Join us

Platten

Zakk Wylde nimmt Black Sabbath-Debütalbum neu auf

Published on

Zakk-+-Geezer-+-Ozzy

Zakk Sabbath wollen den Mount Everest unter den Metal-Alben bezwingen: Die erfolgreiche Black Sabbath-Coverband will zum 50. Geburtstags des monumentalen Debütalbums der legendären Metal-Band von Ozzy Osbourne die Platte neu aufnehmen. Und dabei dem Original in keinem Detail nachstehen.

von Timo Diers

„Vertigo Records hat das Debütalbum von Black Sabbath an einem Freitag den 13. in 1970 rausgebracht – und die Welt sollte nie mehr dieselbe sein. Legendärer Weise an einem einzigen Tag im Oktober 1969 aufgenommen, hat das weltbewegende selbstbetitelte Album mit seiner dunklen Magie das Kapitel über den Hippie-Optimismus beendet und ein brandneues Genre geschaffen ­– eine Metal-Vorlage für die nächsten Jahrzehnte“, lässt die Coverband um Frontmann Zakk Wylde zu ihrem Vorhaben verlauten. Als Hommage an das Plattenlabel von Black Sabbath wird das gecoverte Album schlicht Vertigo heißen und – ganz genau wie das einflussreiche Vorbild – im Februar 2020 ebenfalls an einem Freitag den 13 erscheinen.


Hört hier Black Sabbath:


Dass es Zakk Sabbath mit allen Details ernst meinen, zeigt sich schon an der Produktion von Vertigo. Die Band will die Platte innerhalb von 24 Stunden live in einem komplett analogen Studio aufnehmen. Alles soll so direkt wie möglich auf die zwei Zoll Bandmaschine gespielt werden. Das ambitionierte Vorhaben wird von einer Filmcrew dokumentiert und zusammen mit dem Album als DVD veröffentlicht. Soweit so aufregend. Jetzt kommt der Haken: Die Vorbestellungen der 100 Dollar teuren Nachbildung des Black Sabbath Debüts waren innerhalb von nur wenigen Stunden vollständig ausverkauft. Und mehr als die 500 angekündigten Exemplare wird es laut Zakk Wylde nicht geben. Dass Vertigo so einen reißenden Absatz gefunden hat, ist übrigens kein Wunder. Denn bei Zakk Sabbath handelt es sich nicht um irgendeine Coverband. Wylde stieg 1989 als Gitarrist bei Ozzy Osbourne ein, bevor er 2014 mit dem Black Sabbath Bassisten Rob „Blasko“ Nicholson die berühmte Coverband gründete. Und mit dem ehemaligen Queens of the Stone Age Schlagzeuger Joey Castillo sitzt bei Zakk Sabbath auch in der Rhythmus-Sektion kein ganz unbeschriebenes Blatt.


Titelfoto: Kevin Winter/Getty Images


Das könnte euch auch gefallen:

Zeitsprung: Am 19.2.1948 wurde der Riffgott geboren: Tony Iommi von Black Sabbath.

Nicht zu stoppen: Ozzy Osbourne kündigt Nachholtermine für 2020 an

Zeitsprung: Am 25.9.1972 lassen es Black Sabbath für „Vol. 4“ krachen.

Latest Music News

Don't Miss