Join us

Platten

The Cranberries veröffentlichen Reissue von „No Need To Argue“

Published on

Foto: Independent News and Media/Getty Images

The-Cranberries-Fans aufgepasst: Die Band um die 2018 verstorbene Frontfrau Dolores O’Riordan legt ihr Zweitlingswerk No Need To Argue neu auf – und das mit einer besonderen Reissue in verschiedenen Formaten.

 von Markus Brandstetter

No Need To Argue erschien 1994 über Island Records und brachte The Cranberries zu Weltruhm. Kein Wunder, war doch der Mega-Hit Zombie enthalten – bis heute eines der bekanntesten Stücke der 1990er-Jahre überhaupt. Weltweit verkaufte sich das Album mehr als 17 Millionen Mal. Damit etablierten sich die Cranberries als eine der bekanntesten Export-Acts Irlands.

Reissue mit unveröffentlichtem Material

Am 4. September erscheint nun eine ganz besondere Ausgabe des Albums. Enthalten sind ein Remaster der Stücke sowie die B-Seiten Away, I Don’t Need und So Cold In Ireland von den Originaltapes des Albums. Damit nicht genug: Im Package befinden sich auch 19 bislang unveröffentlichte Stücke – zwei davon, die es überhaupt noch nie offiziell zu hören gab: Yesterday’s Gone, das im Jahr 1995 für ein MTV Unplugged aufgenommen wurde sowie ein Demo des Stücks Serious, das bislang nur als YouTube-Demo im Umlauf war.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

ARTIST The Cranberries - No Need to Argue
The Cranberries
No Need to Argue
2CD Deluxe, 2LP, CD, Digital

HIER BESTELLEN


Mehrere Formate

Die Reissue von No Need To Argue erscheint in diversen Formaten: Als 2CD-Deluxe Edition, als CD, als 2LP, als D2C 2LP sowie Digital. Die erweiterte 2LP-Version enthält das remasterte Album sowie die drei B-Seiten plus Yesterday’s Gone und das Carpenters-Cover Close To You.

Die 2CD- und 2LP-Editionen beinhalten außerdem ein 5000 Worte umfassendes Sleevneote über die Entstehungsgeschichte des Albums. Verfasst wurde diese von Band-Archivar Eoin Devereux.

Die Tracklist

  1. Ode To My Family
  2. I Can’t Be With You
  3. Twenty-One
  4. Zombie
  5. Empty
  6. Everything I Said
  7. The Icicle Melts
  8. Disappointment
  9. Ridiculous Thoughts
  10. Dreaming My Dreams
  11. Yeat’s Grave
  12. Daffodil Lament
  13. No Need To Argue

„Zombie“ von The Cranberries feiert eine Milliarde Views auf YouTube und bekommt die 4K-Kur

Latest Music News

Don't Miss