Join us

News

Die Hollywood Vampires nehmen Kurs auf Deutschland!

Published on

Hollywoods untotes Allstar-Rock-Trio aus Alice Cooper, Joe Perry und Johnny Depp huldigt seinen verstorbenen Freunden im nächsten Frühjahr endlich auch mal wieder in Deutschland!

von Björn Springorum 

Hört euch hier das Album Rise von den Hollywood Vampires an

Solch eine Schnapsidee kann eigentlich nur aus der morbiden Halbwelt der Hollywood Hills stammen: Bei den Hollywood Vampires haben sich bekanntlich Schock-Rock-Dauerbrenner Alice Cooper, Aerosmith-Gitarrist Joe Perry und Hollywood-Star Johnny Depp zusammengetan, um ihren viel zu früh an Alkohol, Drogen und dem schnellen Leben gestorbenen Freunden musikalisch die letzte Ehre zu erweisen. Was als reine Cover-Band in den Bars und Kneipen rund um den Sunset Strip begann wurde schnell ernst – und vor allem erfolgreich: Ihr zweites, diesen Sommer veröffentlichtes Album Rise enthielt neben einigen weiteren Interpretationen toter Rock‘n‘Roller vermehrt eigenes Material.

Sechs Tourstopps in großen Hallen in Deutschland

Das will die Supergroup im Namen des jüngsten Tages nächsten Frühling endlich auch live in Deutschland vorstellen. Ganze sechs Tourstopps in großen Hallen statt schummrigen Clubs stehen in Deutschland auf der Agenda – die ersten seit ihrer Sommertour 2018. Live wird das unheilige Triptychon toter Legenden von Schlagzeuger Glen Sobel (Alice Cooper), Bassist Chris Wyse (The Cult) und Keyboarder Buck Johnson (Aerosmith) unterstützt. Nicht übel: Bei anderen Kapellen würden allein die Live-Musiker als Supergroup für sich durchgehen.

Aber das sind eben die Hollywood Vampires. Und für die gelten andere Regeln. Schon auf ihren Platten haben sie sich Cooper, Perry und Depp Stars wie Paul McCartney, Christopher Lee oder Dave Grohl eingeladen, die sich natürlich nicht zweimal bitten lassen mussten. Liegt natürlich auch am berüchtigten Namen der Allstar-Band: Unter dem Banner der Hollywood Vampires formierter Alice Cooper in den Siebzigern einen Trinkeclub berühmter Leute, dem über die Jahre John Lennon, Ringo Starr, Keith Moon oder Duff McKagan angehörten. Wer in den Club aufgenommen werden wollte, musste alle Mitglieder unter den Tisch trinken. Noch heute erinnert ein Schild im Rainbow Bar and Grill in West Hollywood an die notorischen Gelage.

Hollywood Vampires live:

  • 15. August 2020 Mainz, Zitadelle (“Summer In The City”)
  • 16. August 2020 Hamburg, Stadtpark
  • 20. August 2020 Berlin, Zitadelle
  • 23. August 2020 Lingen, Open Air an der Emsland Arena
  • 25. August 2020 Oberhausen, König-Pilsener Arena
  • 28. August 2020 München, Olympiahalle

Hollywood Vampires – Cooper, Perry und Depp machen gemeinsame Sache

 

Latest Music News

Don't Miss