Join us

News

Die Allman Brothers Band veröffentlicht definitive Werkschau zum 50. Geburtstag

Published on

Foto: Promo

Es endet, wie es einst begann: Das unvergessene Trouble No More eröffnet und beschließt die lückenlos bestückte Kollektion zum 50. Geburtstag der Southern-Rock-Erfinder. Das herrliche Box-Set ist ab sofort vorbestellbar!

von Björn Springorum

1955 sang Muddy Waters diese unsterblichen Worte: But someday baby you ain’t gonna trouble poor me anymore. Sein Song Trouble No More, selbst die Abwandlung eines Country-Stücks von 1935, diente der Allman Brothers Band als Startpunkt und Quell all jener Inspiration, die die Band Ende der Sechziger zu den Köchen der Ursuppe machten, aus der später der Southern Rock entstand. Jetzt feiert diese legendäre Band ihren 50. Geburtstag. Und blickt mit der endgültigen Anthologie Trouble No More: 50th Anniversary Collection so umfassend wie nie auf ihr wegweisendes Wirken zurück.

Hier könnt ihr den wegweisenden Song der Allman Brothers Band hören:

Die Anfänge

Das begann streng genommen schon 1969, als die Gründungsmitglieder Duane Allman, Jai Johanny „Jaimoe“ Johanson, Berry Oakley, Dickey Betts, Butch Trucks und Gregg Allman zusammenfanden, um ganz ohne Agenda locker von der Leber weg zu jammen. Song der Wahl: Trouble No More. Schon kurz darauf nahm man eine Demoversion auf, die auf dem im November 1969 veröffentlichen Debütalbum dann auch die A-Seite beschloss. Jener allererste Jam, jene früheste Fassung veröffentlichte die Band aus Jacksonville, Florida nie. Bis jetzt.

Wenn am 28. Februar 2020 Trouble No More: 50th Anniversary Collection erscheint, wird ebenjene unveröffentlichte Nummer den Spaziergang durch eine legendäre Karriere eröffnen. Eine Karriere, die Bands wie Lynyrd Skynyrd, ZZ Top oder The Marshal Tucker Band überhaupt erst möglich machte. Eine Karriere, die 1971 mit At Filmore East das vielleicht wichtigste Live-Album aller Zeiten veröffentlichte. 2004 wurde dieses Geschichtsdokument von der Library of Congress als „kulturell, geschichtlich und ästhetisch wichtig und erhaltenswert“ eingestuft.


Jetzt in unserem Shop erhältlich:

The Allman Brothers Band - Trouble No More (Ltd. LP Box)
The Allman Brothers Band
Trouble No More
Ltd. LP Box

HIER BESTELLEN


Schicksalsschläge hielten die Band nicht auf

Dann schlug das Schicksal zu: Erst kam Duane Allman 1971 bei einem Motorradunfall ums Leben, nur ein Jahr später erwischte es seinen Kollegen Berry Oakley gerade mal drei Blocks von Allmans Unfallort entfernt. Und als wäre das nicht gespenstisch genug: Beide starben mit gerade mal 24 Jahren. Trotz aller verfluchten Vorfälle und Widrigkeiten hielt man die Band bis 2014 in wechselnden Inkarnationen am Leben. Dann, beim offiziellen Abschiedskonzert im New Yorker Beacon Theatre im Oktober 2014, schloss man das Kapitel Allman Brothers Band, wie man es einst begann: Mit Trouble No More, das in ebenjener Live-Version auch den Schlusspunkt dieser 61-Song-Anthologie setzt.

Produziert von den Allman-Brothers-Chronisten Bill Levenson, John Lynskey und Kirk West, erscheint Trouble No More: 50th Anniversary Collection als 10-LP-Box oder 5-CD-Set nebst digitalem Download mit allerlei Beigaben. Sowohl die Vinyl- als auch die CD-Edition erhalten darüber hinaus einen ausführlichen Essay über die Geschichte der Band, unveröffentlichte Fotos, neue Aufnahmen und einen Überblick über die insgesamt 13 verschiedenen Line-Ups. Das alles ist, um es sehr kurz zu machen, unverzichtbar. Und ein besonders großes Stück amerikanischer Rock‘n‘Roll-Mythos.

Gregg Allman  – Ewige Bruderliebe

Latest Music News

Don't Miss