Join us

Platten

Relax: Die Reissues von Frankie Goes To Hollywood sind doch schon auf dem Weg!

Published on

Frankie Goes To Hollywood
Foto: Michael Putland/Getty Images

Gleich drei schicke Neuauflagen der Achtziger-Ikone Frankie Goes To Hollywood kündigen sich an: Am 11. Dezember 2020 werden Welcome To The Pleasuredome, Liverpool und Bang! aufgehübscht und revitalisiert auf Vinyl ins Rennen geschickt.

von Björn Springorum

Fans der wegweisenden Achtziger-Großmacht können sich jetzt schon mal auf sorgfältig kuratierte und hübsch gestaltete Reissues der drei Referenzwerke Welcome To The Pleasuredome, Liverpool und Bang! freuen.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

Frankie Goes To Hollywood - Liverpool, Bang!, Welcome To The Pleasuredome
Frankie Goes To Hollywood
Liverpool, Bang!, Welcome To The Pleasuredome
LP

HIER BESTELLEN


Die Definition der Achtziger

Insbesondere das Debüt Welcome To The Pleasuredome steht wie wenige andere Platten sinnbildlich für ein ganzes Jahrzehnt: Veröffentlicht 1984 nach dem kometenhaften Erfolg der Singles Relax und Two Tribes, wird das Album schon vor Erscheinen über eine Million Mal vorbestellt und rauscht natürlich sofort an die Spitze der UK-Charts. Bis heute ist es auch die kühne Produktion von Trevor Horn, die den Sound der Achtziger maßgeblich mitdefiniert. Ehrensache, dass man dieses wichtige, vielfach mit Gold und Platin dekorierte Werk aus Soundgründen als Doppel-LP neu auflegt.

1986 geht es mit dem Nachfolger Liverpool weiter. Es soll bereits das letzte Studioalbum der Band sein, die zu diesem Zeitpunkt schon erste Auflösungserscheinungen zeigt. Obschon kein derart gigantischer Erfolg wie der Erstling, ist Liverpool vor allem aus heutiger Sicht ein mutiges und visionäres Zweitwerk, das der Popmusik auf seine Weise einen ähnlich großen Dienst erwiesen hat wie die Hitmaschine Welcome To The Pleasuredome zwei Jahre zuvor – man höre nur mal Warriors Of The Wasteland oder Watching The Wildlife.

1993 gibt es dann doch noch mal ein Wiedersehen mit Frankie Goes to Hollywood. Obwohl als Greatest Hits vermarktet, ist Bang! vielmehr eine Schatzkiste an Remixen und alternativen Versionen, die jetzt in der neuen Doppel-LP-Auflage das perfekte Supplement zu den beiden wegweisenden Studioalben der Briten darstellt.

Die 15 besten Clips aus den Achtzigern: Diese frühen Videomeilensteine haben das Jahrzehnt geprägt

Latest Music News

Don't Miss