Join us

Popkultur

Stewart Copelands Doku blick auf die Anfänge von The Police zurück!

Published on

Everyone Stares

Drei Typen, eine Super-8-Kamera und mittendrin in der Keimzelle einer grandiosen Erfolgsgeschichte: Stewart Copelands Aufnahmen aus der Zeit des großen Durchbruchs von The Police erscheinen im Mai auf BluRay und digital!


Hört hier in die größten Hits von The Police rein:

Klickt auf “Listen” für das volle Programm.


Meine Güte, was können wir froh sein, dass der junge Stewart Copeland seine mühsam zusammengesparten Kröten in den späten Siebzigern nicht für Alkohol oder Drogen rausgeschmissen hat. Und das Geld stattdessen lieber in eine Super-8-Kamera investierte. Ohne zu wissen, wie schicksalhaft der zufällig gewählte Zeitpunkt seiner ersten Aufnahmen war, zeichnete der Schlagzeuger ab Winter 1978 somit den außergewöhnlichen Aufstieg seiner Band The Police nach – von den bescheidenen ersten Tagen in einem gemeinsamen Van bis zum weltweiten Durchbruch einer der prägenden Stimmen der Rock-Welt.

Am 31. Mai erscheinen seine unersetzbaren und einmaligen, weil eher nonchalant nebenher entstandenen Aufnahmen auf BluRay und digitalen Plattformen – und Copeland selbst sagt Folgendes dazu: „1978, als ich Mitglied dieser aufstrebenden Band namens The Police war, kratzte ich genügend Geld zusammen, um eine Super-8-Kamera zu kaufen. In dem Moment, in dem ich zu filmen begann, passierten plötzlich die unglaublichsten Dinge. Es war, als würde man einem Film zusehen, als die Band ein Feuer entfachte, das unsere Welt erleuchtete. Everyone Stares ist dieser Film.“



Das Besondere: Im Gegensatz zu fast allen Dokus über große Bands ist Everyone Stares nicht die Auftragsarbeit eine externen Produktionsfirma. Es ist Copelands ganz eigener, ungefilterter und höchst intimer Blick ins Herz einer Band auf dem Sprung. Da muss man wohl kaum extra erwähnen, wie wertvoll dieses Material allein aus popkultureller Sicht ist. Everyone Stares ist wie das verschollene Tagebuch einer Band, ein unverkünstelter Einblick in eine Zeit, in der Sting, Andy Summers und Copeland mit einem Van durch die Vereinigten Staaten fuhren und ganz langsam einen Flächenbrand auslösten.

Private Aufnahmen, Live-Eindrücke, Impressionen aus dem Studio und ein 20-minütiger Kommentar von Andy Summers und Stewart Copeland als Bonus machen Everyone Stares zu einer Art Heiligem Gral für The-Police-Fans. Und verhelfen uns zu einem garantiert neuen Blickwinkel auf diese besondere Band, die zwischen 1977 und 1986 Musikgeschichte geschrieben hat.



Das könnte euch auch gefallen:

Zeitsprung: Am 4.3.1984 spielen The Police ihr letztes Konzert — für 23 Jahre.

“Outlandos d’Amour” von The Police: Drei Rebellen der Liebe erobern die Welt

Die musikalische DNA von The Police

Latest Music News

Don't Miss