Join us

News

Royal Rock: Bon Jovi veröffentlicht Kollaboration mit Prinz Harry

Published on

Foto: Samir Hussein/WireImage/Getty Images

Seine Stimme können wir nur erahnen: Eine eigene Strophe bekommt Prinz Harry im gemeinsamen Song mit Bon Jovi nicht, dafür nimmt der Chor seiner Invictus-Organisation eine zentrale Rolle ein. Gänsehaut-Moment mit Kämpfergeist!

von Victoria Schaffrath

Hört hier in Unbroken rein

Ende Februar erst fanden sich bald-schon-Ex-Royal Prinz Harry, Herzog von Sussex, und seine Rock-Hoheit Jon Bon Jovi in den geschichtsträchtigen Hallen der Londoner Abbey Road-Studios ein. Der freudige Anlass: Man wolle gemeinsam eine überarbeitete Version des Bon Jovi-Liedes Unbroken aufnehmen, um die von Prinz Harry organisierten Invictus Games zu unterstützen. Das Stück sollte bereits bei seiner Erstveröffentlichung im letzten Jahr amerikanischen Veteran*innen Tribut zollen; einen ähnlichen Zweck verfolgt der rothaarige Royal auch mit seinen Spielen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

I said I’ll give it a shot…[Sound On 🔊] • Stay tuned for more to come later… #WeAreInvictus

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Nach der obligatorischen Überschreitung des legendären Zebrastreifens durch das Duo und einer auf Social Media publizierten Gesangseinlage seitens Harry durften dann die eigentlichen Hauptpersonen ans Werk. Den zwölf Stimmen starken Chor aus Invictus-Teilnehmer*innen hört man nun eindrucksvoll in der Neuauflage der Single. In sonst eher unsicheren Zeiten entfaltet der Song eine wohlig-kämpferische Wirkung.

„The Artist Formerly Know As Prince“

Die Einnahmen aus dem Verkauf sollen der Invictus Games Foundation zugutekommen. Sie unterstützt die Rehabilitation von internationalen Soldat*innen, die sich im Dienst verletzt haben oder anderweitig erkrankt sind. Die Spiele rief Harry 2014 ins Leben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Coming soon… #WeAreInvictus • *Disclaimer – this is not a real text conversation*

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Wie es zur Zusammenarbeit kam, erzählte Bon Jovi schon zur Zeit der Aufnahmen. Gegenüber der BBC beschrieb er, wie er einen Brief an Harry schrieb und ihn um die Koproduktion bat: „Ich habe das nicht vor dem Hintergrund seines Austritts aus der Monarchie geplant, aber er schrieb zurück, dass er dafür nicht nur nach England zurückkäme, sondern auch dabei sein wolle, wenn wir es aufnehmen. Das dann auch noch in den Abbey Road Studios zu machen, wo die Beatles einst waren, und der ‚Artist formerly known as Prince‘, wird sicher ein bewegender Moment.“

„Unbroken“: Neuer Bon-Jovi-Song für US-Veteranen-Doku stimmt auf neues Album ein

Latest Music News

Don't Miss