Join us

News

Rolling Stones feiern mit „Living In A Ghost Town“ erste Nummer eins seit 1968 – und das mit Doppel-Rekord!

Published on

Foto: Shirlaine Forrest/WireImage/ Getty Images

Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood schreiben mal wieder Geschichte: Mit ihrem aktuellen Song Living In A Ghost Town erklimmen die Rock-Legenden die Nummer eins der Offiziellen Deutschen Charts – zum ersten Mal seit 1968. Dabei stellt die Band gleich zwei Rekorde auf.

von Markus Brandstetter

Eigentlich hatte die Band das Stück bereits Ende April 2020 veröffentlicht und damit für viel Begeisterung gesorgt – allerdings erschien Living In A Ghost Town zunächst nur als Digital-Version. Damals erreichte der Song Platz 22 der Charts. Dabei sollte es aber nicht bleiben: Ende Juni folgte dann die physische Veröffentlichung auf CD und Vinyl – und einem bemerkenswerten Run auf die Spitze der deutschen Singlecharts.


Jetzt in unserem Store erhältlich:

The Rolling Stones - Living In A Ghost Town
The Rolling Stones
Living In A Ghost Town
Ltd. Purple/Orange 10” Vinyl Single

HIER BESTELLEN


Erste Nummer 1 seit 1968

Das letzte Mal führten die Rolling Stones vor fünfzig Jahren die deutschen Charts an: 1968 standen sie mit ihrem Klassiker Jumpin’ Jack Flash an der Spitze.

Zwei Rekorde

Mit ihrem Charts-Triumph stellen die Rolling Stones gleich noch zwei bemerkenswerte Rekorde auf. Sie sind jetzt die ältesten Musiker, die je an der Spitze der deutschen Singlecharts standen. Außerdem gab es auch noch nie eine größere Zeitspanne zwischen zwei Nummer-eins-Hits desselben Künstlers/derselben Künstlerin.

Chart-Geschichte der Stones

Auch vor Living In A Ghost Town und Jumpin’ Jack Flash hatten Jagger, Richards & Co. bereits die Spitze der deutschen Singlecharts erklimmen können. Ebenfalls auf die Nummer eins kletterten seinerzeit Get Off My Cloud (1965), (I Can’t Get No) Satisfaction (1965), The Last Time (1965) sowie 19th Nervous Breakdown (1966) und Let’s Spend The Night Together (1967).

Bleibt zu hoffen, dass die Stones ihren Mega-Erfolg als Anlass nehmen, ihren Fans bald einen neuen Longplayer zu schenken. Ihr letztes Album mit eigenen Songs, A Bigger Bang, erschien 2005. 2016 veröffentlichte die Band das Cover-Album Blue & Lonesome – und machte ihren Anhänger*innen mächtig Lust auf neues Material.

Und du denkst, du kennst The Rolling Stones?

Latest Music News

Don't Miss