Join us

News

Sex-Pistols-Biopic: John Lydon droht mit Klage!

Published on

Fragt sich, wie er klagen könnte: John Lydon. Foto: Emma McIntyre/Getty Images

Johnny Rotten will es wissen: Seiner Ansicht nach ist Danny Boyles kommende Sex-Pistols-Serie eine „Schande“ und er möchte auf jeden Fall irgendjemanden verklagen. Aus rechtlicher Sicht gibt es dafür aber eigentlich keine Handhabe.

von Björn Springorum

Er kann einfach keine Ruhe geben

Still sein gehört nicht zu seinen Stärken. Erst verteidigt er Trumps Attacken gegen die Presse, dann kritisiert er Teile der Black Lives Matter-Bewegung. Jetzt hat er die kommende Sex-Pistols-Serie Pistol von Regisseur Danny Boyle ins Visier genommen. Er nannte das Biopic „respektlos“ und kritisierte, dass es einerseits ohne seine Einwilligung in Produktion gegangen ist und er andererseits nicht mal gefragt wurde, ob er dabei sein möchte. Derzeit prüfe er rechtliche Schritte gegen das Projekt.

In einem Interview mit der Times sagte er: „Das ist das Respektloseste, das ich jemals erdulden musste. Ich meine, die haben einen Schauspieler engagiert, der mich spielt, aber woran orientiert der sich? Ganz sicher nicht an mir. Es muss vor Gericht, ganz einfach.“ Gesehen hat er natürlich noch nichts von der Serie, sie wird ja gerade erst gedreht.

Basierend auf einem Buch

Und außerdem übersieht der gute Mister Rotten da etwas ganz Entscheidendes: Erstens dreht sich die Serie nicht um ihn, sondern um den Sex-Pistols-Gitarristen Steve Jones; und zweitens basiert sie auf dessen Memoiren Lonely Boy: Tales From A Sex Pistol. Und aus einem existierenden Buch eine Serie zu machen, ist tragischerweise noch immer keine Straftat. Stellt sich die Frage, ob John Lydons verletzter Stolz als (wenn auch tief gefallene) Punk-Ikone hier eine Rolle spielt. Wäre er gern als Berater in Erscheinung getreten, dicker Scheck inklusive?

Boyle zumindest hat versucht, Kontakt mit Lydon aufzunehmen. Die Anfrage wurde abgelehnt, heißt es aus den Reihen von Pistol. Lydon zetert derweil munter weiter: „Ich bin Johnny, weiß du, und wenn du dich in meine Geschäfte einmischst, bekommst du es mit mir zu tun. Es ist eine Schande.“ Schade. Man könnte sich natürlich auch einfach zurücklehnen und feiern, dass einer wie Danny Boyle die eigene Karriere  inszeniert.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Eine Odyssee: Die Verträge der Sex Pistols

Latest Music News

Don't Miss