Join us

News

Songs zum Händewaschen: Online-Tool macht Lieblingssong zur Infografik

Published on

Foto: Washyourlyrics.com

Sich von Slayer, Deep Purple oder Eminem beibringen lassen, wie das mit dem Händewaschen richtig funktioniert? Ein Online-Tool macht’s möglich.

von Markus Brandstetter

Händewaschen gewinnt immer mehr an Bedeutung

Das Händewaschen ist derzeit medial so präsent wie wahrscheinlich seit der Erfindung des Waschbeckens noch nie. Kein Wunder: Gilt die gründliche Reinigung der eigenen Hände doch als bestes Mittel, um dem neuartigen Coronavirus den Kampf anzusagen. Vom Lifestyle-Magazin bis zur Tageszeitung: Viele Medien veröffentlichen Ratgeber, wie man sich die Hände richtig wäscht. Spoiler-Alarm: Seife verwenden, mindestens dreißig Sekunden lang waschen, Handrücken nicht aussparen. Wer daran erinnert werden will, wie das nochmal richtig funktioniert, kann das aber auch ganz anders tun – nämlich anhand einer auf seinen Lieblingssongs basierenden Grafik.

Online-Tool nutzt Lyrics nach Wahl

„Washyourlyrics.com” heißt der kostenlose Online-Generator, in dem man Songtexte zur Hygiene-Infografik machen kann. Alles, was man tun muss, ist den Namen des Künstlers oder der Band und den gewünschten Songtitel eingeben – den Rest übernimmt die Website. In dreizehn Schritten beziehungsweise Bildern wird auf einer Infografik die richtige Waschtechnik erklärt. Zu jedem Bild gibt es ein paar Zeilen der Lyrics. Das ganze basiert auf einer Infografik des National Health Service (NHS), der jedoch mit “Washyourlyrics.com” nichts zu tun hat, wie auf der Website nochmal extra erwähnt wird.

So fresh and so clean!

Wer zum Beispiel den Titel So Fresh And So Clean von Outkast – passt doch thematisch bestens! – eingibt, erhält folgende Grafik:

Hier kann man es sich zur Aufgabe machen, die besten Songs mit Lyrics über Hygiene zu finden – oder einen Song eingeben, dessen Lyrics sogar nicht mit dem Thema zu tun haben (oder vielleicht sogar das Gegenteil). Das ganze hat dann einerseits erzieherischen Zweck, ist aber auch noch ziemlich lustig. Als zweites Beispiel soll Slayers Raining Blood herhalten, ein Song, der sich lyrisch definitiv nicht dem Thema Händewaschen und Hygiene widmet.

Der Fantasie sind hier also keine Grenzen gesetzt. Na dann: Frohes Händewaschen!

So wirkt sich das Coronavirus auf die Live-Branche aus

Latest Music News

Don't Miss