Join us

News

Unvergessen: Bon Scott bekommt endlich offizielle Webseite!

Published on

Foto: Michael Ochs Archives/Getty Images

Am gestrigen Freitag, den 9. Juli 2021, wäre Bon Scott 75 Jahre alt geworden. Zur Feier des Tages hat die Familie des verstorbenen AC/DC-Sängers jetzt eine offizielle Fan-Page gestartet.

von Björn Springorum

Es ist die erste offizielle Webseite des verstorbenen AC/DC-Sängers Ronald Belford „Bon“ Scott: Anlässlich seines 75. Geburtstags hat die Familie der Rock-Ikone jetzt einen Ort geschaffen, an dem Fans mehr über die unvergessene Stimme erfahren können, über Treffen mit Scott berichten oder lesen können, was andere Rocker-Legenden über ihn zu sagen haben.

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Das Bon Scott Estate ließ Folgendes zum Launch der Webseite vermelden: „An dem Tag, an dem er 75 geworden wäre, ist das Bon Scott Estate (Rons beide Brüder und sein Neffe) stolz darauf, diese neue Webseite zu starten. Sie ist ein wichtiger Schritt, um sein Vermächtnis zu pflegen. Bon war ein einzigartiger Sänger, Songwriter und Mensch, den die Welt nie vergessen sollte.“

Der größte Frontmann aller Zeiten

Nicht, dass das passieren würde: Das Classic Rock erklärte ihm noch vor Axl Rose oder Freddie Mercury zum „größten Rock‘n‘Roll-Frontmann aller Zeiten“, seine Zeit bei AC/DC von 1974 bis zu seinem Tod durch eine Alkoholvergiftung 1980 im Alter von 33 Jahren bescherte der besten Musik der Welt mit Highway To Hell, Sin City, Whole Lotta Rosie, Let There Be Rock, Dirty Deeds Done Dirt Cheap, TNT oder It‘s A Long Way To The Top einige ihrer größten Klassiker.

Dennoch ist eine solche Webseite überfällig. Endlich haben wir auch in der digitalen Welt einen Wallfahrtsort, an dem wir dem Sänger huldigen können. „Die Seite ist eine Einladung an Bons Fans und Freunde, sich zu versammeln und ihre Erinnerungen an ihn zu teilen. Er lebt in den Herzen und Seelen dieser weiter, die ihn lieben.“

Schon kurz nach dem offiziellen Launch der Webseite meldeten sich zahlreiche Weggefährt*innen zu Wort. AC/C-Drummer Phil Rudd etwa schreibt: „Man müsste schon sehr lange suchen, um jemanden zu finden, der etwas Schlechtes über Bon Scott sagen würde.“ Und Steve Perry von Journey teilt mit: „Seine Stimme war so unfassbar kraftvoll, dass er mich für immer verändert hat.“ Dem können wir nur zustimmen.

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Brian Johnson fühlte sich zu alt, um bei AC/DC einzusteigen

Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT
Abba - Voyage
ADVERTISEMENT

Latest Music News

Don't Miss