Join us

Platten

„Snap!“ Das große Best-Of von The Jam kommt als Neuauflage!

Published on

Paul Weller ist erst 17, als er Mitte der 70er die Mod-Sensation The Jam gründet. In Großbritannien legt das Trio einen raketenhaften Aufstieg hin, bis sich die Band überraschend auflöst. Kurz nach dieser dramatischen Wende veröffentlicht die Band Snap! – ein Best-Of Album, das die ebenso kurze wie legendäre Geschichte von The Jam in 29 Songs nacherzählt. Jetzt erscheint eine Neuauflage dieser bemerkenswerten Compilation.

von Timo Diers

Der Albumtitel, so programmatisch er vor dem Hintergrund der plötzlichen Auflösung von The Jam auch erscheinen mag, ist in Wirklichkeit keine Anspielung auf das Zerbrechen der Band, sondern auf ihr Erfolgsrezept. Für jedes Album ging das Trio zusammen mit dem A&R Team des Plattenlabels durch die neuen Songs, um zu entscheiden, welcher den typischen Snap-Sound von The Jam hatte, um es auf die neue Platte zu schaffen. In anderen Worten, welcher Song die nötige Spontanität und richtige Schlagkraft mitbrachte, mit der die Band solch steile sieben Jahre auf die Bretter legte. Nun wird Snap! zum ersten Mal seit Langem in einer Vinyl-Neuauflage veröffentlicht! Das Doppel-Album wird inklusive einer 7“ Bonus-Vinyl in einem hochwertig gefertigtem, im originalen Artwork und beidseitig bedrucktem Gatefold-Sleeve geliefert und kann ab dem 25. Oktober euren Plattenspieler schmücken.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Jam
Snap!
(2LP inkl. 1 x 7″ Bonus Vinyl)
Hier bestellen

 The Jam waren so mit Erfolg und Einfluss gesegnet, dass Paul Weller bis heute Godfather of Mod genannt wird. Nur zwei Jahre bevor die Band ihren ersten Plattenvertrag unterschreibt und mit ihrer Debüt-Single In The City auf Platz 40 der britischen Charts vorprescht, treffen sich Weller und Co. noch im Musikzimmer der heimischen Schule. Doch The Jam waren schnell mehr als eine Schulband. Die Musikpresse trägt die Newcomer auf Händen und nur einen Monat nach ihrer Debüt-Single, kommt das gleichnamige Album auf den Markt, das in Handumdrehen die Top 20 knackt.

Sie touren durch die USA – wenn auch mit mittelmäßigem Erfolg – und steigen mit All Mod Cons (1979) immer weiter in den Charts und dem heimischen Pop-Himmel auf. Mit Going Underground/The Dreams Of Children verbuchen The Jam ihren ersten Nummer Eins Hit und als Paul Weller Anfang der 80er immer mehr soulige Töne in die Band einfließen lässt, kommt sogar der Erfolg in den Staaten. Das Ende von The Jam kam dann umso überraschender, als Weller – zu dem Zeitpunkt grade im sonnigen Italien – entschied, The Jam ein für alle Mal Geschichte werden zu lassen.

Snap! schreitet genau diese Geschichte mit den wichtigsten 29 Songs der Band ab. Gespickt mit den großen Hits und bemerkenswerten B-Side Tracks wie The Butterfly Collector und Tales From The Riverbank erleben wir noch einmal die Story einer Band, die aus der Punk-Keimzelle zu einer der beliebtesten britischen Pop-Acts avancierte.

Tracklist von Snap!

LP1 – Side A
In The City
Away From The Numbers
All Around The World
The Modern World
News Of The World
Billy Hunt
English Rose
Mr. Clean

LP1 – Side B
David Watts
‘A’ Bomb In Wardour St
Down In The Tube Station At Midnight
Strange Town
The Butterfly Collector
When You’re Young
Smithers-Jones
Thick As Thieves

LP2 – Side A
The Eton Rifles
Going Underground
Dreams Of Children
That’s Entertainment
Start!
Man In The Corner Shop
Funeral Pyre

LP2 – Side B
Absolute Beginners
Tales From The Riverbank
Town Called Malice
Precious
The Bitterest Pill (I Ever Had To Swallow)
Beat Surrender

7″ – Side A
Move On Up (Live)
Get Yourself Together (Live)

7″ – Side B
The Great Depression (Live)
But I’m Different Now (Live)

Gegen den Strom: Warum Bob Dylan völlig überbewertet ist

Latest Music News

Don't Miss