderen Idee für Begeisterung: Senior*innen stellten bei einem Fotoshooting berühmte Cover der Rock- und Popgeschichte nach. Die Ergebnisse sind herzerwärmend, witzig und sogar ziemlich originalgetreu.

von Markus Brandstetter

Das Sydmar Lodge Pflegeheim im britischen Edgware nutzte die Zeit der Selbstisolation anlässlich der grassierenden Covid-19-Pandemie für eine Idee, für die es nun im Internet gefeiert wird: Senior*innen, aber auch die Pfleger*innen schmissen sich in Pose und imitierten Plattencover von Springsteen bis Taylor Swift.

Springsteen, Adele & Co.

So wurde aus Bruce Springsteens Born In The USA das neue Werk Born In England von Martin Steinberg. Die USA-Flagge wird zur England-Fahne, statt Springsteen posiert Herr Steinberg – aber der Rest ist ziemlich originalgetreu:

Nicht minder toll: Die Adaption von Adeles 21 von Vera, 93. Auch die Pflegerinnen gaben sich die Ehre – mit einer Hommage an Queen II. Auch im Programm: Taylors Swift 1989 sowie Michael Jacksons Bad.

 Elvis und The Clash


Großartig auch die Adaption des selbstbetitelten Elvis-Presley-Longplayers – gemacht von der Bewohnerin Sheila Solomons – die statt Gitarre ihren Gehstock schwingt.

Und weil Frau Solomons offensichtlich gerade die Laune dazu hatte, stellte sie auch gleich das Cover von London Calling nach, das The Clash damals auf Elvis’ Cover basierten.

Bowie und, jawohl: Blink 182

Bewohnerin Roma Cohen schlüpfte indes in die Rolle von Bowies Figur Aladdin Sane – natürlich inklusive dem ikonischen Blitz. Blink 182s Enema Of The State ist ja eher für seinen postpubertären Humor bekannt – dem sich nun eine Seniorin furchtlos annahm.

Mitarbeiter startet Spendenaufruf

Veröffentlicht wurden die Fotos vom Aktivitätsbeauftragten des Heims, Robert Speker. Speker errichtete auch eine GoFundMe-Seite, auf der man für das Heim spenden kann. „Ich bin der Aktivitäten-Koordinator im Sydmar Lodge Pflegeheim, in dem die Bewohner*innenPfl seit 4 Monaten im Lockdown sind, und es war meine Aufgabe und mein Privileg, sie während der COVID-Krise ohne externe Animateure und ohne Familie zu unterhalten.  Da diese Situation andauert, könnte es Monate dauern, bis sich die Situation für sie ändert, und die Notwendigkeit, sie bei Laune zu halten, war noch nie so wichtig wie heute“, schreibt er in der Info.

Speker weiter:  „Ältere Menschen werden noch lange im Lockdown bleiben müssen, und ich möchte ihre Zeit so glücklich und voller Freude und Interesse wie möglich gestalten.  Die Bewohner haben beschlossen, dass das Geld für wohltätige Zwecke gespendet werden soll“. Spenden gehen an Alzheimer’s UK und Dementia Friends. Bislang wurden über 1800 Pfund (umgerechnet etwa 1980 Euro) gespendet.

Künstler*innen, die ihre eigenen Album-Cover entwarfen

Latest Music News

Don't Miss