Join us

Popkultur

Die Highlights des Festivalsommers 2016 | Teil 1

Published on

Die Festivalsaison ist in vollem Gange. Grund genug sich mal entspannt in einen Sessel zu fläzen –am besten mit nem kühlen Bier in der Hand – und die bisherigen Highlights Revue passieren zu lassen. Wir präsentieren euch hier Teil 1 unserer Serie. Abgehen ausdrücklich erwünscht. Viel Spaß!


Gänsehautfeeling pur beim Glastonbury Festival

Ein besonderes Highlight auf dem ausverkauften Glastonbury Festival ist wohl ohne Zweifel der Auftritt von Adele. Gemeinsam mit 150.000 Fans singt sie ihren Song Someone Like You. Dabei geht sie auf Tuchfühlung in der ersten Reihe, hält das Mikrofon über die Menge und verweilt dort. Sichtlich gerührt schreitet sie zurück auf die Bühne. „Look after each other. Singing for me. Let me hear you!“ – Mit diesen Worten verlässt sie die Stage und ihre Fans singen weiter. Wow!

Schaut euch hier den Videomitschnitt dieses bewegenden Auftritts an:


Fehlen durfte natürlich auch Beck nicht. Er performte bei strömendem Regen seinen Hit Loser und sang mit seinen Fans gemeinsam Loser.

Schaut euch hier das Video an:


Coldplay haben als letzter Headliner des Festivals eine großartige Show abgeliefert.

Seht hier den Mitschnitt von Hymn For The Weekend:


Die 50. Ausgabe des Montreux Jazzfestivals

One, two, you know what to do. Das Montreaux Jazz Festival hat in diesem Jahr die 50. Ausgabe dieses fulminanten Ereignisses gefeiert, das gelegentlich auch als Rolls-Royce unter den Musikevents bezeichnet wird. Claude Node, der vor drei Jahren verstorbene Initiator des Festivals, ließ in weiser Voraussicht, von Anfang an, alle Konzerte aufzeichnen. Entstanden ist ein bis heute unvergleichliches audiovisuelles Erbe. Die UNESCO hat die so entstandene Bibliothek mit in das Weltdokumentarerbe aufgenommen. Derzeit ist man dabei die ganzen Filmrollen zu digitalisieren. Ein wahrer Schatz der sich hier verbirgt!
Das Montreux schon lange kein reines Jazz-Festival mehr ist, zeigt sich durch die musikalische Vielfalt der auftretenden Bands. Mit dabei waren Deep Purple, Slayer, Lana Del Ray, Neil Young, Jamie Cullum, Quincy Jones, Charles Bradley und Van Morrison – um nur einige zu nennen.


Wir haben für euch ein paar Highlights des diesjährigen Ereignisses zusammengesucht.
Deep Purple rocken mit dem riffbetonten Black Night die Bühne und die Fans gehen voll mit.

Hier gibt es das Video:


Eine wunderschöne, kleine Acapella Einlage von Lana del Ray mit Salvatore und dem daran anschließendem High By The Beach könnt ihr euch hier anschauen.

Schaut euch hier den Live-Mitschnitt an:


Der Abend mit Woodkid und seinen Freunden wird etwas ganz Spezielles – so kündigt Festival Direktor Mathieu Jaton das Konzert von Yoann Lemoine bereits vor dem Festivalstart an. Wir haben hingeschaut und präsentieren euch einen raren Snippet des Live-Konzerts und dem Song Run Boy Run.

Schaut euch hier das Video an:

Mehr Videos findet ihr auf dem offiziellen Youtube Channel.


Splash 2016

Das Hip-Hop Event Splash fand dieses Jahr wieder auf der Halbinsel Ferropolis statt. Wir haben auch hier ein paar knackige Videos für euch herausgesucht.
Das ist ja hammer hammer hart: Die Beginner auf dem diesjährigen Splash mit ihren alten Hits und die Masse bebt zum wummernden Bass.

Hier gibt’s das Video zu – klar – Hammerhart:


Derbe geht es zur Sache mit Eko Fresh. Was geht denn ab? Splash wo seid ihr? Fette Stimmung bei bei der Crowd.

Schaut euch hier den Live-Mitschnitt an:


 Mehr auf die Augen und Ohren gibt es nächste Woche mit unseren Highlights des Festival Sommers 2016 Teil 2.

Latest Music News

Don't Miss