Join us

News

Bruce Springsteen: Doch keine Tour mit der E Street Band 2020?

Published on

Bruce Springsteen
Foto: Jamie McCarthy/Getty Images

Vor wenigen Monaten freuten sich Fans von Bruce Springsteen noch über die Ankündigung, der Boss gehe 2020 gemeinsam mit der E Street Band auf Tournee. Nun deuten Mitglieder der Band an, dass die Sache eventuell doch ein wenig anders aussehen könnte.

von Markus Brandstetter

Im Vorfeld der Veröffentlichung seines 2019 erschienen Soloalbums Western Stars hatte Bruce Springsteen gegenüber der italienischen Zeitung La Repubblica noch ein aufregendes Jahr 2020 für seine Fans versprochen: „Wir werden nächstes Jahr auf Tour gehen. Ich werde im Herbst mit der E Street Band aufnehmen und wenn wir fertig sind, gehen wir auf Tour“. Monate später wundern sich viele Fans, dass immer noch keine Termine für dieses Jahr verlautbart wurden. Nun deutete E-Street-Band-Gitarrist Steven Van Zandt in einem Interview an, dass das mit der Tour doch nicht ganz so fix ist.

Little Steven bleibt vage

„Sagen wir einfach, ich dachte, dass ich beschäftigter sein werde, als ich es tatsächlich bin“, so Van Zandt im Interview mit dem Radiosender Sirius XM. „Zur Zeit sieht es aus, als hätte sich 2020 wieder geöffnet“, wird der Musiker von Asbury Park Press zitiert.

Auf Twitter ruderte Van Zandt auf Nachfrage eines Fans etwas zurück: „Wir wissen es es einfach nicht sicher. Wenn Bruce etwas ankündigen will, wird er das tun. In der Zwischenzeit sollten wir alle mit unseren Hunden Gassi gehen und das Leben genießen.“

Keine Infos über Album

Auch Informationen über das Album gibt es bis dato keine. Wirft man einen Blick auf die Instagram-Seite des Produzenten Ron Aniello, scheint es jedoch, als wären die Aufnahmen noch in vollem Gang. Zuletzt veröffentlichte Aniello am 10. Februar ein Bild einer Gretsch-Gitarre und schrieb in der Caption: „Sieht so aus, als hätte Nils Lofgren [E-Street-Band-Gitarrist, Anm.] etwas aufgenommen.“

View this post on Instagram

From the darkness…

A post shared by Ron Aniello (@ronaniello) on

Kurz davor hatte Aniello ein Video gepostet, das den Keyboarder der Band, Charlies Giordano beim Spielen zeigt:

https://www.instagram.com/p/B8ErCOdFL-R/

Der kommende Longplayer wäre das erste richtige E-Street-Band-Album seit dem 2014 erschienenen High Hopes. Für Springsteen-Fans heißt es also: Abwarten und Daumen drücken – vielleicht wird’s ja mit der Tour 2020 doch noch was.

Von Springsteen bis Iron Maiden: Auf diese Alben dürfen wir uns 2020 freuen

Latest Music News

Don't Miss