Join us

News

Glenn Danzig: „Punk wäre in der heutigen Kultur niemals möglich gewesen!“

Published on

Glenn Danzig
Foto: Chelsea Lauren/Getty Images

 

Misfits-Sänger Glenn Danzig ist der Meinung, dass die Punk-Explosion der Siebziger in der heutigen Cancel Culture niemals passiert wäre.

von Björn Springorum

Glaubt man Glenn Danzig, dann hätte der gute alte Punk heute keine Chance mehr. In einem neuen Interview mit dem Rolling Stone redet sich der Misfits-Boss ganz schön in Rage, als er versucht, seine Misfits mit der Gegenwart zu vergleichen. Eine Band wie die seine, sagt er, sei in der aufgeheizten Debattenkultur der heutigen Zeit gar nicht mehr vorstellbar.

Als sich das Gespräch um den Misfits-Song Last Caress dreht, der schon von Metallica gecovert wurde, sagt Danzig: „Die Lyrics sollten die Leute aufregen. Scheiß auf alle, scheiß auf dich, scheiß auf dich, scheiß auf dich, scheiß auf die Welt, scheiß auf das System, scheiß auf all diesen Scheiß. […] Solche Bands gibt es heute nicht mehr.“

Heute gibt es mehr Punk denn je

Das ist nicht ganz richtig. Die Riot-Grrrl-Szene der Neunziger, der politische Punk der Neuzeit, all die Yungbluds und Dream Wives stehen für Wandel, Toleranz und Offenheit ein und beziehen mehr gesellschaftskritische Stellung als das Misfits oder Danzig jemals getan haben. Von Pussy Riot mal ganz zu schweigen. Vielleicht ist das nicht mehr der alte Punk. Aber es ist ja auch das 21. Jahrhundert. Sieht der Musiker ein bisschen anders: „Die Menschen verstehen so etwas heute nicht mehr, weil sich alles um Cancel Culture und diesen woke-Mist dreht. So was würde man heute nicht mehr durchgehen lassen. Es wäre nie passiert. Wir können froh sein, dass es passierte, als es passierte, weil es nie wieder geschehen würde. Solche Bands wird es nie wieder geben. Heute sind alle so verklemmt und politisch korrekt.“

Natürlich war es früher anders. Eine ordentliche Portion Reflektion und der Wille zur Evolution sind aber immer wünschenswert. Gefragt nach einem neuen Misfits-Album wetterte Danzig aber gleich wieder los: „Ich gebe eine Unsumme an Geld für eine neue Platte aus und die Leute stehlen sie einfach und laden sie kostenlos runter. Warum sich also überhaupt die Mühe machen? Die Menschen heute denken wohl, ‚scheiß auf die Bands, ich hol mir das Zeug umsonst.‘“ Nach seiner Definition ist das doch aber eigentlich ziemlich Punk, oder?

Du willst nichts mehr in der Rockwelt verpassen? Melde dich hier für unseren Newsletter an und werde regelmäßig von uns über die wichtigsten Neuigkeiten, die spannendsten Geschichten sowie die besten Veröffentlichungen und Aktionen informiert!

Zeitsprung: Am 23.6.1955 kommt Glenn Danzig auf die Welt.

Latest Music News

Don't Miss