------------

News

ABBA legen Rechtsstreit mit „parasitärer“ und „böswilliger“ Cover-Band bei

Published on

Baillie Walsh

Mit ihrer Klage gegen eine Coverband hatten ABBA Ende 2021 für viel Aufsehen gesorgt. Nun kam es zu einer Einigung vor Gericht mit jenem britischen Tribute-Act, den die schwedische Band etwas unfreundlich als „parasitär“ bezeichnet hatte.

von Markus Brandstetter

Laut einem Bericht des US-amerikanischen Branchenblatts Billboard konnten sich die beiden Parteien nun formell einigen. Der Tribute-Act (ABBA MANIA) erklärte sich den Berichten zufolge bereit, den Namen künftig nicht mehr zu nutzen. Wie genau die Einigung ansonsten aussieht und welche anderen Details damit verknüpft sind, ist nicht bekannt. Der Antrag von ABBAs Anwaltskanzlei Fross Zelnick Lehrman & Zissu PC soll nur wenige Details enthalten.

Details zur Klage

ABBA hatten am 3. Dezember 2021 Klage gegen die britische Showgruppe wegen Urheberrechtsverletzung eingelegt. Dass ABBA einem Tribute-Act den Namen verbieten, erscheint auf den ersten Blick etwas seltsam. Für das schwedische Quartett selbst ging es aber um ein tiefergehendes Problem. ABBA MANIA habe nicht ausreichend klargestellt, dass es sich bei ihrer Show um keinen offiziell autorisierten Tribute-Act handle. Damit würde man ABBA-Fans absichtlich in die Irre führen und glauben lassen, die Band hätte diesen Act autorisiert. „Die Beklagten verwenden die Begriffe ‚offiziell‘ und ‚Original’ in vielen ihrer Marketingmaterialien, Webseiten und sozialen Medien, was bei den Verbrauchern den Eindruck erweckt, dass es eine Art von Verbindung, Zugehörigkeit oder Sponsoring zwischen ABBA und ABBA MANIA gibt“, heißt es in der Klage.

Nachdem der Tribute-Act nicht auf die Forderung von ABBA, den Namen nicht mehr zu verwenden, reagiert hatte, zerrten Benny Andersson & Co. die Sache vor Gericht. Die Showgruppe, die sich ihrer Musik annimmt, bezeichneten ABBA gar als „parasitär“ und „böswillig“.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

6 Anekdoten, die nur aus dem Leben von Paul Stanley stammen können

News

Peter Maffay kündigt seine Abschiedstournee an

Published on

Peter
Foto: Franziska Krug/Getty Images

Bei einer großen Pressekonferenz hat Peter Maffay eine ziemliche Bombe platzen lassen: 2024 geht er auf große Tournee – und es wird seine letzte sein!

von Björn Springorum

Ganz plötzlich kam es für manche nicht, doch die Überraschung war bei der Pressekonferenz am 21. September 2023 in Köln trotzdem groß: Peter Maffay geht nächstes Jahr auf Tournee. Und zwar auf seine letzte! Das hat der 74-Jährige jetzt verraten. Er sagte wörtlich: „Die Tour 2024 wird dann die letzte dieser Art sein.“ Nach den zehn geplanten Konzerten werde er keine zusammenhängende Tour mehr spielen, so Maffay weiter. Im Umkehrschluss heißt das, dass es allerhöchstens noch vereinzelte oder besondere Auftritte geben wird. Aber mehr auch nicht.

Mehr Zeit für die Familie

Peter Maffays Abschieds-Tournee beginnt am 21. Juni 2024 in Rostock und endet am 20. Juli in Leipzig. Rechtzeitig vor seinem 75. Geburtstag also, den er am 30. August 2024 dann als Quasi-Rentner feiern wird. „Mein Zeitfenster wird ja immer geringer, das muss man realistisch sehen“, so der Sänger weiter. Auf Tournee wird er übrigens nicht allein fahren: Er nimmt die Sängerin Anastacia mit auf die Reise, die bei den Auftritten innerhalb der Maffay-Show auch einen eigenen Block bekommen soll. Geplant ist zudem das Duett Just You mit Peter Maffay – ihre englische Version von Maffays Nummer-Eins-Hit So bist du von 1979.

Warum Maffay ausgerechnet jetzt kürzer tritt, hat er in Köln auch verraten: Er möchte mehr Zeit für seine Familie haben. Erst kürzlich wurd ebekannt, dass er seine 38 Jahre jüngere Partnerin Hendrikje Balsmeyer geheiratet hat – klammheimlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die beiden haben eine gemeinsame kleine Tochter Anouk, die er jetzt vermehrt beim Aufwachsen erleben will. „Ich möchte das nicht verpassen“, machte er deutlich. Nach 53 Jahren auf Tournee geht nächstes Jahr also eine Ära zu Ende.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 16.6.1950 kommt Klaus Lage zur Welt. Vielleicht macht es sogar „Zoom“.

Continue Reading

News

John 5 verspricht: Neue Mötley-Crüe-Songs sind „fantastisch“

Published on

Foto: Per Ole Hagen/Getty Images

Wir wissen zwar nicht, wann sie erscheinen. Aber immerhin, dass sie der Knaller werden. So hat sich Gitarrist John 5 jetzt zumindest über die neuen Songs von Mötley Crüe geäußert. Eine ungewöhnliche Coverversion ist auch darunter.

von Björn Springorum

Kürzlich hat sich der neue Mötley-Crüe-Gitarrist John 5 mit einem Radiosender aus Detroit unterhalten und dabei natürlich mal wieder betont, wie oberfantastisch diese Band eigentlich ist. Später ging es auch um die drei neuen Songs, die die Band zu Beginn des Jahres mit Produzent Bob Rock aufgenommen haben und seither in der Schublade liegen. Einer davon soll Dogs Of War heißen, der andere soll eine Coverversion des Beastie-Boys-Krachers (You Gotta) Fight For Your Right To Party! sein. Da kann man ja durchaus mal gespannt sein.

Neue Songs sind „heavy und melodisch“

„Ich weiß nicht, wann die Songs kommen sollen, das wird gerade alles geplant. Ich weiß aber, dass sie aufgenommen, abgemischt und gemastert sind‟, so John 5. „Und was soll ich sagen? Sie sind so, so gut. Ich kann es kaum erwarten, dass sie rauskommen. Sie sind so genial, ich bin wirklich begeistert von ihnen.“ Ob die Songs als Singles kommen oder ob eventuell auch ein Album hinterhergeschoben wird, ist auch noch unklar. „Wer weiß schon, was passieren wird? Ich weiß nicht, ob wir nur Singles oder ein Album herausbringen werden. Das hängt von den Jungs ab. Wir nehmen einfach auf und sehen, was passiert. Aber diese Songs, die wir aufgenommen haben, sind so gut; sie sind heavy und melodisch und alle geben in jedem Song ihr Bestes.“

Auf die Frage, wie viel Einfluss er auf den Songwriting-Prozesses hatte, antwortete John 5: „Wir saßen alle in einem Raum und haben es zusammen gemacht. Nikki Sixx und ich schreiben ja schon seit Jahren zusammen. Das ist also nichts Neues. Auch mit Tommy Lee habe ich oft im Studio gearbeitet. Das einzig Neue war die Arbeit mit Bob Rock.“ Die Früchte dieser Arbeit werden wir hoffentlich jetzt bald mal zu hören bekommen!

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 5.8.1990 endet für Mötley Crüe endlich die „Dr. Feelgood World Tour“.

Continue Reading

News

Dave Grohls alte Band Scream veröffentlicht eine neue Platte – und er trommelt mit!

Published on

Foto: Dave Pollack

Ein historischer Moment: Die Hardcore-Ikonen Scream kündigen mit DC Special ihre erste neue Platte seit 30 Jahren an – und holen sich dafür gleich auch ihren alten Drummer Dave Grohl zurück!

von Björn Springorum

Die Geschichte kennen wir ja alle: Vor Nirvana verprügelte Dave Grohl die Drums bei der Hardcore-Bastion Scream aus Washington D.C. Die lösten sich bald nach seinem Zusammentreffen mit Kurt Cobain auf – und sind jetzt zurück. Die legendäre Truppe hat mit DC Special jetzt ihre erste Platte seit 1993 angekündigt. Und mit DC Special Sha La La bereits den ersten Song daraus veröffentlicht. Hier kann man sich gleich mal ordentlich musikalisch aufmischen lassen:

Klingt herrlich. Und ist aus verschiedenen Gründen eine besondere Platte: Als besondere Gäste sind ihr ehemaliger Drumemr Dave Grohl sowie Minor-Threat-Frontmann Ian McKaye mit von der Partie! Erscheinen soll das Album am 10. November 2023 bei Dischord Records. Aufgenommen wurde es doch tatsächlich in der Originalbesetzung von Scream: Sänger Pete Stahl, Gitarrist Franz Stahl, Bassist Skeeter Thompson und Schlagzeuger Kent Stax zogen sich in die Punk-Enklave Inner Ear Studio in Washington zurück, wo sie mit Don Zientara arbeiteten. All das dürfte Musik in den Ohren alter Hardcore-Verfechter sein.

Tribut an die alte DC-Szene

Neben Dave Grohl sind noch jede Menge andere alte Hasen aus der DC-Szene auf DC Special zu hören – ein echtes Familientreffen quasi, mit Namen wie Jerry Busher, Amy Pickering, Mark Cisneros, Onam Emmett, Joe Lally, Bob Berberich und John Goetchius. All das macht die LP zu einem echten Who-is-Who der DC-Musikszene. Eine echte Herzensangelegenheit eben, überhaupt erst ermöglicht durch ein Kickstarter-Projekt. Im Oktober spielen Scream dann sogar eine kleine Nordamerika-Tournee – mal die Augen aufhalten, ob Grohl da nicht irgendwo mal an den Drums auftaucht.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 22.9.1990 besucht Dave Grohl zum letzten Mal ein Nirvana-Konzert.

Continue Reading

Don't Miss