Join us

Popkultur

James Brown: My Thang!

Published on

Dank des brandneuen Biopics ‘Get On Up’ stehen die Musiklegende James Brown und seine Musik wieder im Rampenlicht. Daher wollen wir uns an einen ganz bestimmten Song des Godfather of Soul erinnern, der aktuell sein Jubiläum feiert.

‘My Thang’ ist vielleicht nicht einer der Klassiker, die einem sofort einfallen, wenn man den Namen James Brown hört, aber das Riff und der Groove klingen sofort vertraut. Vor ungefähr 40 Jahren, am 20. Juli 1974, löste der von Brown selbst geschriebene und produzierte Song George McCraes ‘Rock Your Baby’ an der Spitze der Billboard R&B-Charts ab und hielt sich dort für zwei Wochen.

Es war bereits sein 84. Einstieg in die R&B-Charts und auch sonst lief das Jahr 1974 wirklich gut: ‘My Thang’ war der zweite von drei R&B-Nummer Eins Hits in Folge für James Brown – der erste war ‘The Payback’ und der dritte ‘Papa Don’t Take No Mess’. Zu den regulären Bandmitgliedern wie ‘Pee Wee’ Ellis und Fred Wesley gesellten sich auf ‘My Thang’ Gastbläser wie John Faddis und David Sanborn.

Wie beinahe jeder Song in James Browns Katalog wurde auch dieser Track mehrere Male gesampled – in über 40 Veröffentlichungen, um genau zu sein: ‘Gotta Have It’ von Jay Z und Kanye Wests, LL Cool J’s ‘Murdergram’, ‘Sympin’ von Boyz II Men und ‘Brand New Funk’ von DJ Jazzy Jeff and the Fresh Prince, um nur einige zu nennen. In der Zusammenstellung “James Brown – Greatest Breakbeats” findet Ihr das fantastische Original:

Entdecke James Brown in unserer Video Serie uDiscover: Rewind!

Rewind Badge

Latest Music News

Don't Miss