Join us

News

Lindsey Buckingham: Fleetwood Mac sind aktuell eine „Cover-Band“

Published on

Derzeit liefern sich Stevie Nicks und Lindsey Buckingham mal wieder einen unschönen medialen Schlagabtausch. Diesmal geht es um die aktuelle Inkarnation von Fleetwood Mac, Buckinghams angeblichen Rausschmiss und seine erstaunlichen Reunion-Wünsche.

von Björn Springorum

Die Fronten sind verhärtet bei Fleetwood Mac. Sehr verhärtet. Insbesondere Lindsey Buckingham und Stevie Nicks kommunizieren gefühlt nur noch durch die Medien – mit pikanten Aussagen in einem Interview und direkten Stellungnahmen an anderer Stelle. Jetzt ist die ganze Sache mal wieder ziemlich hochgekocht. Noch bevor Nicks in einem ausführlichen Statement ihre Version der Geschehnisse rund um Buckinghams Ausstieg darlegte, äußerte sich ihr Ex-Partner in einem Interview über die aktuelle Besetzung der Band. „Ich hörte, das ihre letzten Konzerte doch sehr generisch gewesen sein sollen“, sagte er. „Eher wie bei einer Cover-Band.“

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Die Wahrheit kommt ans Licht

Das sei zwar „in Ordnung“ für ihn, doch im Grunde sei es doch vor allem „angemessen“, dass „wir fünf wieder auf Tour gehen. Selbst wenn es eine Abschiedstournee sein sollte. Ich weiß, dass Mick [Fleetwood] und Christine [McVie] richtig Lust darauf hätten.“ In einem anderen Interview, diesmal mit der Los Angeles Times, betonte er dann auch noch, dass Nicks 2018 alleinig verantwortlich für seinen Rausschmiss bei Fleetwood Mac war. „Ich glaube, sie sah die Chance, die Band mehr nach ihren Vorstellungen zu formen“, so seine Worte.

Bei Stevie Nicks sorgte diese Aussage für reichlich Stirnrunzeln. In einem anderen, ebenfalls aktuellen Statement bezeichnet sie Buckinghams Aussagen als „faktisch falsch.“ Sie habe noch nie öffentlich über diese Angelegenheit gesprochen, aber jetzt das Bedürfnis, „die Wahrheit ans Licht zu bringen.“ Sie habe Buckingman nie gefeuert, betont sie. „Ich habe auch nicht verlangt, dass er gefeuert wird. Ich habe mich proaktiv aus der Band und einer toxischen Situation gefeuert. Ich war fertig mit allem. Wenn die Band ohne mich weitermachen würde, dann sollte es eben so sein.“

Letztlich ging Buckingham. Und hat die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, wieder mit Fleetwood Mac auf der Bühne zu stehen. Zunächst erscheint am 17. September 2021 mit Lindsey Buckingham aber zunächst mal seine siebte Soloplatte.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Abseits von Fleetwood Mac: Die besten Solo-Songs von Lindsey Buckingham

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss