Join us

News

„Brian-May-Challenge”: Prominente All-Star-Band performt „Hammer To Fall”

Published on

Foto: Yelim Lee/AFP/Getty Images

Wenn Brian May auffordert, mit ihm zu spielen, dann leisten die Stars dem Folge – zu sehen in einem witzigen wie grandios gespielten All-Star-Video.

von Markus Brandstetter

Musizieren mit May

Auf Instagram forderte die Queen-Gitarrenlegende Brian May vor kurzem seine Follower dazu auf, (virtuell) mit ihm zu musizieren. Der 72-Jährige griff zur seiner „Red Special“-Gitarre (oder einer nahezu identischen Kopie) und spielte den Queen-Klassiker Hammer To Fall. Dieser Aufforderung kam nun eine Reihe von international bekannten Musiker*innen nach – und veröffentlichte in bester Konferenz-Call-Manier als LSWFF-Allstar-Band eine besondere Version des Stücks. Die Abkürzung „LSWFF“ steht für die Abkürzung steht für „LIVE Streams with Famous Friends“ – ein Projekt des Videographen Jason McNamara.

Starmusiker in bester Spiellaune

Das Video zeigt die Musiker*innen in blendender Spiellaune – und widmet sich auch mit Augenzwinkern dem Entstehungsprozess des prominenten „Zusammentreffens“. Spaß schienen definitiv alle der Beteiligten dabei gehabt zu haben.

Die prominente Besetzung

Die Bandbesetzung hat es in sich. Am Schlagzeug sitzt der deutsche Ausnahmedrummer Marco Minnemann, den man unter anderem von seiner Band The Aristocrats und als Bandmusiker von Joe Satriani oder Steven Wilson kennt. Ebenfalls an den Drums: Kenny Aronoff (u.a. John Mellencamp).

Am Bass: Stu Hamm, ebenfalls lange in der Band von Joe Satriani sowie Mitmusiker von Steve Vai, Michael Schenker und Frank Gambale. Auch die Gitarristenbesetzung ist mit Alex Skolnick von Testament und Ron „Bumblefoot“ Thal (Sons Of Apollo, ehemals Guns N’ Roses) hochkarätig. Die Vocals teilen sich unter anderem Jeff Scott Soto und Debby Holiday. Ebenfalls mit dabei: Justin Murphy, James Lomenzo, Cameron Brown und Simon Croft.

Coronavirus Rhapsody: Pandemie-Version des Queen-Hits erobert das Netz

Latest Music News

Don't Miss