Join us

Popkultur

Ryan Adams veröffentlicht erste Single vom neuen Album „Big Colors“

Published on

Ganze drei Alben will Ryan Adams in diesem Jahr veröffentlichen. Den Beginn macht im Frühjahr Big Colors, für das nun der erste vielversprechende Vorbote veröffentlicht wurde.

von Christina Wenig

Der Singer-Songwriter veröffentliche zuletzt 2017 das Album Prisoner. Nach zweijähriger Release-Pause sollen 2019 also gleich drei Ryan-Adams-Alben das Licht der Welt erblicken. Die erste bestätigte Veröffentlichung names Big Colors soll am 19. April erscheinen und enthält unter anderem den Song Fuck The Rain, der nun als erste Single-Auskopplung veröffentlicht wurde.


Hört hier in Ryan Adams’ neue Single rein:

Für den kompletten Song klickt auf „Listen“.

Fuck The Rain enthält ein Gitarrensolo von Singer/Songwriter-Kollege John Mayer. Adams selbst kündigt die Single gewohnt lässig mit den Worten an: „Checkt diesen Song, er ist cool. Oder lasst es – Wir könnten alle sterben, Trump ist Präsident. Ich liebe euch, aufrichtig, Ryan Adams.“

Unter den weiteren Gastmusikern auf Big Colors befinden sich Ex-Hüsker-Dü-Sänger Bob Mould sowie Produzentengröße und Blue-Note-Chef Don Was. Letzterer schwärmte gegenüber der Washington Post bereits: „Ich wünschte, jeder könnte den ehrfurchtgebietenden Anblick von Ryan Adams im Studio miterleben. Der endlose Fluss brillanter Ideen ist überwältigend und er hat sich definitiv in die tiefsten Winkel des schöpferischen Äthers gewagt. Seine kommenden Alben heben seine Kunstform auf ein komplett neues Level und für uns bei Blue Note Records ist es eine Ehre und ein Nervenkitzel, mit ihm zu arbeiten. Oh ja, noch etwas: Er ist der am meisten unterschätzte Gitarrist im Rock’n’Roll.“

Wie bereits bekannt wurde, wird der zweite Teil des Album-Tripels Wednesdays heißen und Gastauftritte von Emmylou Harris und Jason Isbell enthalten. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Ryan Adams in einem Jahr drei Langspieler veröffentlicht: 2005 erschienen innerhalb weniger Monate Cold RosesJacksonville City Nights und 29.


Das könnte euch auch gefallen:

Das Album ist nicht tot. Lang lebe der Longplayer!

Zeitsprung: Am 20.1.1969 erscheinen Bruce Springsteens erste Texte.

Neues Album, neue Tour: The Who wollen es noch ein allerletztes Mal wissen!

Latest Music News

Don't Miss