Join us

Platten

Neue Live-Platte von Rory Gallagher: Wunder aus dem Archiv

Published on

Rory Gallagher
Foto: Chris Nation

20 bislang unveröffentlichte Live-Raritäten von einer UK-Tour 1977: Die Triple-LP Check Shirt Wizard – Live in ’77 macht eine Menge Fan-Wünsche wahr und ist ab sofort vorbestellbar.

von Björn Springorum

Hört hier die besten Songs von Rory Gallagher:

Als Rory Gallagher 1976 sein sechstes Studioalbum Calling Card veröffentlichte, galt er schon seit einigen Jahren als einer der besten Gitarristen der Welt. Der Melody Maker kürte ihn schon 1971 – noch vor Clapton – zum Top-Gitarristen der Welt, er jammte mit den Rolling Stones und baute sich vor allem mit seinen beiden Live-Platten Live In Europe und Irish Tour ’74 weltweit die Reputation eines begnadeten Bühnenkünstlers auf. Er beeinflusste Jimi Hendrix ebenso wie Brian May, auch ein Johnny Marr sagt gerne und oft, dass er ohne Rory Gallagher niemals eine Gitarre in die Hand genommen hätte.

Mit diesem Prätext dürfte es niemanden ernstlich wundern, dass es ausgerechnet seine Live-Scheiben waren, mit denen der Ire seine größten Erfolge erzielte und überschwänglichsten Lobeshymnen einheimste. Erst auf der Bühne, so schien es insbesondere in seinen goldenen Siebzigern, konnte er zeigen, wie gut er wirklich war. Fans des Gitarrenhelden dürfte diese Nachricht hier deswegen umso mehr freuen: Mit Check Shirt Wizard – Live in ’77 erscheint am 6. März 2020 ein nie zuvor veröffentlichtes Live-Dokument Gallaghers!


Jetzt in unserem Store erhältlich:

Rory Gallagher - Check Shirt Wizard - Live in ’77
Rory Gallagher
Check Shirt Wizard – Live in ’77
3LP

HIER BESTELLEN


Mehr noch: Dieses Tondokument deckt eine Periode in seinem Schaffen ab, die bislang nicht dokumentiert wurde. 20 Aufnahmen, allesamt unveröffentlicht, zusammengesetzt aus Konzerten in London, Brighton, Sheffield und Newcastle im Rahmen einer UK-Tournee, die Rory Gallagher zu Beginn des Jahres 1977 im Zuge seines Albums Calling Card gab: Hier strahlen Klassiker wie Moonchild oder Do You Read Me von ebenjenem Album in ungeahnter Größe, Raffinesse und Ehrlichkeit. Ebenfalls auf diesem 3-LP-Set: Stücke wie A Million Miles Away oder Tattoo’d Lady, dargeboten mit dieser für ihn typischen Hingabe und diesem Furor, der seine Gitarre in ein Statement verwandelte.

Gemixt von den Original-Tapes aus Rorys Archiv, gemastert in den Abbey Road Studios und veredelt von einem Artwork des jungen irischen Graffitikünstlers Vincent Zara, der bekannt für seine Rory-Konterfei überall in Irland ist, schließt Check Shirt Wizard – Live in ’77 eine Lücke in dieser besonderen Diskografie. Und zeigt den 1995 verstorbenen Wegbereiter in einer Hochform, die Jimi Hendrix auf die Frage, wie es sich so als bester Gitarrist der Welt anfühle, zu folgender legendärer Antwort brachte: „Keine Ahnung, fragt Rory Gallagher.“ Aber das ist eine andere Geschichte.

Zeitsprung: Am 11.1.1967 nimmt die Jimi Hendrix Experience „Purple Haze“ auf.

Latest Music News

Don't Miss