The Who – My Generation Super Deluxe Edition

February 10, 2017
in Category: Platten



The Who – My Generation Super Deluxe Edition

The Who – My Generation Super Deluxe Edition

Zum 50. Geburtstag des The Who-Debüts My Generation erscheint die Super Deluxe Edition auf Vinyl.


Als das Album My Generation von The Who am 03. Dezember 1965 via Brunswick Records erschien, war eine musikalische Revolution vorprogrammiert. So urteilte die Musikdatenbank All Music beispielsweise ein paar Jahre später folgendermaßen: „Es war ein explosives Debütalbum und die härteste ‘Mod Pop’-Platte mit den kraftvollsten Gitarren und Drums, die je jemand aufgenommen hatte“. Die Band selbst galt während der Veröffentlichung als gefährlich, ein Fakt der auf das Artwork des Albums zurückzuführen ist: Bassist John Entwistle trägt dort eine Jacke, die aus der britischen Flagge geschneidert wurde. Im Gegensatz zu heute wurde der Union Jack Mitte der 60er Jahre nicht überall als Merchandise-Produkt reproduziert. Aus Furcht vor Majestätsbeleidigung weigerten sich die meisten Schneider, die Jacke anzufertigen. Später haben u.a. Blondie, The Jam und The Undertones die Pose Entwistles kopiert. Während das Cover in Großbritannien für den jugendlichen Trotz und Rebellion steht, die das Album auch musikalisch repräsentiert, wurde es ein Jahr später in den USA unter dem Namen The Who Sings My Generation mit einem Foto der Band vor dem Big Ben ersetzt.

My-Generation--Deluxe-Edition---JC


Aufgenommen wurde My Generation in kurzen Aufnahmephasen im April, Oktober und November 1965 im  IBC-Studio, für die Produktion war der Amerikaner Shel Tamy verantwortlich, der auch mit The Beach Boys und dem Who-Vorbild The Kinks zusammengearbeitet hat. Vor der Veröffentlichung des Albums hatten The Who mit I Can't Explain und Anyway, Anyhow, Anywhere bereits zwei Songs in den Charts.


Die Band selbst war mit den Aufnahmen nicht zufrieden, weil die kurzen Studiosessions nicht ihrem Livesound gerecht werden konnten. Bis heute gilt My Generation unter Kritikern jedoch als eines der besten Rock-Alben aller Zeiten, so wurde das Album beispielsweise vom Magazin Mojo als zweitbestes Gitarrenalbum aller Zeiten ausgezeichnet. Weil das Album in der sogenannten „Maximum R&B“-Phase der Band aufgenommen wurde, finden sich neben eigenen Hits wie The Kids Are Alright und My Generation auch Coverversionen von den James-Brown-Songs I Don't Mind und Please, Please, Please. Trotz des R&B-Einflusses gilt My Generation als Inspiration für zahlreiche Punkalben und spiegelt die frühe Mod-Kultur wider wie kein anderes Album.


Mit My Generation Super Deluxe Edition erscheint nun anlässlich des 50. Jubiläums des Albums eine Vinyl-Box. Auf den 3 LPs finden sich Monomixe, Bonustracks (auch Monomixe) und Demoversionen. Unter denen finden sich auch zahlreiche bislang unveröffentlichte Songs. Als Special finden sich außerdem ein 80seitiges Booklet mit bislang unveröffentlichten Bildern, sowie Notizen von Pete Townshead zum Entstehungsprozess des Albums. Ein Essay vom  Musikjournalisten Mark Blake (u.a. The Times, Classic Rock, Mojo) und dem The Who-Biografe Andy Neill beschreibt einzelne Tracks des Albums. Fans dürfen sich außerdem über Poster und Repliken von Flyern, Visitenkarten und Mitgliedskarten aus der Bandgeschichte freuen.

My-Generation


The Who My Generation Super Deluxe Edition erscheint am 10. Februar 2017 über Universal, im November 2016 ist die Reissue bereits als 5-Disc-Set auf CD erschienen.


Hier könnt ihr die The Who My Generation Super Deluxe Edition bestellen!

 



Follow us on Twitter for music news, great features, uRadio podcasts, the best audio playlists and our legendary big prize music competitions...

uDiscover luxury audio store

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *