Join us

Popkultur

Rush feiern 40. Geburtstag von „2112“ mit Sonderveröffentlichungen

Published on

Auf drei Formaten feiern Rush den 40 Geburtstag ihres Ausnahme-Werkes 2112.

Bereits 1968 haben sich Rush gegründet, seit über 30 Jahren spielt die Band in der gleichen Trio-Besetzung um Geddy Lee, Alex Lifeson und Neil Peart. Um den Geburtstag des vierten Rush-Albums 2112 zu feiern, veröffentlicht die Band nun Deluxe Editions auf CD, DVD und LP.


 

Der gleichnamige Titelsong des Albums beschrieb eine Dystopie aus dem Jahr 1962, in der ein kommunistisches Regime namens „Solare Förderation“ die Macht innehält. Der Held des Songs findet eine alte Gitarre, die ihn neue Welten erschließen lässt. Nachdem ihm das Regime den Gebrauch des Instruments untersagt, fasst er den Entschluss zum Suizid. Das „Starman“-Emblem ist Zeichen des fiktiven Regimes und zeigt einen roten Stern und einen Menschen, der dem Stern ausweicht. Später ist das Zeichen zum Logo der Band geworden.


Rush


Der Titelsong selbst hat eine Länge von über 20 Minuten und nimmt die erste (Vinyl)-Seite der Platte ein. Neben dem Song finden sich acht weitere Songs auf dem 1976 erschienenen Album. 2112 bot Rush den kommerziellen Durchbruch: Das Album schaffte es in die Billboard Charts und erreichte in den USA Gold- und Platinstatus. Erst 2012 schaffte es das Album in das Buch „1001 Albums You Must Hear Before You Die“. 2112 war nicht nur ein kommerzieller, sondern auch ein kreativer Meilenstein in der Bandgeschichte: Kritiker Siggy Zielinski beschrieb in seiner Rezension für Babyblaue Seiten 2112 als „wahrscheinlich das erste musikalische Werk, das den seit Ende der 60er bekannten, riffig-mächtigen Gitarrensound derart konsequent mit einer komplexen Musikform kombiniert. Durch ihren gnadenlosen, alles andere übertönenden Sound hat Alex Lifesons Gitarre hier offensichtlich die Schallmauer zwischen Hardrock und Heavymetal überwunden.“


Rush (2)


Um den Geburtstag von 2112 gebührend zu feiern, veröffentlichen Rush heute – am 16. Dezember 2016 – die Veröffentlichung der Jubiläums-Deluxe-Edition 2112-40th. Diese erscheint in drei verschiedenen Formaten: 2 CD/DVD und 3 LP. Die CD/DVD-Edition kommt mit dem von den legendären Abbey Road Studios gemasterten Originalalbum, sowie einer zweiten CD mit rarem Material wie Liveaufnahmen oder unveröffentlichtem Material daher. Des Weiteren finden sich auf der zweiten CD Neuaufnahmen von Dave Grohl, Billy Talent, Steven Wilson, Jacob Moon oder Alice In Chains, die alle die Songs von 2112 neu eingespielt haben. Die DVD zeigt einen restaurierten Konzertmitschnitt eines Konzertes aus New Jersey im Jahr 1976, ein 25minütiges Interview mit Gitarrist Alex Lifeson, sowie Videos der neueingespielten Songs.


RUSH-Super-Dlx-packshot


Die 3LP 200g Vinyl Edition des Albums kommt mit dem gleichen Audiomaterial wie die 2CD/DVD-Edition daher. Das besondere Schmankerl der Platte ist eine Laserradierung auf der Vinylseite, einem Hologramm auf der B-Seite, sowie einer Slipmat mit Starman-Emblem. Die dritte Version – die „Super Deluxe Edition“ verfügt über beide CDs, der DVD sowie 3 LPs. Weitere Specials sind Litografien von Rush-Artdirektor Hugh Symes Bleistiftradierung sowie einem Ticketabriss eines Konzertes aus dem Jahr 1976. Mit drei Buttons (einem für jedes Bandmitglied) kommt die „Super Deluxe Edition“ in einer Samtbox daher. Alle drei Versionen von 2112- 40th enthalten Begleittexte des Rockhistorikers Rob Bowman und ein neu entworfenes Artwork.

2112- 40th erscheint am 16. Dezember 2016 via Ume als 2CD/1 DVD + Digital Deluxe, 3 LP Vinyl Edition sowie Super Deluxe Edition – Hier könnt ihr die Platte bestellen!

Latest Music News

Don't Miss