Join us

News

James Hetfields Gesundheit geht vor: Metallica verschieben weitere Konzerte

Published on

Foto: Jason Kempin/Getty Images

In einem Social-Media-Posting wandte sich Metallica-Frontman James Hetfield an die Anhänger*innen der Band – und erklärte, zwei weitere Konzerte im Sommer aus gesundheitlichen Gründen verschieben zu müssen. Die Tour ab April soll jedoch wie geplant stattfinden.

 von Markus Brandstetter

„Es tut mir weh, dies schreiben zu müssen“, beginnt James Hetfield sein Posting auf den offiziellen Social-Media-Kanälen der kalifornischen Band. Anschließend lässt der 56-Jährige verlauten, dass die Band zwei Festival-Auftritte – jenen am Sonic Temple in Columbus (Mai 2020) und am Louder Than Life in Louisville (September 2020) absagen muss. Grund dafür seien zwei wichtige Veranstaltungen im Rahmen von Hetfields Entzugstherapie, die der Sänger seit September 2019 absolviert.

 James Hetfield entschuldigt sich bei Fans

„Als Teil meiner andauernden Reise, gesund zu werden und zu bleiben, habe ich wichtige Therapie-Events an diesen Wochenenden, die nicht verschoben werden können”, schreibt Hetfield. „Meine Intention ist es, mich mit diesem Posting bei jedem von euch persönlich zu entschuldigen. Die Wahrheit ist, dass ich im letzten Tourneejahr meine Gesundheit nicht an erste Stelle gesetzt habe und ich weiß jetzt, dass meine psychische Gesundheit Vorrang hat. Das hört sich für die meisten von euch nach einem No-Brainer an, aber ich wollte das Metallica-Team/Familie nicht enttäuschen und habe mich selbst gefährdet”, erklärt der Sänger.

Keine weiteren Shows betroffen

Laut dem Sänger und Gitarristen sollen jedoch keine weiteren Shows abgesagt werden. Bereits im April kehrt die Band auf Tournee zurück und spielt mehrere Shows in Südamerika.  Bezüglich seiner Therapie – Hetfield hatte in der Vergangenheit vermehrt mit Suchtproblemen zu kämpfen – gibt er sich optimistisch. Die Therapie verlaufe gut, so Hetfield. „Es war absolut notwendig, mich um meine mentale, körperliche und spirituelle Gesundheit zu kümmern”, so der Musiker.

Seinen ersten musikalischen Auftritt nach der Zeit in der Entzugsklinik hatte Hetfield bereits: Vor kurzem trat „Papa Het” als Überraschungsgast auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung für den September 2019 verstorbenen Musiker Eddie Money auf. Hetfield kam überraschend auf die Bühne, um eine Solo-Akustik-Version des Money-Songs Baby, Hold On zu spielen.

Metallica wurden 2019 eine Milliarde Mal bei Spotify gestreamt!

Latest Music News

Don't Miss