------------

Platten

Auf sturmgepeitschten Anhöhen – 40 Jahre Wind & Wuthering von Genesis

Published on

Wind & Wuthering ist in manchen Dingen ein First und in anderen ein Last. Es ist das erste Album, das Genesis im Dezember 1976 nicht in ihrer Heimat England aufgenommen haben, sondern in Holland. Es ist das letzte Progressive Rock Album der Band und auch das letzte mit Gitarrist Steve Hackett, der sich nach zunehmenden Spannungen vor allem mit Keyboarder Tony Banks nach der Tour zum Album verabschiedet. Es ist das erste Album mit einem poppigen Lovesong (Your Own Special Way) und die Band sollte nach Wind & Wuthering genau diese Richtung weiter verfolgen (nicht zur Freude aller Fans).


Und einige Dinge sind auch wieder gar nicht anders: Das Albumcover wird wie die Vorgänger von Hipgnosis designed, einem britischen Duo bestehend aus Storm Thorgerson und Aubrey Powell, das bis Mitte der 1980er Jahre so ziemlich jede namhafte Rockband mit genialer Cover-Art versorgte.

Auch nicht anders ist die komplexe Art, mit der die Musiker Text und Ton verknüpfen. Man wüsste gerne, wer von den Vieren die Leseratte war. Andererseits ist Wuthering Heights von Emily Brontë, dem das Album gewidmet zu sein scheint, auf der Insel so etwas wie Goethes Faust für die Deutschen – ein gesellschaftliches Epos.


Genesis1977-300x190


Zunächst wirken die Texte im Narrativ des Krieges und des Kampfes verwurzelt, nicht in ewiger Liebe wie es die enge Anlehnung an den Roman vermuten ließe. Doch wer Wuthering Heights gelesen hat, der weiß von der dramatischen emotionalen Schlacht dieser zwei Liebenden, beide zu stolz, um sich einander erkennen zu geben. Und am Ende ward es zu spät.

Tony Banks hinterlässt den größten Eindruck auf der Platte. Sein Keyboard, sein schönes Orgelspiel sowie seine Arrangements sind in jedem Song präsent, man könnte fast sagen, Wind & Wuthering ist sein Album. Drei Songs hat er allein geschrieben, bei drei weiteren ist er beteiligt gewesen.

Was für ein sinnliches und zunächst überforderndes Album Wind & Wuthering doch ist! Man muss es mindestens fünf, sechs Mal hören, vorher ist es die reine Reizüberflutung! Dann erst lichtet sich der herbstliche Nebel, der auch das Cover des Albums ziert.


CC BY-SA 3.0

CC BY-SA 3.0


One for the Vine, All in A Mouse’s Night und Wot Gorilla? demonstrieren Banks’ fantastisches Keyboardspiel. Der große Gewinner ist jedoch Steve Hacketts Song Blood On the Rooftops. Aus seinem Etüdengitarrenspiel zu Beginn klingt ein bisschen spanischer Flamenco heraus. In den Lyrics geht es dann auf schwankenden Planken nach England:

Dark and grey, an English film, the Wednesday Play

We always watch the Queen on Christmas Day

Won’t you stay?

Though your eyes see shipwrecked sailors you’re still dry

The outlook’s fine though Wales might have some rain

Saved again.

 Nun gibt es viele weitere Verweise auf das Liebesdrama von Emily Brontë, unter anderem die Instrumentstücke Unquiet Slumbers For The Sleepers… und In That Quiet Earth, die unter die Haut gehen mit ihrer windzerzausten Atmosphäre, für die vor allem Banks’ Mellotron verantwortlich ist. Aber vor allem der letzte Song Afterglow erzählt von Liebe und man kann sich dabei gut die beiden Figuren Heathcliff und Catherine vorstellen, wie sie ins Gespräch vertieft auf den windgepeitschten Anhöhen im Hochmoor von Yorkshire spazieren gehen.


wind and wuthering


But I, I would search everywhere

Just to hear your call,

And walk upon stranger roads than this one

In a world I used to know before.

I miss you more.

Genesis setzten mit jedem ihrer Alben bis Wind & Wuthering Maßstäbe für die Kunst des Konzeptalbums, daran müssen sich noch heutige Konzeptalben messen lassen.



Und jeder der genialen vier Musiker – Phil Collins, Tony Banks, Steve Hackett und Mike Rutherford – demonstrieren auf Wind & Wuthering ihre Fähigkeiten als Komponisten, Arrangeure und Songwriter. Ebenso wird vorgeführt, dass man sehr gut ohne Peter Gabriel auskommt, der die Band bereits zum Vorgängeralbum A Trick of The Tail verlassen hatte.

Für alle, die an Weihnachten noch nichts vor haben, empfiehlt sich zum Glühwein vor dem Ofen Emily Brontës Wuthering Heights. Und den Soundtrack dazu auszuwählen dürfte auch nicht schwer fallen.


Das könnte dir auch gefallen:

5 Wahrheiten über Genesis

Genesis | uDiscover: Rewind! (mit Fritz Egner) | Episode 8

Platten

Japan: „Exorcising Ghosts“ erscheint als 2LP-Set

Published on

Japan
Foto: Michael Putland/Getty Images

Japan-Fans aufgepasst (wir meinen die Band, nicht das Land): Die Compilation Exorcising Ghosts aus dem Jahr 1984 erscheint am 7. Oktober 2022 als Vinyl-Reissue auf 2 LPs.

Zwei Jahre, nachdem sich die britische Post-Punkband Japan aufgelöst hatte, entstand unter den strengen Augen und mit der Mitarbeit von Bandchef David Sylvian die Compilation Exorcising Ghosts.

Hier Könnt ihr euch Exorcising Ghosts anhören:

Exciting Ghosts: Ein Überblick über die Karriere der Band

Diese sollte nicht nur einen Überblick über die Hits geben, sondern die Bandgeschichte auch mit der einen oder anderen Rarität umzeichnen. Zu diesen raren Stücken gehörten unter anderem  A Foreign Place und Life Without Buildings sowie Remixes und Instrumentals. Natürlich durften auch Hits wie Visions of China, Ghosts, Nightporter und Quiet Life und reguläre Studioaufnahmen nicht fehlen. Der Großteil der Stücke widmet sich der Zeit von Japan auf Virgin, auch Stücke der Ära von Hansa Records sind vertreten.

Details zur Neuauflage

Die Neuauflage von Exorcising Ghosts kommt als Doppel-LP im Gatefold Sleeve daher. Damit das Album in vollen Klang erstrahlt, masterte Miles Showell von den Originalbändern im Halfspeed-Masteringverfahren in den legendären Londoner Abbey Road Studios. Um das zu belegen, liegt ein Half-Speed-Master-Zertifikat dem Album bei. Auch ein Obi-Strip (Plattensammler mit Asien-Platten kennen sie nur zu gut) liegt bei.

Die Neuauflage von Exorcising Ghosts erscheint am 7.10.2022 und kann hier vorbestellt werden:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Japan - Exorcising Ghost
Japan
Exorcising Ghosts
2LP

HIER BESTELLEN


 Tracklist:

Side A

  1. Methods of Dance
  2. Swing
  3. Gentlemen Take Polaroids
  4. Quiet Life

Side B

  1. A Foreign Place
  2. Nightporter
  3. My New Career
  4. The Other Side of Life

Side C

  1. Visions of China
  2. Taking Islands in Africa
  3. Ghosts
  4. Songs of Pioneers

Side D

  1. Voices Raised in Welcome, Hands Held in Prayer
  2. Life Without Buildings
  3. Talking Drum
  4. The Art of Parties

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

50 Jahre „Deuce“: Rory Gallaghers Klassiker wird aufwändig neu aufgelegt!

Published on

Rory Gallagher
Titelfoto: Universal Music

Im November 1971 überrascht und begeistert Rory Gallagher mit dem rohen, ungeschliffenen Meisterwerk Deuce. Zum 50. Geburtstag bekommt der Klassiker zahlreiche Neuauflagen beschert. Sie erscheinen am 30. September 2022 und sind ab sofort bei uns im Shop vorbestellbar.

Hier könnt ihr euch Deuce von Rory Gallagher anhören:

Es ist eine Zeitenwende: Als Rory Gallagher im November 1971 sein zweites Soloalbum Deuce veröffentlicht, hat sich die Welt noch nicht mal an seinem selbstbetitelten Debüt sattgehört. Das war erst sechs Monate zuvor erschienen – und zeigte dennoch einen vollkommen anderen Rory Gallagher. Ein halbes Jahr später ist er endlich da angekommen, was er nach dem Ende von Taste verkündet hatte: Ein Album wie ein Konzert, unmittelbar nach seinen Konzerten aufgenommen und kaum produziert.

50 Jahre später rangiert Deuce noch immer unter den großen Klassikern der Musikgeschichte – und erscheint zum runden Geburtstag in zahlreichen Jubiläumskonfigurationen. Hier bei uns im Shop kann man die neuen Editionen bereits vorbestellen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Rory Gallagher - Deuce (50th Anniversary Edition)
Rory Gallagher
Deuce (50th Anniversary Edition)
3LP, 2CD, 4CD Deluxe Set

HIER BESTELLEN


28 unveröffentlichte Takes

Die Deluxe Edition der Neuauflage fördert auf vier CDs Schätze zutage, die tief in den Archiven verborgen waren: 28 bislang unveröffentlichte Takes, ein BBC-Radiokonzert von 1972 und sieben Session-Tracks von Radio Bremen, dazu Deuce mit einem komplett neuen Mix. Dazu kommt ein 64-seitiges Buch mit einem Vorwort von Johnny Marr (The Smiths), der über das Album sagt: „Eines Tages spielte ich Deuce mal an der Gitarre mit – für mich als Gitarristen war das ein absoluter Wendepunkt.“

Neben der Deluxe-Fassung erscheint Deuce als Doppel-CD, limitierte Triple-Vinyl, limitierte Coloured Vinyl und als digitaler Download. Somit kann wirklich jeder den runden Geburtstag dieser musikalischen Sternstunde zelebrieren.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Continue Reading

Platten

Vier neue Songs: Ringo Starr kündigt EP für September an

Published on

Ringo Starr
Foto: VALERIE MACON/AFP via Getty Images

Ringo Starr ist ungebrochen kreativ. Jetzt hat der Beatle seine EP3 für September angekündigt. Die Vorbestellungen starten jetzt – unter anderem gibt es auch eine Edition auf Tape!

von Björn Springorum

Erst Change The World, dann Zoom In, jetzt EP3: Ringo Starr ist mal wieder auf einem kreativen Hoch. Am 16. September 2022 erscheint die EP digital und auf CD, am 18. November 2022 folgen die Konfigurationen auf Vinyl und – Achtung – durchscheinendem Tape. Hier geht es direkt zu den Vorbestellungen:


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Ringo Starr - EP3
Ringo Starr
EP3
10″, CD, Excl. Cassette

HIER BESTELLEN


Aufgenommen wurden die Songs natürlich wieder in seinem Rocabella West Studio, auch die Liste seiner musikalische Gäste kennt man so langsam vom Beatles-Schlagzeuger: Steve Lukather, Linda Perry, Dave Koz, José Antonio Rodriguez und Bruce Sugar. „Ich bin in meinem Studio so oft ich kann“, sagt er zu den vier neuen Songs. „Das habe ich immer schon getan und das werde ich auch weiterhin tun.“

Arbeit mit guten Freunden

Auf EP3 finden sich die vier neuen Songs World Go Round, Everyone And Everything, Let’s Be Friends und Free Your Soul – verwöhnt von seinem unnachahmlichen Gesang, seinen positiven Texten und seinem munteren Changieren zwischen Pop, Country, Reggae und Rock’n’Roll. World Go Round ist ein Uptempo-Rocker, geschrieben von den Toto-Genies Steve Lukather und Joseph Williams; Everyone And Everything stammt aus der Feder von Linda Perry und wurde auch von Perry und Ringo Starr gemeinsam eingespielt. Let’s Be Friends ist von Starrs Tontechniker Bruce Sugar, für das rhythmische Free Your Soul zeichnet Sugar gemeinsam mit Starr verantwortlich. Arbeit mit gutem Freunden eben.

Alles shiny, happy people also, wie immer bei Ringo Starr, dem Hippie aus Überzeugung. Einfach eine riesige Freude, dem frisch 82 gewordenen Star(r) bei der Arbeit zuzuhören.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Sensation: Verschollener Song von George Harrison und Ringo Starr entdeckt!

Continue Reading

Latest Music News

Top Stories

Don't Miss

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]